Bangkok Airways
Zunächst ein Schock... - Bangkok Airways Fluglinien

Neuester Testbericht: ... fahren. Da das Preis-Leistungsverhältnis überhaupt nicht stimmt, werden wir, nach Möglichkeit, nicht mehr mit Bangkok Airways fliegen.... mehr

Zunächst ein Schock...
Bangkok Airways

chilli77

Name des Mitglieds: chilli77

Produkt:

Bangkok Airways

Datum: 28.03.03, geändert am 28.03.03 (1163 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Schnelle unkomplizierte Reise nach Samui

Nachteile: keine Auswahlmöglichkeiten

Bei meiner lang geplanten Thailandreise sollte natürlich auch Koh Samui nicht fehlen. Die Bangkok Airways ist die einigste Fluggesellschaft, die Koh Samui anfliegen darf, da sie die Rechte am Flughafen gekauft hat.
Ich machte dann den Fehler, den Flug schon in Deutschland über das Reisebüro für 220 Euro zu buchen.
Es ist nämlich möglich, einfach an den Flughafen Bangkok zu fahren und dort den Flug zu buchen. Dabei fiel mir dann auch auf, dass der Flug vor Ort einfach nur 60 ? kostet. Da die Bangkok Airways täglich alle zwei Stunden (Nebensaison) nach Samui fliegt, war es für die vielen Selbstreiser kein Problem einen Flieger zu bekommen.

Der Flug

Die Abfertigung für einen Flug mit der Bangkok Airways findet in einem ruhigen Teil des Bangkoker Flughafens statt. Man bekommt während der Wartezeit kostenlos Bananenchips, Sandwichs und Säfte gereicht. Weiterhin sind drei PCs in der Wartehalle, die es ermöglichen, während der Wartezeit das Internet zu besuchen.
Wir wurden dann mit dem Bus zur Maschine gefahren und als die Maschine in Sicht kam, war das erst mal ein riesen Schock für mich. Dazu muss ich sagen, dass ich ein wenig unter Flugangst leide. Aus Prospekten der BA kannte ich zwar die eingesetzten Propeller-Maschinen vom Typ ATR, aber irgendwie war ich in der Annahme, dass ich sicherlich das Glück hätte, mit der nagelneuen Boing zu fliegen, die erst kürzlich angeschafft wurde. Und wenn schon das nicht, dann doch wenigstens eine der abgebildeten Propeller-Maschinen, die so schön bemalt waren. Nein vor mir stand eine, meiner Ansicht nach ziemlich alte Propellermaschine vom Typ ATR mit einer Transportfähigkeit von ca. 50 Leuten. Auch das Aussehen der Sitze liess mich auf eine eher ältere Maschine tippen. Die ehemals blauen Ledersitze waren abgewetzt und an manchen Stellen war das Futter zu sehen. Ich sagte mir aber dann, dass diese Maschine schon sooft geflogen ist, da kann gar nichts passieren.
Überraschenderweise fühlte ich mich d
ann in der Luft sehr sicher. Die Propellermaschine war auch nicht viel lauter als ein Jet.
Man servierte eine kleine Mahlzeit und ein Getränk, was für den kurzen Flug nach Samui auch völlig ausreichend war. Der Flug dauerte ca. 70 Minuten.
Der Rückflug lief ebenfalls pünktlich und gut ab.

Deswegen muss ich trotz meiner anfänglichen Bedenken sagen, dass ich BA wieder nutzen werde. Es ist für mich immer noch einfacher als der Landweg. Würden andere Fluggesellschaften ebenfalls nach Samui fliegen - zB. die Thai - würde ich vermutlich auf Thai buchen.

Fazit: