Samsung UE-40C8790
Lebensechtes Sehvergnügen - Samsung UE-40C8790 LCD/LED-Fernseher

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Samsung Fernseher

Lebensechtes Sehvergnügen
Samsung UE-40C8790

Waljuschka

Name des Mitglieds: Waljuschka

Produkt:

Samsung UE-40C8790

Datum: 04.07.10

Bewertung:

Vorteile: einfach ein tolles Ding

Nachteile: Preis

Vor einigen Wochen entdeckte ich auf einer sehr bekannten Plattform diesen interessanten Vorschlag sich mal fürs Testen eines Fernsehens der Marke Samsung zu bewerben. Normalweise bin ich kein Technik Freak und komme eigentlich mit meinen Handy, Digicam, Laptop und anderen Kleinigkeiten der High Tech Welt klar und renne nie hinter den neusten Trends der Media Welt hinterher. Es mangelt mir einfach an der Zeit, der Haushalt macht sich nicht von alleine. Da allerdings mein alter Samsung Plasma PS50B schon einige Jahre alt war und ich nicht unbedingt überzeugt von der Qualität dieses Gerätes war, wollte ich was Neues testen.
3D war mir bis jetzt aus Kinos und von meiner Arbeit bekannt. Und jetzt sollte es zu mir nach Hause kommen. Als ich Hr. B. am Telefon sagen hörte, dass ich die nächsten drei Wochen einen
Samsung LED UE40C8790 3D TV
testen darf, wußte ich gar nicht was auf mich da zukam.
Bis dahin kannte ich weder ein 3D TV noch die neuen LED Geräte.
Das WICHTIGSTE VORWEG:

* Artikelnummer unter welcher ihr den Fernsehen findet: UE40C8790XSXZG
* Preis: 2.399,00 Euro
* Bildschirmdiagonale: 102 cm (40 Zoll)
* Bildschirm: LCD Display mit LED Hintergrundbeleuchtung
* Bildwiederholungsrate: 800 fps (200 Hz)
* Auflösung Full HD 1.920 x 1.080 Pixel
* Ausgangsleistung (RMS) 2 x 10 W , Dolby digital Plus
* Stromverbrauch: 200 W maximal
* Maße mit Fuß B956 x H647,1 x T267,7 mm
* Gewicht mit Fuß 14,9


***Was ich alles in meinen Paket finde/Zubehör:***

Standfuß für den TV, vier Halteringe, ein Kabelhalter mit Standfuß, drei Kabelhalter, ein Kabelbinder, eine Fernbedienung mit zwei Batterien, eine Gebrauchsanweisung in Deutsch und Englisch, ein Lan Adapter Kabel, ein Antennenadapter für Satellit, ein Antennenadapter für Kabelempfang, ein Glasfaseradapter, ein Komponentenadapterkabel, ein AV-Adapter, zwei Scart Adapter, ein Mikrofasertuch zur Reinigung des Panels.


***Der Aufbau oder das Blind-Date mit dem Samsung Samsung LED UE40C8790 3D TV***

Geliefert wurde das Ganze in einer sympathischen Box, welche über dimensional war. Die blauen Blumen auf der Box versetzten mich in Erinnerung an Avatar. Die Riesenschachtel stellte ich im Arbeitszimmer um den großen Aufwand, was eine Frau beim Aufbau eines 3D Fernsehnens benötigt auf dem Abend zu verschieben.
Abends öffnete ich dann das Überraschungspacket und holte vorsichtig mit einer männlichen Hilfe einen relativ flaches Fernsehen mit dem ganzen Zubehör.
Das Fernsehen und der Standfuß waren beide in eine Folie verpackt, welche die schützte. Auf den Standfuß wird eine Leitschiene mit 4 Schrauben angebracht, an welche das Fernsehen befestigt wird. Der Aufbau wäre sogar für eine Frau leicht zu erledigen. Das Fernsehen wird anschließend mit fünf weiteren Schrauben an der Leitschiene festgeschraubt und nun steht das Prachtstück auf meinem Regal.
Ich empfehle den Aufbau und das Auspacken des Gerätes auf jeden Fall nicht alleine vorzunehmen. Zwar ist das Gerät superleicht und sehr dünn, dennoch hab ich mich nicht getraut alleine den Aufbau vorzunehmen. Das Gerät ohne Standfuß wiegt knapp 12 kg und ist ca. 2,4 cm dünn.


***Die ersten Einstellungen:***

Sobald ich den Fernsehen an die Steckdose angeschlossen habe, nehme ich einige Einstellungen vor, die Sprache wird ausgewählt, besteht auch die Möglichkeit zwischen digital und analog zu wählen. Der Antennentyp wird nachgefragt für Leute die im Besitz einer Satellitantenne, die Sendersuche erfolgt automatisch. Was ich auch so toll finde dass ich gar keinen Reciver mehr brauche. Innerhalb von paar Minuten sind alle Kanäle auf dem Samsung gespeichert.
Genauso besteht die Möglichkeit andere Geräte an den Fernsehen anzuschließen, diese werden dann von dem automatisch anerkannt. Hilfreich bei dem Aufbau und bei den ersten Einstellungen auch, dass der hauptsächlich notwendige Zubehör mit dabei ist.

Anschlussmöglichkeiten:
Das Gerät verfügt über vier HDMI Anschlussmöglichkeiten, sowie 2 Chancen einen USB Anschluss zu nutzen. Desweiteren gibt es digitalen Audio out, einen Schacht für Common interface Modul (Cl+), eine Möglichkeit die Kopfhörer anzuschließen. Lan (Netzwerkanschluss), Satellit, AVin,
PC/DVI, Komponenteneingang (YPbPr)


***Unterstüzte Formate:***

VIDEO:
AVI, ASF, MKV, MP4, 3GPP, VOR, VOB, PS, TS, RMVB, FLV, DivX 3.11, DivX 4.x, DivX 5.1, DivX 6.0, XviD; H.264, H263, MPEG-4 SP, MPEG-4 ASP, Motion JPEG, Windows Media Video v9, MPEG2, MPEG1, RV3.0/RV4.0

AUDIO:
MP3, AC3, LPCM, ADPCM (MULAW, ALAW), AAC, HE-AAC, WMA,DD+, MPEG, DTS Core, AMR NB/WB, G.729, QCELP, Real Audio (RealAudio6 Cook, RealAudio9,10 RealAudio Lossless), 8000, 11025, 12000, 16000, 22050, 24000, 32000, 44100, 48000


***Grundfunktionen und andere Möglichkeiten:***

MENÜ:
Die Menütaste ist leicht auf der Fernbedienung zu finden, diese liegt ziemlich mittig und durch die Pfeile rechts, links, hoch und runter, die sich direkt unter der Menütaste zu finden ist leicht zu navigieren. Unter den Punkt Menü lässt sich Folgendes einstellen: der Modus, Hintergrundbeleuchtung, Kontrast, Helligkeit, Schärfe, Farbe, Öko-Lösung und die 3 D Modus.

GUIDE:
Diese Menü Nachbartaste führt uns zu den Infos welche uns verraten, was den grad läuft. Hier kann man sich ein gewünschtes Programm zusammen stellen. Man kann auch Programme im Voraus angeben, die dann zu der gewünschten Zeit auf den richtigen Sender überspringen. Hier gibt es auch einen Kanalmanager, so kann man sich seine Lieblingssender zusammen stellen und nicht nur für sich sondern für jeden einzelnen Familienmitglied extra.
Mit den Kanalmanager kann man unerwünschte Kanäle sperren lassen und nur mit Hilfe eines Passwortes sich anzuschauen.
Auch die Öko-Lösung ist für mich was Neues. Mit Hilfe einer Einstellung, welche man auch im Menü findet, kann man diese Funktion aktivieren, so passt sich dann das Fernsehen an die Lichtverhältnisse und verbraucht dadurch minimal Strom.
Unter all den Grundfunktionen findet man auch die 3D Funktion, auf diese werde ich weiter unten ausführlich eingehen, denn das ist die Funktion, welche diesem Fernsehen zu einer besonderen Neuigkeit macht.

TON:
Bei dem Ton besteht die Möglichkeit sich zwischen einigen akustischen Varianten zu entscheiden. So kann man einen Standartton wählen, entscheidet man sich für Musik, so wird die Musik hervorgehoben. Beim Filmton hören wir eine optimale Wiedergabe, welche für den Film geeignet ist, bei klaren Stimmen Modus werden zum Beispiel die Stimmen hervorgehoben.
PIP oder Bild in Bild Funktion:

Diese Funktion finde ich vor allem zu WM Zeit sehr toll, denn hier kann man sich eine Sendung anschauen und nebenbei noch durch eine externe Signalquelle zum Beispiel Bilder oder Filme angucken. Funktioniert aber nicht wenn man zwei Signalquellen anschließt, also nur mit einem Fernsehprogramm.


***Die Bedienungsanleitung:***

Die Bedienungsanleitung ist simpel und gut geschrieben. Es ist verständlich, auch für eine Frau war es nicht mit Nachschlagen von irgendwelchen Technikwerken verbunden. Viele Sachen wurden hier auch bildlich dargestellt, so dass, wenn man sich mit dem einen oder anderen Kabel nicht auskannte es dann auch direkt bildlich nachvollziehbar war. Die Bedienungsanleitung ist nur in zwei Sprachen, Deutsch und Englisch und daher auch ein schmales Buch was sich auch gut aufbewahren lässt.


***Die Fernbedienung:***

Die Fernbedienung ist der Traum. Es ist sehr modern gestaltet und liegt gut in der Hand. Optisch sehr modern und muss nicht versteckt werden. Diese ist in einem schwarz gehalten mit einem silbernen Rahmen, zwar bleiben schon mal die Fingerabdrücke drauf, lassen sich aber schnell mit einem Tuch, auch trockenen, entfernen.
Die Fernbedienung allein bekommt von mir einen großen Pluspunkt. Da hat wohl Samsung einige Hausfrauen mit den Kindern zu der Entwicklung eingeladen. Die obere Deckplatte der Fernbedienung hat eine gebürstete Edelstahloptik und die Tasten sind in diese Platte integriert, heißt, dass die Fernbedienung keine Ritzen hat und somit auch sehr pflegeleicht ist. Ein weiterer Punkt, welcher auch sehr wichtig ist wenn man Kinder im Haus hat, dass der hintere Batterienverschluß, welcher schon mal verloren geht , bei dieser Fernbedienung mit einem Gummikabel mit der Fernbedienung selbst verbunden ist. Und das tollste an dieser Fernbedienung für mich selbst ist, dass die einem Knopf hat, welcher im Dunkeln beleuchtet wird und beim Drücken dieses Knopfes wird die komplette Tastatur der Fernbedienung beleuchtet. Im Großen und Ganzen eine gelungene Erfindung.


***Hersteller:***

Samsung Electronics GmbH
Am Kronberger Hang 6
65824 Schwalbach / Ts.
Deutschland
www.samsung.de


***Die Optik:***

Das Design dieses Gerätes ist passend zu der Fernbedienung. Es ist schlicht und dennoch sehr edel und modern. Das Gerät hat eine Breite von 95,6 cm, eine Höhe von 58,8 cm und eine Tiefe von grad mal 2,4 cm. Der Rahmen vom Fernsehen ist in einer gebürsteten Chrom Optik. Um diesen Rahmen legt sich eine Glas Abrundung, was dem Gerät das gewisse Etwas verleiht.
Dadurch dass das Fernsehen so eine schlanke Linie hat sammelt sich kaum Staub auf der Oberfläche oder auf dem Bildschirm. Der Standfuß hat ein modernes Design ist ebenfalls sehr schmal und in einer Edelstahloptik. Durch die vier gespreizten Füße ist der Standfuß sehr sicher und das Gerät damit sehr stabil, bei solchen Geräten soll es auch so sein, damit es nicht schon mal umkippt wenn die Kinder in der Nähe toben.
Im Großen und Ganzen verdient dieses Produkt ein Stern für das Design.


***Die Bildqualität/2D:***

HD TV ist schon was Feines. Die Bilder sind sehr scharf und farbenintensiv dargestellt. Durch die LED Beleuchtung ist das Bild auch homogen und man hat ein scharfes Bild bis in jedes Winkel. Alle Filme können in 2D angeschaut werden, auch die Filme die in 3D Format sind können in ganz normalen 2D angeschaut werden.
Am besten fand die Bildqualität dieses Gerätes, denn ob normale Filme, Dokufilme oder einfach mal Bilder, welche ich mir auf dem Samsung angeschaut habe, die Kanten, die Farben, es war sehr realitätsnah und verschlug mir an so mancher Stelle die Sprache. Das Schwarze, vor allem größere Flächen, welches viele Fernsehgeräte überfordert und oft kleine rötliche Partikel zeigen, wird bei dem Samsung tief schwarz abgebildet, ohne jegliche Schwachstellen zu zeigen.
Wenn man sich das Programm ganz normal ohne 3D anschaut, ist man auch sehr überrascht was es doch für einen Unterschied zu dem Vorgänger dieser Marke ist. Die Bilder bei Satellitübertragung sind genial. Die Effekte in den Filmen, wie Feuer, Regen, Wasser, Nebel und vieles mehr, sind sehr real und wirken zum Anfassen berauschend.

***Der Sound:***

Auch was das akustische anbetrifft, hat Samsung einen tollen Klang. Ich würde mit dem Gerät keine Party veranstalten, dennoch, es ist vollkommen ausreichend, ohne eine Dolbi digital Anlage. Normalerweise schaue ich mir die Programme mit einer Lautstärke von 7-12. Bei Musiksender wird die Lautstärke schon mal auf 20-26 hochgedrückt. Ich hab die Lautsprecher aber natürlich getestet und schon mal Musik und Filme bei 70-80 mir angehört und die Boxen machen hier auch toll mit. Der Sound bleibt sauber und klar. Also für einen aufregenden Filmabend, oder eine kleine Party doch recht ausreichend. Da man ja auch noch verschiedene Einstellungen bei Toneinstellungen vornehmen kann, ist es ein toller Effekt wenn man zum Beispiel auf Filmton einstellt, wo die Stimmen und andere Soundeffekte hervorgehoben werden. Es ist ein kleiner Unterschied zwischen normalen Toneinstellungen. Bei Musikton zum Beispiel hört man den Instrumentenklang so genial, dass man manchmal das Gefühl hat, einer würde im Nebenzimmer Gitarre spielen.


***Was braucht man alles für 3D:***

Samsung gehört momentan zu den ersten die diese Funktion bei einen HD LED TV auf dem Markt gebracht haben. Es gibt noch andere oder anderer Hersteller, welcher momentan den Samsung die Konkurrenz macht, aber anhand einiger Erfahrungen aus dem Bekanntenkreis, ist das Konkurrenzgerät nicht annähernd so gut wie der von Samsung.
Um die 3D Funktion nutzen zu können, benötigt man eine 3D Brille, die ebenfalls von Samsung erhältlich ist, im Packet aber nicht mit dabei. Möchte man sich 3D Filme von einer Blu-ray DVD anschauen, benötigt man dazu noch einen Blu- ray DVD Player, für ein optimales Ergebnis einen Blu-ray Player welcher in der Lage ist 3D Filme wiederzugeben.
3D Brille und 3D fähiger Blu-ray Player sind nicht dabei


***3D Fernsehen mit Blue ray +3D fähigen DVD Player :***

Hier nun in Kürze, welchen Eindruck auf mich die 3D Funktion gehabt hat. Es war was ganz neues für mich so einen Effekt zu Hause direkt von der Couch aus.
Ich hatte mir zahlreiche Filme angeschaut, die so im Programm liefen, das heißt dass der Samsung die Filme, welche in ganz normalen 2D ausgestrahlt wurden in 3D konvertiert hat. Bei diesen Formaten war der 3D Effekt auch da, halt nur nicht so ausgeprägt wie bei den richtigen 3D Filmen.


***3D BRILLE:***

Beim Testen vom Samsung LED HD 3D TV habe ich auch eine Samsung 3D Brille getestet. Diese ist sehr praktisch. Die Brille ist schlicht in schwarz gehalten, die Gläser wie bei einer normalen Sonnenbrille in schwarz gehalten. Die Brille hat eine Batterie, welche in der Verpackung erhältlich ist und recht lange hält. Die Brille hat auch einen angenehmen, gummiartigen Nasenbügel, welcher komplett auf den Nasenrücken sitzt und auch kaum einen Druckekzem hinterlässt. Durch einen besonderen Kunststoff, aus welchen die Gläser und auch das Gestell hergestellt sind, ist die Brille relativ leicht und kann auch bei längerer Zeit nicht als störend empfunden werden.
Was ich ein wenig störend bei den Dreharbeiten zu den Samsung fand, war, dass sich die Brille bei zu viel Licht ausgestaltet hat. Bei mir zu Hause ist es allerdings nicht vorgekommen, da ich diese meistens nur abends benutzt hab. Falls ihr euch allerdings es leisten könnt und schon mittags Zeit für einen entspannten Filmnachmittag habt, dann bitte Rollos runter, dann flimmer das Licht nicht so und die Brille schaltet sich auch nicht aus.
Schaut man sich die Filme an welche schon in 3D Qualität aufgenommen sind und das noch mit einen 3D fähigem Blu-ray Player erstaunt man, was das doch für einen Unterschied hat. Man hat das Gefühl, das ganze findet bei dir im Wohnzimmer statt. Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass man fast live dabei ist. Bei manchen Effekten hat man sicher das Gefühl diese passieren vor und nicht im Fernsehen. Leider konnte ich mir nur zwei Filme mit einem 3D fähigen Blu-ray Player anschauen, ich war hin und weg von dieser Funktion. Ich bin mir sicher, falls es demnächst einen 3D Sender in Deutschland gibt, werde ich mein Samsung ganz schön vermissen.
Bei Explosionen oder anderen Actionszenen, aber genauso Naturaufnahmen und Aufnahmen mit schnellen und wechselnden Bewegungen sind lebensecht und versetzen einen geradezu Anteilnahme an dem Ganzen.
Die 3D Brillen bekommt man in Geschäft nur einzeln 119 und als Paar für 145 Euro.
Internet:

Bei dieser Funktion besteht die Möglichkeit ein WLan an dem Samung anzuschließen und so Internet TV zu nutzen. Allerdings geht es nur mit einem WLan von Samsung, welches knapp 100 Euro kostet. Ich hab mir den WLan nicht gehört, sondern meinen Fernsehen direkt an Internet angeschlossen. Es war für mich keine besondere Erfahrung. Hier kann man sich Apps herunterladen, diese auf den angeschlossener, externer Festplatte speichern und diese dann auf dem Fernsehen verwendet. Allerdings kann ich das genauso auf meine Speicherkarte von PC aus tun und die Daten dann auf dem Fernsehen abspielen. Ich denke dass bei dieser Funktion kein Bedarf bestehen wird, da viele hier lieber ein PC nutzen. Genauso wie mit Skype, was auch über den Samsung funktioniert, mir fehlt es nicht an Kommunikation wenn ich mir Filme anschaue, wer allerdings keinen PC hat ist es schon toll, dass man diese Funktionen mit den Fernsehen durch zuführen sind.
Pay TV hab ich nicht getestet. Was mich allerdings sehr überzeugt hat, war die Anynet+ Funktion, hier können alle angeschlossenen Geräte über die eine Fernbedienung vom Fernsehen gesteuert werden.


***Was ich schon alles mit dem Ding angestellt habe:***

Als erstens hab ich mir natürlich den 3D Film angeschaut, aber es ist ja nur in Verbindung mit einen Blu-ray Player möglich. So konnte ich zum Beispiel mit einem USB Stick mir die Urlaubsbilder und andere Bilder die ich so drauf gespeichert habe auf den LED Display von dem Samsung ansehen. Hier war ich von den Farben sehr überrascht, es kam mir alles intensiver vor. Vorher kannte ich die Bilder von meinen Laptop und diese waren bei der Abbildung auf dem Laptopdisplay nicht so toll wie auf dem Fernsehen.
Als nächstes habe ich mir Filme angeschaut, die ich auch mit Hilfe eines USB Sticks von der Festplatte auf den neuen Samsung anschauen konnte. Auch hier die Bildqualität unübertroffen gut.
Die Musik klingt auf dem Fernsehen top, solange ich keine Techno Partys in meinem Wohnzimmer veranstalte ist der Sound ausreichend. Da das Fernsehen stromsparend arbeitet ist, brauche ich auch keine Bedenken zu haben, dass es dann noch teuer wird.
Das Menü ist übersichtlich und ermöglicht mit der Exittaste, dass man ohne Veränderungen aus jedem Menüpunkt wieder raus kann.
Das Gerät hat mich überzeugt und in den zwei Wochen Testzeit hab ich mich wie bekanntlich an das Schöne Fernsehsehen gewöhnt. Ich schaue recht wenig Fernsehen, dennoch, wenn es schon dazu kommt soll es qualitativ und überzeugend sein. Samsung LED 3D TV ist auf jeden Fall ein Favorit.
* Es verfügt über eine lebensechte Bilderdarstellung, sowohl mit 3D als auch mit 2D.
* Der Sound ist für jedes Programm einstellbar und somit passend und perfekt.
* Das Sauber halten des Gerätes ist easy, es lässt sich leicht abwischen, die Fingerabdrücke ohne große Mühe wieder entfernen.
* Die Fernbedienung ist übersichtlich, hat einen Beleuchtungstaste die im Dunkeln vorteilhaft ist.
* Die Bedienungsanleitung hat die Firma Samsung benutzerfreundlich und verständlich gestaltet.
Egal aus welcher Sicht ich das Gerät betrachte, ich kann nur 5 Sterne vergeben. Wobei ich noch einen kleinen Beitrag aus der ophthalmologischen Sicht mal hier lasse. Ich würde die 3D Funktion bei Kindern nicht unterschätzen. Kinder mit hohen Weitsichtigkeiten, sowie größeren Schielwinkeln könnten durch das Stereosehen schnell ermüden oder Kopfschmerzen bekommen. Was für mich noch ein wenig fraglich ist, wie es bei dem Menschen, die ein schwachsichtiges Auge haben funktioniert? Denn normalerweise haben viele Leute gar kein richtiges 3D Sehvermögen. Dadurch dass ein Auge aus dem Sehen durch die Schwachsichtigkeit weggelassen wird kommt kein räumliches Bild zustande. Nach meiner theoretischen Praxiserfahrung wäre ja diese Funktion in dieser Kombination nicht möglich, daher werde ich noch an einigen/mit einigen Leuten den Test durchführen und ggf. den Bericht ergänzen.

Viel Spaß beim Lesen und Bewerten
GLG Valentina

Fazit: Fernsehengucken macht Spaß

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Installation:    
Bildqualität:    
Klangqualität: