Appel Heringsfilets in Dill-Kräuter-Creme
Gibt es einen Besseren !!!? - Appel Heringsfilets in Dill-Kräuter-Creme Fisch

Produkttyp: Appel Fischprodukte

Neuester Testbericht: ... Hersteller=== Hersteller dieses Produktes ist das traditionsreiche Unternehmen Appel, dass 1879 in Hannover von Heinrich Wilhelm Appel ge... mehr

Gibt es einen Besseren !!!?
Appel Heringsfilets in Dill-Kräuter-Creme

+Speedy281261

Autor-Name: Speedy281261

Produkt:

Appel Heringsfilets in Dill-Kräuter-Creme

Datum: 24.02.02, geändert am 24.02.02 (169 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Super Qualität, bester Geschmack, gute Lagermöglichkeit

Nachteile: obere Preisstufe

Hallo liebe Leserinnen und Leser!

Eigentlich kann man mich nicht gerade als Fisch-Fan bezeichnen, es sei den ich habe gerade einen an der Angel! *g*.
Aber eine Art zubereiteten Fisches mag ich denn auch gerne essen. Hierbei handelt es sich um konservierten Heringsfisch in Tomatensoße.

Vorwort
*******
Nachdem ich viele Sorten von Heringsfischen in Tomatensoße ausprobiert habe, komme ich zu dem Schluß,
dass der Heringsfisch in Tomaten-Creme von der Firma Appel absolut unschlagbar ist.
Weder vom Geschmack noch von der Qualität und der Verpackung her gesehen, kann meiner Meinung nach, eine anderer auf dem Markt befindliche Konserve dieser Art, der von Appel die Hand reichen.

Verpackung
**********
Die Konservendose ist im Oval ca. 20 cm lang, 10cm. breit und 2,5 cm hoch.
Farblich ist sie hauptsächlich in blau gehalten, gemustert mit einer kleinen hell-blauen Krabbe.
Oben links befindet sich der Firmenname in roter Schrift. Im oberen rechten Drittel steht der Produkt-name: „Zarte Heringsfilets“ in blau, und „in Tomaten-Creme“ in weiß auf abgesetztem roten Hintergrund.
Darunter ist ein Bild mit zwei Heringsfilets Stücken die von Tomaten-Creme übergossen sind und auf der sich eine durchgeschnittene Tomate und zwei Kräuter-blätter befinden.
Zudem ist auf der Dose noch der Hersteller vermerkt: „Appel Feinkost GmbH Düsseldorf „
und natürlich das Haltbarkeitsdatum.

Geschmack
*********
Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten bietet die Konserve von Appel als einzige etwas mehr Soße.
Die äußerst fein abgestimmte Tomatensoße ist in ihrer Menge und Konsistenz genau richtig.
Sie schmeckt würzig und ist dabei äußerst cremig. Würde der darin schwimmende Hering noch leben, so denke ich täte er die Nordsee nicht vermissen. :-)

Qualität
********
Qualitätsmäßig scheinen mir nur die feinsten (nicht zu alte Heringe) den Weg
in die Fischdose von Appel zu finden, womit der Produktbeschriftung: „Zarte Heringsfilets“ voll Rechnung getragen wird.
Da ich die zarten Heringsfilets schon seit mindestens 35 Jahren konsumiere (weiter kann ich(©Speedy281261) mich nicht zurück erinnern :-) ) und noch nicht einmal eine Fischgräte dabei zwischen die Zähne, geschweige denn in den Rachen, bekommen habe, darf ich wohl behaupten das bei der Herstellung auf höchste Qualität geachtet wird.

Handhabung
***********
Die Dosen lassen sich leicht ohne Werkzeug mittels einem am Deckel befindlichen Ring öffnen. Zu ver-gleichen mit der Öffnungsmethode bei Getränkedosen.

Wer den Fisch gern in der Dose serviert oder ihn gleich aus der Dose essen möchte, dem empfehle ich den Deckel, der sich nach dem Öffnen halbrund biegt und beim abstellen auf den Tisch stören würde, ganz zu entfernen.

Hierbei sollte man folgendermaßen vorgehen, damit es keine bösen Flecke an der Tapete oder sonst wo gibt:

Deckel bis fast, aber wirklich nur fast , zum Ende hin öffnen, dann mit vorsichtigen hin und her Bewegungen zum Abknicken überreden.

Niemals den Deckel in einem Zug ganz abziehen. Die beim ziehen entstehende Spannkraft würde sich zum Schluss beim ablösen des Deckels von der Dose, plötzlich entfalten und die sich am Deckel befindliche Tomaten-Creme würde sich als kleinen Spritzerchen in der ganzen Küche verteilen.

Wie bei allen Blechdosen sollte man an allen geöffneten Kanten Vorsicht walten lassen, da diese sehr scharf sein können!!!

Lagerung + Haltbarkeit
**********************
Wer sich gerne einen größeren Vorrat anlegen will, kommt hier in den Genuss eines weiteren Vorteils, da sich die Appel-Dosen platzsparend ohne zu verrutschen aufeinanderstapeln lassen. :-)
Und da der Fisch mehr als 1 Jahr haltbar ist kann man sich getrost mit ihm eindecken.

Preis + Verfügbarkeit
*********************
Der Verka
ufspreis liegt mit ca.1,00€ im Sonderangebot und ca.1,29€ Normalpreis, beim Vergleich zwar im oberen Bereich der auf dem Markt vorkommenden gleichartigen Konserven, jedoch wird man durch das etwas mehr im Preis, mit einem vielfach mehr an Qualität entschädigt.

Ich(©Speedy281261) kaufe die leckeren Fischfilets meist bei „EXTRA“ ein (In diesem Großmarkt sind sie oft im Angebot), es gibt sie aber auch in jedem anderen gut sortierten Supermarkt.

Ich hole mir dann meist auch einen größere Stückzahl, weil gerade wenn sie im Angebot sind man das eine oder andere Mal vor einem leergefegten (ausverkauften) Regal steht. Scheinen wohl bei Kennern sehr beliebt zu sein.

Inhalt
*****
Für alle Interessierten hier die Zusammensetzung:

Inhalt 200g davon Fischeinwaage 120g
Tomatenmark, pflanzliches Öl, Zucker, Branntweinessig, modifizierte Stärke,
Salz, Stabilisator (Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl), Gewürze.

Wer nun gedacht hat das hier die genaue Rezeptur aufgelistet wird hat Pech gehabt, denn diese wird mit Argusaugen bewacht.
Seit 1879 pflegt das Haus Appel seine speziellen Rezepte und die unverkennbare Genussqualität.

Mehr Infos unter: www.appel-feinkost.de


Rezept
*****
Was nicht mit Argusaugen bewacht wird, ist das von mir(©Speedy281261) kreierte Lieblings-Rezept, welches ich Euch gerne zu Verfügung stelle:

Für 2-3 Personen

Man schäle so viele Kartoffeln, die man anschließend in dünnen ca. 2 mm dicken rohen Scheiben schneidet,
um damit eine große Bratpfanne gut zur Hälfte bis 2/3 zu füllen.

Ein gutes Stück Margarine in die Pfanne und bis zum Brutzeln anheizen.

Jetzt die rohen Scheiben in die Pfanne geben und je nach Geschmack mit Salz Pfeffer und viel Paprika
bestreuen.
Nun die Kartoffelscheiben wenden und wieder mit Salz Pfeffer und viel Paprika bestreuen.

Alle ca. 2-3 Minuten w
enden wir jetzt die Kartoffelscheiben in der Pfanne, passen dabei auf das sie uns
nicht anbrennen und braten sie nun solange (ca. 20 Min.) bis sie zum Großteil knusprig braun geworden sind.

Nun sind die Kartoffelscheiben fertig zum servieren.
Wir geben sie zusammen mit dem Inhalt einer Dose APPEL - Zarten Heringsfisch in Tomaten-Creme auf einen Teller, wobei wir den Hauptteil der Tomatensoße vom Fisch trennen, um damit die gebratenen Kartoffeln zu
bestreichen.

Ich empfehle dazu einen halbtrockenen Weißwein.

Guten Appetit!!!

Euer Speedy281261

PS: wenn’s Euch geschmeckt hat, lasst es mich wissen !

Und denke immer daran
Wenn Du lachst wird der Tag schön, wenn Du nicht lachst wird der Tag auch schön aber ohne Dich.
© UVS 2000



Fazit: