Toshiba 37RV555DG
Schalt mich aus - ne, lass mich lieber an! - Toshiba 37RV555DG LED-Fernseher

Produkttyp: Toshiba Fernseher

Neuester Testbericht: ... vier Jahren noch nicht so ausgereift. Und nun möchte ich noch schreiben, warum wir uns heute - vier Jahre nach dem Kauf - nicht noch mal... mehr

Schalt mich aus - ne, lass mich lieber an!
Toshiba 37RV555DG

calimero62

Name des Mitglieds: calimero62

Produkt:

Toshiba 37RV555DG

Datum: 07.02.13

Bewertung:

Vorteile: siehe Bericht

Nachteile: siehe Bericht

Liebe Leserin, lieber Leser,

heute möchte ich als Nicht-Technik-Freak unseren fast auf den Tag genau 4 Jahre alten Fernseher vorstellen, und beschreiben. Allerdings benötigte ich beim Verfassen des Berichts
Hin und Wieder Unterstützung von meinem Partner, der bei uns der Techniker ist, also los gehts:

Kaufort/Preis
°°°°°°°°°°°°°

Gekauft haben wir ihn im März 2009 bei amazon.de . Der Preis war 728 EUR.


Technische Details
°°°°°°°°°°°°°°°°°

Produkttyp LCD TV
Produkttyp 94 cm ( 37" ) LCD TV
Leistungsaufnahme im Betrieb 203 Watt
Diagonalabmessung 94 cm ( 37" )
Diagonale (cm) 94 cm
Breitbild Ja
Serie REGZA RV Series
Anzahl der HDMI-Anschlüsse 3 Port(s)
Digital Television-Zertifizierung HD ready 1080p
PC-Schnittstelle VGA (HD-15)
Schaltuhrfunktionen Schlafen

Videoschnittstelle Component, composite, HDMI, SCART

Abmessung Ohne Fuß
Breite 90.2 cm
Tiefe 9.4 cm
Höhe 59 cm
Gewicht 17.7 kg

LCD-Technologie S-IPS
Auflösung 1920 x 1080
Technologie TFT-Aktivmatrix
Anzeigeformat 1080p (FullHD)
Seitenverhältnis des Bildes 16:9
Verbesserte Aktualisierungsrate 100 Hz
LCD Hintergrundlicht-Technologie Wide Color Gamut-CCFL
Kontrastverhältnis 1300:1
Dynamisches Kontrastverhältnis 18000:1
Helligkeit 500 cd/m2
Breitbildschirm-Modi TheaterWide, 16:9, Cinema, Super Live
Blickwinkel 178 Grad
Reaktionszeit 8 ms
Kammfilter Digital
Farbtemperatur-Regelung Ja
Progressives Scanning Progressives Scanning (Line Doubling)


Funktionen
°°°°°°°°°°°
Video-Rauschunterdrückung, Autom. AUS, Kindersicherung, automatisches Blaubild, Dynamic Contrast, Sperre der Frontbedienelemente, Helligkeitssensor, Digital MPEG Noise Reduction Circuit, Real Digital Picture, Spielmodus, Pixel PROcessing V, REGZA LINK, 3D Color Management, 5:5-Pulldown-Verfahren, Active Vision M100 HD, NTSC-Wiedergabe auf PAL TV, Vollbildverfahren

Digital TV-Tuner DVB-T


Entscheidung/Kaufgrund
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Unser alter Fernseher hatte nach wirklich vielen Jahren guter Zusammenarbeit einfach ausgedient und fand schließlich einen neuen Besitzer, wir haben ihn verschenkt an eine Studentin, die sich riesig gefreut hat, dass sie noch nie so einen "großen" Fernseher besessen hätte. Ja, es war ein alter Röhrenfernseher von Grundig und war wirklich über viele viele Jahre fehlerfrei gelaufen.

Und nun - der Traum fast aller Männer - der Fernsehkauf: es musste natürlich ein neuer Fernseher her .
Tja, was sollte der neue Fernseher alles haben? Wir haben die PS 3 und mit der spielt mein Partner Fußballspiele und ab und zu auch andere Spiele, dann sollte er natürlich Full-Hd und 100 Hz haben. Dann die nächste große Frage: Plasma oder LCD?

Wir waren bei Saturn, bei media-markt und in fast allen Geschäften, die TVs anbieten. Für mich war es nur nervig, mein Mann hatte leuchtende Augen, wie ein Kind.

Ganz ehrlich, ich habe von so etwas keine Ahnung. Warum wir uns dann letztendlich für einen LCD-Fernseher entschieden haben, wissen wir auch nicht mehr, sicherlich war hier der Preis entscheidend. Vor vier Jahen waren LCD-Fernseher noch sehr viel teurer als heute und auch die Auswahl war unserer Meinung nach noch nicht so vielfältig.


Unsere Erfahrungen
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Der Fernseher wurde geliefert und das Anschließen war relativ einfach. Das ging quasi fast von allein. Bildschärfe- und Kontrasteinstellungen haben wir uns durchs Internet gesucht, um die optimalen Einstellungen herauszufinden. Das funktionierte auch ganz gut.

Wir sahen schon beim Aufbau, dass sich ein Kratzer am Fuß befand, der nicht sehr auffällig war, dennoch bei einem Neugerät auch nicht sein darf. Amazon habe ich dann sofort kontaktiert und nach der Zusendung eines Fotos von dem Kratzer boten sie uns 40 EUR Preisnachlass an. Wir willigten ein.
Da sich der Kratzer hinten am Fuß befindet, fällt es eigentlich nicht sehr auf und stört uns auch nicht. Dann kann ich auch gleich mal etwas zur Empfindlichkeit der Oberfläche erzählen: Klavierlack....nie wieder... soooo empfindlich, ganz ehrlich: man sieht alles, Staub und Fingerabdrücke lassen sich nicht so gut entfernen. Ich benutze eigentlich nur Swiffer zum saubermachen. Aber kurze Zeit später wird der Staub wie durch ein Magnet wieder angezogen.

Ansonsten kann ich noch sagen, dass der Fuß recht stabil ist, die Montage war etwas umständlich, aber wir haben es dann hinbekommen. Werkzeug für die Imbusschrauben waren im Lieferumfang enthalten. Der Fuß ist zwar drehbar und das ist sicherlich positiv in dieser Preisklasse aber er könnte noch mehr drehbar sein, damit man leichter zum Reinigen hinten dran kommt

Das Bild ist wirklich gut in HD, gestochen scharf. Auch DVDs und Blue rays werden super und ohne Probleme abgespielt. Ein Kritikpunkt ist allerdings der Ton, denn ab und zu gibts hier Tonschwankungen, die sowohl beim Abspielen des "normalen" TV-Programms als auch beim Abspielen von DVDs entstehen. Lassen wir allerdings die DVDs über die Anlage laufen, sind keine Tonschwankungen wahrzunehmen.

Die Auflösung ist schon sehr gut, auch, wenn mein Partner mit der PlayStation Spiele zockt, ist das Bild gestochen scharf.

Anschlüsse hat der Fernseher mehr als genug: 3x HDMI als Top-Verbindung sollten auch reichen. PC-Anschluss habe ich noch nicht ausprobiert. Kartenslots/USB gibt's keine, das war vor vier Jahren noch nicht so ausgereift.

Und nun möchte ich noch schreiben, warum wir uns heute - vier Jahre nach dem Kauf - nicht noch mal diesen Toshiba-Fernseher kaufen würden. Nicht nur bei uns, sondern bei mehreren Bekannten von uns, die den gleichen Fernseher haben, lässt sich der Fernseher nicht mehr ein- oder ausschalten. Der Knopf ist so eingerastet, dass er sich nun nicht mehr ausschalten lässt und somit ist unser Fernseher nun immer auf stand by. Das ist natürlich ätzend und frisst ohne Ende Strom.

Wir werden uns in nächster Zeit mit Sicherheit einen neuen Fernseher kaufen und den alten günstig abgeben oder verschenken. Nach den einigen aufgezählten positiven Eigenschaften verfügt er aber auch über zwei störende Nachteile, einmal die empfindliche Oberfläche und zum anderen der defekte Ein-/Ausschalter.

Ich vergebe hier drei Punkte und und eine eingeschränkte Kaufempfehlung.

Vielen Dank fürs Lesen und Bewerten!

Fazit: der nächste Fernseher wird kein Toshiba sein

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Installation:    
Bildqualität:    
Klangqualität: