Reykjavik Airport REK

Reykjavik Airport REK Flughafen international

Kurzbeschreibung:Reykjavík Airport (Reykjavíkurflugvöllur in Icelandic) (IATA: RKV, ICAO: BIRK) is a three-runway (curretly only two are ... mehr

Reykjavik Airport REK ... active} domestic airport in Reykjavík, Iceland. Normally it only serves Iceland, Greenland, the Faroe Islands, and some international charter and private flights.

Neuester Testbericht: ... die Reykjavik anfliegen, sind klein und gar nicht laut. Der Flughafen kann gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht ... mehr

 ... werden und wahrscheinlich auch zu Fuss. Mit dem Auto theoretisch auch, wäre da nicht die überaus verwirrende Verkehrsführung. Jedenfalls habe ich es zustande gebracht, mit meinem Mietwagen eine halbe Stunde herumzuzirkeln, erst auf der Suche nach einer bedienten Tankstelle (da meine Kreditkarte nicht mit dem Automaten kommunizieren wollte), dann nach dem Flughafen selber. Einen Parkplatz am Flughafen zu finden ist gar nicht so leicht, und den Parkplatz würde man eher beim Bazar vermuten als an einem nordeuropäischen ...mehr

Hier günstig kaufen

Reykjavik Airport REK Testberichte

Testberichte zu Reykjavik Airport REK

+qitsuk
Reykjavik Airport REK: ein wuseliger kleiner Flughafen, unerwartet in Nordeuropa (244 Wörter)
von qitsuk - geschrieben am 24.07.10
Bewertung:

Achtung, nicht zu verwechseln mit Keflavík Airport, der Flughafen für die internationalen Flüge, der weit ausserhalb der Stadt liegt. Reykjaviks Binnenflughafen liegt mitten in der Stadt. Die Lärmbelästigung ist praktisch inexistent, denn erstens verkehren insgesamt nicht gerade viele Flüge, und diejenigen Maschinen, die Reykjavik anfliegen, sind klein und gar nicht laut. Der Flughafen kann gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden und wahrscheinlich auch zu Fuss. Mit dem Auto theoretisch auch, wäre da nicht die überaus verwirrende Verkehrsführung. Jedenfalls habe ich es zustande gebracht, mit meinem Mietwagen eine halbe Stunde ...

mariojung
Tor nach Island (340 Wörter)
von - geschrieben am 22.06.02, geändert am  24.06.02 (Hilfreich, 204 Lesungen)
Bewertung:

Wie die meisten besucher bin auch ich mit dem Flieger nach Island gekommen. Und die Überraschung war perfekt. Schon im Landeanflug hat man einen ersten Eindruck von der Küste und der Halbinsel an deren Ende der Flughafen liegt. ANKUNFT Nach der Ankunft ist man recht schnell an der Gepäckausgabe wo der Rucksack auch schon auf dem Band war. ich glaube die hatten das Gepäck schneller draußen als wir austeigen konnten. Vom Zoll wird man mit einem deutschen Pass oder perso gleich durchgewunken. Der erste Schritt war er zum Geldautomaten. Ein Tipp hebt gleich mehr ab Island ist richtig teuer außer Ihr zahlt über all mit Kreditkarte was problemlos ...

mad+gun
Reykjavik Airport REK: Schön kuschelig (125 Wörter)
von - geschrieben am 17.06.01, geändert am  17.06.01 (Hilfreich, 54 Lesungen)
Bewertung:

Der Fluhafen Keflavik ist ein kleiner, gut überschaubarer Flughafen (international) auf der Halbinsel Reykjanes. Er gehört zum Glück nicht zu den Marmor-Prunkbauten. Innen ist es durch den Teppichboden schon fast wohnlich (falls ein Flughafen wohnlich sein kann) - bei der Warterei beim Abflug macht sich das bemerkbar. Die Mitarbeiter des Flughafens sind, wie alle anderen Isländer die ich kennengelernt habe, zurückhaltend, aber sehr freundlich. Ich brauche keinen Pomp oder Luxus, jedoch sauber, freundlich mit gutem Service sollte es sein. Auch die Restaurant's o.ä. müssen nicht mit Sternen zugepflastert sein. Aber das Essen sollte gut zu einem annehmbaren ...

%22249795
klein und suess (150 Wörter)
von "249795 - geschrieben am 12.09.00, geändert am  12.09.00
Bewertung:

wer mit der Iceland Air mal preiwert und gut nach USA fliegen will (z.B. ab Luxemburg sehr bequem und preiswert), der fliegt automatisch über Reykjavik, denn die landen dort immer zwischen. (genaugesagt heisst der Flughafen Kevlavik). Zuerst macht man mit dem Flugzeug einen halben Bogen über die Insel, das ist schonmal ganz interessant, man sieht dabei ziemlich viel schwarzes Gestein. Der Flughafen selbst ist klein und gemütlich rustikal eingerichtet. Die Zwischenstops dauern meist eine Stunde, genau richtig, um sich frisch zu machen (war alles ok) und vielleicht noch ein bisschen im Laden zu stöbern: dort gibt es isländische Spezialitäten und auf Postkarten sieht man, ...