posterxxl.com
Unglaubliche Dreistigkeit - Finger Weg! - posterxxl.com Fotoservice

Neuester Testbericht: ... dass das Buch falsch gedruckt wurde. Ich musste Bilder des Fehldrucks machen und einsenden - habe ich auch getan. Von da an bekam ich ... mehr

Unglaubliche Dreistigkeit - Finger Weg!
posterxxl.com

Cally60

Name des Mitglieds: Cally60

Produkt:

posterxxl.com

Datum: 16.09.16

Bewertung:

Vorteile: Die Qualität der Bilder ist gut

Nachteile: Service

Ich bin eigentlich gar nicht in der Stimmung, alles noch einmal aufzuschreiben, denn nach meinen etlichen Mails an dieses Unternehmen bin ich einfach nur stocksauer und müde.
Ich habe Mitte August ein Fotobuch bestellt. Nachdem es am 29.08. geliefert wurde, stellte ich fest, dass es falsch gedruckt war (Titelseite und die ersten 3 Seiten leer, Titelbild und Text auf der Rückseite (!) ).
Ein netter Mitarbeiter entschuldigte am Telefon und stellte fest, dass das Buch falsch gedruckt wurde. Ich musste Bilder des Fehldrucks machen und einsenden - habe ich auch getan.
Von da an bekam ich nun Werbemail auf Werbemail, Aufforderungen zur Bewertung, Angebote usw... Inzwischen auch Service-Mails, dass man (der jeweilige Mitarbeiter) aus meiner Reklamation ersehen könne, dass ich mit der Bildqualität (!) nicht zufrieden sei... Alle meine Antworten und Klärungen wurden wiederum mit einer solchen standardisierten Mail beantwortet. Meine Anrufe nach dem Verbleib meines Fotobuches wurden mit der Bitte um Geduld ("...hohes Auftrags-Aufkommen...") beantwortet.
Nun kam das zweite Fotobuch an - gleicher Fehler!
Ich rief an und bat um Rückzahlung meines Geldes, KEIN neues Fotobuch, KEIN Vertrösten mehr (die Dame am Telefon gestern war sehr nett und stimmte mir zu).

Und jetzt wird's lächerlich: plötzlich (heute per Mail) soll ICH das Fotobuch falsch angelegt haben (der erste Mitarbeiter hatte den Fehler nicht bei mir gesehen, merkwürdig...)! Meine Forderung auf Rückzahlung sei "nicht möglich", aber man biete mir eine Gutschein, so dass ich "korrigieren und neu bestellen" kann. Ich bin kurz vorm Platzen. Und zum "Beweis" sendet mir eine der Service-Damen Screenshots der von mir eingeschickten Reklamation und den eingegebenen Fotos der Bestellung, auf denen die Seitenbestimmung gar nicht ersichtlich ist.

Zudem: Wenn tatsächlich ich den Fehler gemacht hätte, hätte man mir das doch schon bei der ersten Reklamation sagen können - dann hätte ICH jetzt ein gescheites Fotobuch und PosterXXL eine gute Bewertung.
Mir langt's.

Fazit: Nicht nochmal!