Kingston SSD DriveCarrier SNA-DC/35, 2.5"
NICHT zu empfehlen! - Kingston SSD DriveCarrier SNA-DC/35, 2.5 Festplatte

Produkttyp: Kingston Festplatten

Neuester Testbericht: ... fuer den office-Bereich konstruiert ist; er ist sehr gut verarbeitet und scheint entsprechend robust zu sein (z.B. ist die Mechanik in... mehr

NICHT zu empfehlen!
Kingston SSD DriveCarrier SNA-DC/35, 2.5"

Iris_1979

Name des Mitglieds: Iris_1979

Produkt:

Kingston SSD DriveCarrier SNA-DC/35, 2.5"

Datum: 26.03.13

Bewertung:

Vorteile: Einfache Handhabung, Überlegung wäre super

Nachteile: Funktioniert nicht mit Samsung SSD ! ! ! !

Hallo Community heute möchte ich euch erneut ein Teil für meinen PC vorstellen. Hierbei handelt es sich um den Festplattenadapter genannt "KINGSTON SSD Adapter DriveCarrier für 2,5" auf 3,5" Slot. Nette Erfindung jedoch völlig UNBRAUCHBAR!

ORIGINALFOTOS AUF ANDEREN PORTALEN UNTER DEM SELBEN NICK!



==********* HERSTELLER *********==
Kingston Technology Company, Inc.
17600 Newhope Street
Fountain Valley, Ca. 92708 USA
Toll-Free +1 (877) KINGSTON
Ph: +1 (714) 435-2600
Fx: +1 (714) 435-2699



==********* LIEFERUMFANG *********==
Kingston SSD Einbaurahmen



==********* DESIGN *********==
Der gesamte Rahme ist aus Kunststoff mit ein paar Metallteilen. Er hat die Größe einer normalen 3,5" Festplatte.
Dieser Rahmen hat ein sehr praktisches Prinzip. Man schiebt den Deckel oben etwas nach vorne klappt ihn dann auf, legt die SSD Festplatte einfach nur in die dafür vorgesehene Ausnehmung rein, drückt den Deckel wieder nach unten und schiebt ihn dann zum Anschlag nach hinten. Im Inneren des Rahmen ist eine kleine Platine verbaut mit einem Sata- und Stromanschluss. Durch das runterdrücken des Deckels wird die SSD Festplatte mit den 2 Anschlüssen direkt in den Sata- und Stromanschluss gedrückt. Vom Prinzip her perfekt.
Seitlich hat das Gehäuse die Standardbohrungen zur Befestigung im PC Gehäuse.
Das Gehäuse selbst verfügt über Lüftungsschlitze somit entsteht auch keine Stauluft im Inneren.



==********* ZUSAMMENBAU / EINBAU *********==
Einfach den Rahmen nehmen, den Deckel nach vorne schieben, ihn hochklappen, die SSD Festplatte reinlegen, Deckel runterdrücken und wieder nach hinten schieben. Man braucht hierfür keinerlei Werkzeug. 4 Schrauben sind dafür im Lieferumfang enthalten für die Befestigung im PC Gehäuse sofern man keinen praktischen Einbaurahmen mit Kunststoffeinschüben hat.
Der Rahmen an sich ist nicht wirklich schwer. Mit der Festplatte ist er immer noch etwas leichter als eine normale 3,5" Festplatte.
Ich habe einen Einbaurahmen in meinem Gehäuse welcher Plastikeinschübe hat. Somit kann ich schnell per klick die Laufwerke rausziehen und tauschen. Ich brauche somit keine Schrauben lösen. Ziehe ich den Einschub raus so muss ich lediglich die 4 Befestigungsklips rausdrücken welche die Festplatte halten. Geht super schnell. Somit brauchte ich auch hier nur den neuen SSD Adapter auf den Plastikeinschub legen, die Klipps seitlich reindrücken und schon war alles fertig.
Jetzt den Plastikeinschub noch in den Rahmen des PCs schieben und alles ist perfekt.
Damit die Festplatte nun auch funktioniert das SATA 6GB/s Kabel anstecken, das Stromkabel und los kann es auch schon gehen.

1. Systemstart hier ist wirklich nur der Rahmen mit der SSD Festplatte am Intel SATA 6GB/s angeschlossen. Die 2te Festplatte habe ich abgehängt damit sich das Mainboard beim Suchen der neuen Festplatte leichter tut und ich direkt das Betriebssystem installieren kann.

Juhu das Mainboard erkennt die Festplatte samt Gehäuse sofort und bootet von der Windows CD. Na dann mal Windows installieren. Der Installationsvorgang läuft ca. 3% erledigt auf einmal BLUE SCREEN (schwerwiegender Fehler) juhu nicht echt jetzt!

2. Systemstart was ist nun die Festplatte wird nicht mehr erkannt. Alle Kabel kontrolliert schon ins schwitzen gekommen die neue Festplatte könnte kaputt sein oder inkompatibel ahhhh.

3. Systemstart immer noch nichts, was nun? Festplatte aus dem Rahmen genommen und normal angesteckt also direkt SATA und Strom an die SSD.

4. Systemstart alles läuft wieder. Betriebssystem wird nun vollständig installiert ohne Probleme. Nach Beendigung habe ich den PC ganz ausgeschalten und die SSD nochmals in den Rahmen gelegt und wieder per Rahmen angeschlossen. Leider keine Reaktion na dann ab damit zum Ditech wo er gekauft wurde.

Dort im Supportcenter wurde das gleiche probiert hab die SSD sowie auch den Rahmen mitgenommen. Per Rahmen nicht erkannt ohne sofort.
Die meinten dann der Rahmen sei defekt ich bekomme einen neuen sie hatten das Problem schon mal. Nervig wie ich sein kann hab ich gleich gesagt, sie sollen den neuen ausgetauschten Rahmen doch bitte gleich probieren bevor da wieder etwas ist und siehe da, DER GEHT AUCH NICHT!
Jetzt wurden die Mitarbeiter misstrauisch und haben noch einen neue probiert deto das selbe. Letzte Möglichkeit sie haben eine andere Samsung SSD 840 Festplatte probiert die normale ich habe die Samsung 840 SSD Pro. Auch das schwächere Modell funktioniert nicht mit dem Rahmen somit wohl inkompatibel mit SAMSUNG SSD PLATTEN!!!!

Habe mich dann gleich vor Ort für den OCZ Rahmen entschieden schlicht und einfach eine gebogene Metallplatte kein Schnickschack und funktioniert perfekt.



==********* TECHNISCHE DATEN *********==
* Produktbeschreibung: Kingston Speichereinschubadapter
* Gerätetyp: Speichereinschubadapter
* Farbe: Schwarz
* Unterstützter Formfaktor: 8.9 cm to 6.4 cm ( 3,5" auf 2,5" )
* Erweiterungseinschübe: 1 x intern - 6,4 cm ( 2,5")
* Kompatible Einschübe: 1 x intern - 8.9 cm ( 3.5" )
* Produktmaterial: Kunststoff / Metall



==********* PRODUKTBESCHEIBUNG HERSTELLER *********==
Der Kingston SSD DriveCarrier ermöglicht den Einsatz von 2,5"-SATA Solid State Disks in Umgebungen, in denen sonst nur 3,5"-Laufwerke verwendet werden können (z.B. Server, Workstations, Racks). Das robuste Kunststoffgehäuse benötigt kein extra Werkzeug, die SSD wird einfach eingelegt und beim Schließen automatisch arretiert. Die SATA-Anschlüsse der SSD (Daten und Strom) werden über eine kleine Platine an die Gehäuserückseite geführt.



==********* FAZIT *********==
Für 24 Euro hätte ich mir mehr erwartet! Das Teil ist leider NICHT kompatibel mit Samsung SSD 840er Festplatten!!!! Würde 0 Sterne vergeben aber das geht ja leider nicht somit 1 Stern!

Ich danke euch für das Lesen, Kommentieren und Bewerten meines Berichtes.

Iris
© 26.03.2013

Fazit: War NICHT zu gebrauchen!

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Laufgeräusche:    
Geschwindigkeit: