Samsung UE-40C8790
3d im eigenen Wohnzimmer - Samsung UE-40C8790 LED-Fernseher

Produkttyp: Samsung Fernseher

3d im eigenen Wohnzimmer
Samsung UE-40C8790

spidermorph2009

Name des Mitglieds: spidermorph2009

Produkt:

Samsung UE-40C8790

Datum: 25.06.10, geändert am 08.05.11 (961 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Design, Stromverbrauch, Inhalte, Lieferumfang, Bild in 3d und normal

Nachteile: Kein integriertes W-lan

Hallo und herzlich willkommen zu meinem Bericht über den Samsung LED UE40C8790 3D TV

+++Wie komme ich zu dem Fernseher+++
------------------------------------------------- ----

Ich habe mich vor ca.4 Wochen für den Produkttest bei einer anderen Plattform. Als vor etwa 2 Wochen das Telefon klingelte und ein sehr freundlicher Community Manager mir mitteilte, dass ich den Fernseher für den Zeitraum von 3 Wochen testen darf, war ich einfach nur sprachlos und habe mich riesig darüber gefreut und hoffe euch einen guten Bericht über meine Erfahrungen mit diesem Gerät liefern zu können.


Wie immer bei mir zunächst die

+++Hardfacts+++

'''Preis:''' 2399,00 Euro UVP
'''Größe:''' 40 Zoll / 102 cm.
'''Bildwiederholungsrate:''' 800 fps (200 Hz)
'''Auflösung:''' Full HD 1.920 x 1.080 Pixel
'''Lautsprecherleistung:''' 2 x 10 W
'''Abmessungen:''' 95,6 cm x 64,7 cm x 2,4 cm
'''Gewicht:''' 14,9 Kg (incl. Standfuß)
'''Maximaler Stromverbrauch:''' 200 W
'''Stromverbrauch im Ruhezustand (Standby Modus):''' < 0,06 W





+++Hersteller+++

Liegenschaft in Deutschland

Samsung Electronics GmbH
Samsung House
Am Kronberger Hang 6
65824 Schwalbach / Ts.
Deutschland

'''Hotline für alle Produkte:''' Telefon 0180 5 7267864 bzw. 0180 5 SAMSUNG

'''Website:''' www.Samsung.de


+++Lieferumfang+++
---------------------------

1x Samsung LED UE40C8790 3D TV
1x Standfuß für den TV
1x Fernbedienung
1x Lan Adapter Kabel
1x Antennenadapter terrestrisch
1x Antennenadapter Satellit
1x Glasfaseradapter für Optische Übertragung von Audiosignalen.
1x Komponentenadapterkabel
1x AV Adapterkabel (Chinch Audio L/R und Video)
2x Scartadapterkabel
4x Halteringe
1x Kabelhalter mit Standfuß
3x Standard Kabelhalter
1x Mikrofasertuch zur Reinigung des Panels
1x Gebrauchsanweisung


Bei diesem Lieferumfang bleiben kaum noch Wünsche offen. Alle Kabel und Adapter für alle Möglichen Kombinationen sind bereits von Haus aus dabei. Ich bin wirklich beeindruckt.
Allerdings muss ich hinzufügen, dass einige dieser Kabel auch benötigt werden, da der Fernseher z.B über keinen Scartanschluss verfügt.

1x 3D Starterkit (3D-Set mit 2 x 3D-Brillen SSG-2100AB/XC und 3D-Blu-ray-Film "Monsters vs. Aliens")

Mit diesem Starterkit kann man sofort in die 3D Erlebniswelt eintauchen. Allerdings kostet dieses Kit im Handel etwa 145 Euro.


+++Erster Eindruck und Design+++
----------------------------------------------

Der Fernseher macht einen sehr edlen Eindruck mit klaren Linien und äusserlich ohne viel Schickschnack.
Der Rahmen des TVs besteht aus einem hellen Metall in gebürstetem Alu Design. Gefällt mir persönlich sehr gut und man sieht den Staub nicht sofort, wie es bei schwarzen Geräten der Fall ist. Kleiner Plus Punkt an dieser Stelle.
Rund um den Aluminiumrahmen ragt ein weiterer Glasrahmen heraus, was den Fernseher meiner Meinung nach Design technisch abrundet.

Auf der rechten unteren Seite des TVs sind Bedienelemente in den Glasrahmen eingearbeitet mit dem man den Fernseher einschalten, die Lautstärke regeln und das Basismenü steuern kann, falls man mal die Fernbedienung verlegt haben sollte. Ich erachte das Minibedienelement auf dem Glasrahmen als Vorteil welches dem Fernseher in seinem eleganten Design unterstützt und den oft klobig wirkenden An/Aus Schalter ersetzt.
Allerdings kann man den Fernseher auch nicht wirklich ganz ausschalten und somit befindet sich der Fernseher immer im Standby Modus wenn man ihn ausschaltet. (Außer man zieht den Stecker).

Der Standfuß ist aus einem Metall in polierter Edelstahloptik und bietet einen schönen Kontrast zum eher matten gebürsteten Aluminiumrahmen des Fernsehers. Die Kombination gefällt mir sehr gut und nach dem ich diesen Fernseher im Wohnzimmer stehen habe, würde ich mir nie wieder ein schwarzes Gerät kaufen.
Unterhalb des Panels in der Mitte des Alurahmens befindet sich ein Samsungemblem in Firmentypischer Schrift. Schaltet man den Fernseher ein wird das Samsungemblem weiss erleuchtet. Finde ich jetzt nicht unbedingt notwendig aber ein netter Designgag.
Insgesamt sieht der Fernseher wirklich sehr schick aus.

+++Der Zusammenbau+++

Der Zusammenbau des Fernsehers geht sehr leicht von der Hand. Der Standfuß wird mit der Mitgelieferten Adapterplatte mit 4 Schrauben (Ebenfalls enthalten) verschraubt. Danach wird der Fernseher auf die Adapterplatte gesteckt und mit weiteren 4 Schrauben, die im Lieferumfang enthalten sind, verschraubt. Der Fernseher ist zwar fest mit dem Standfuß verbunden jedoch wippt der Fernseher nach wenn man Ihn frontal antippt. Das liegt meiner Meinung nach an der geringen Tiefe des Geräts (2,4 cm). Es stört mich zwar nicht, macht jedoch einen etwas instabilen Eindruck. Aber wer rüttelt schon an seinem Fernsehgerät ? Ich wollte es trotzdem angemerkt haben.

Ich empfehle euch den Aufbau nicht alleine zu verrichten. Der Fernseher ist im Vergleich zu anderen Geräten in dieser Größenordnung zwar extrem leicht (etwa 15 Kg incl. Standfuß ) aber auch, wie eben schon angemerkt, sehr dünn (etwa 2,4 cm) , daher hatte ich Angst den Fernseher zu beschädigen wenn ich es alleine versuche. Kurz gesagt: Vier Hände sind beim Zusammenbau nicht nötig, aber zu empfehlen.


+++Was kann man alles anschließen?+++
------------------------------------------------- ---

+++Die Videoausgänge+++

Der Fernseher verfügt über insgesamt '''4 HDMI''' Steckplätze. Ich persönlich finde die Anzahl der HDMI Steckplätze ausreichend. Wenn man bedenkt, dass HDMI mittlerweile der Standard bei Blu Ray Playern, Spielekonsolen, HD Rekordern, DVD Playern und beim digitalen Fernsehempfang ist. Mittels eines mitgelieferten Adapterkabels besteht ebenfalls die Möglichkeit einen PC, Mac oder Notebook mit dem Fernseher zu verbinden. Ich verwende diese Funktion recht häufig, da ich viele Präsentationen am PC erstelle und mir diese dann auf dem Fernseher anschaue um die Wirkung zu überprüfen.
Des weiteren verfügt der Fernseher über 2 Anschlüsse für Geräte die mit einem Scartkabel ihr Bild ausgeben. Hierzu werden allerdings die mitgelieferten Adapterkabel benötigt.
Ich finde, dass Samsung hier gut mit gedacht hat und selbst bei einem Gerät der neusten Generation Anschlussmöglichkeiten für ältere Geräte zur Verfügung stellt. Dicker Plus Punkt an dieser Stelle.
Ich habe meine Playstation3, meinen HD Rekorder angeschlossen und somit bleiben mir noch 2 HDMI Steckplätze frei. Juhu. Aber ich denke, dass diese auch noch eine Verwendung finden werden.

Darüber hinaus bietet der ''' Samsung LED UE40C8790 3D TV''' eine Anschlussmöglichkeit über '''AV''' in ( Also über konventionelle Chinchkabel) und über '''3er Komponentenkabel''' (Y /Pb/Pr). Auch hier sind die entsprechenden Adapterkabel im Lieferumfang enthalten.


+++Die Audioausgänge+++

Weiterhin verfügt das Gerät über einen '''Kopfhörerausgang''' den ich persönlich nur sehr selten benutze. Weiterhin bietet der Fernseher einen Standard '''Soundausgang über Chinch''', den ich nicht benutze. Allerdings verhält es sich mit der Fülle an Anschlüssen wie mit Kondomen. "Es ist immer besser welche zu haben und sie nicht zu brauchen, als welche zu brauchen und sie nicht zu haben".

Als dickes Plus des Fernsehers werte ich den optischen Sound Ausgang. Über diesen Ausgang habe ich den Fernseher an meine Sorroundanlage angeschlossen und kann somit den Fernsehton in digitaler Qualität über die Boxen meiner Sorroundanlage laufen lassen. Passend zur Fußball WM habe ich mich auf Stadionatmosphäre im Wohnzimmer gefreut und konnte dies auch umsetzen. Leider ist diese WM ja eher von Vuvuzelagetröte dominiert als von Fangesängen.

+++PayTV+++

Für Pay TV Sender verfügt der Fernseher über einen CI (Common Interface) Slot. Somit brauch man als Besitzer solch einer Karte keinen separaten Decoder im Wohnzimmer stehen zu haben. Diesen Slot empfinde ich als keine Neuerung, da auch relativ alte Geräte über diesen Steckplatz verfügen.

+++USB Anschlüsse+++

Der LCD TV von Samsung verfügt über 2 USB Steckplätze über die Inhalte wie z.B Bilder und Videos direkt von einem Speichermedium mit USB-Anschluss auf dem Fernseher betrachtet werden oder via Aufnahmefunktion des TVs direkt auf das Medium aufgenommen werden können. Hierfür vergebe ich einen dicken Plus Punkt, da es ein weiteres Gerät (Festplattenrekorder) überflüssig macht.

Die wichtigsten Anschlüsse wie HDMI und USB sind seitlich angebracht. Das finde ich persönlich eine sehr gute Lösung, denn so muss man das Gerät nicht verrücken um an die Anschlüsse zu kommen. Ich gebe hier einen Pluspunkt denn in meinem Wohnzimmer ist, wie auf den Bildern zu sehen, sehr wenig Platz und es kommt mir sehr zugute, dass die Anschlüsse auf diese Weise angebracht sind. Bei meinem alten Plasma TV waren alle Anschlüsse hinten.Klettern und Möbelrücken bleibt mir nun erspart. Gut mit gedacht Samsung. Daumen hoch.


+++Die Fernbedienung mit Berücksichtigung der Haptik+++

Die Fernbedienung wird mit zwei AAA Batterien betrieben und wiegt 159 Gramm (incl. Batterien).
'''Die Oberfläche''' ist sehr flach gestaltet, sprich die Ziffern für die Programmwahl sind nicht wie bei einer klassischen Fernbedienung durch große erhabene Tasten umgesetzt sondern sind flach auf einer Art Folie in die Fernbedienung integriert. (Siehe Foto)

Nur die wichtigsten Funktionen wie An/Aus, Programm Up/Down, Lautstärke Up/Down und die Menütasten sind erhaben und lassen sich sehr gut mit den Fingern erfühlen. Ich finde, dass man hier mehr Tasten erhaben hätte gestalten können um die Taster besser erfühlen zu können.

Allgemein fühlt sich die Fernbedienung sehr glatt an, was mir persönlich sehr gut gefällt.
Das Tastenfeld hingegen hebt sich aus haptischer Sicht vom Rest der Fernbedienung ab indem das Tastenfeld aus einem etwas angerautem Kunststoff gefertigt wurde.

Die Anordnung der des Tastenfelds wirkt sehr aufgeräumt und es gibt kaum Verwirrung über die Funktionen die mit der Bedienung angesteuert werden können. Die Fernbedienung lässt sich intuitiv bedienen, was bedeutet, dass die Anordnung und Verteilung der Bedienelemente auf dem Tastenfeld mir altbekannte Strukturen aufweist.

Des weiteren sind auf der Fernbedienung einige "Short cut" Taster zu finden welche es einem ermöglichen mit nur einem Knopfdruck in das entsprechende Menü zu gelangen wie z.B. Media Player, Internet@TV, 3D Funktion und Untertitel.

Die Tasten sind nicht zu klein geraten, was Damen und Herren mit etwas voluminösen Fingern die Bedienung ebenfalls erleichtert. Was Fernbedienungen angeht finde ich nichts schlimmer als wenn die Bedienung und die Tasten zu klein ausfallen.

Ein nettes Feature finde ich die per Knopfdruck zuschaltbare Beleuchtung des Tastenfelds. Jedes mal wenn man eine Taste betätigt wird das Tastenfeld für 5 Sekunden erleuchtet und man kann das Tastenfeld im dunklen erkennen und bedienen. Zusätzlich gibt es in der rechten oberen Ecke eine Taste die eine Glühlampe zeigt, welche ebenfalls eine 5 sekündige Beleuchtung des Tastenfelds auslöst.
Dieses Feature bekommt von mir einen weiteren dicken Plus Punkt da ich beim Filme schauen oft
das Licht ausschalte und somit die Fernbedienung trotz mangelndem Licht bedienen kann.

Der Fernseher spricht gut auf die Fernbedienung an, auch aus spitzen Winkeln. Dafür vergebe ich einen kleinen Plus Punkt, da ich bereits Geräte hatte die kaum auf die Fernbedienung reagiert haben.

+++Integrierte Tuner+++

Der '''Samsung LED UE40C8790 3D TV''' verfügt über 3 verschiedene Tunerstandards DVB-T, DVB-C und DVB-S. Das Bedeutet, dass ihr ohne einen zusätzlichen Digitalreceiver, vorausgesetzt Ihr verfügt über einen digitalen Kabelanschluss oder eine Satellitenanlage, das digitale Signal empfangen könnt. Alle drei Tuner sind HD fähig und liefern ein einwandfreies HD Bild.

+++Das Bild+++
--------------------

+++Das Fernsehbild über normales Kabel+++

Bild über das normale Kabelsignal ist erstaunlich gut. Es sind keine groben Pixel zu erkennen, selbst wenn man nah an den Fernseher herantritt. Hier und da wirkt das Bild etwas unscharf was aber an dem normalen Antennensignal liegt. Bei schnellen Schwenkern ergeben sich kaum Schliereneffekte und auch beim schauen der Fussball WM ergeben sich keine Schliereneffekte oder Fragmente. Gerade Sportsendungen sind sehr anspruchsvoll da hier viele schnelle Bewegungen, Bidlwechsel und Ballschüsse zu sehen sind. Genau diese Sendungen machen oft älteren und günstigeren Geräten zu schaffen und der berühmte Schlieren- oder Schmiereffekt tritt auf.
Nicht beim ''' Samsung LED UE40C8790 3D TV'''. Die Schwarzwerte sind sehr gut und äußern sich in einem satten Schwarz in dunklen Szenen.
Warum ist es was besonderes wenn schwarz auch als schwarz dargestellt wird ? Es gibt oft Geräte (vor allem ältere LCD TVs) bei denen die Schwarzwerte eher schlecht sind. Was bedeutet, dass in dunklen Szenen die Schwarzen Bildanteile rötlich schimmern.

Samsung hat bei diesem Gerät vorgebeugt und hat eine Schwarzwertkorrektur im Bildmenü programmiert. Hier kann das Schwarz in 4 Stufen noch satter eingestellt werden. Das Gerät hat das zwar nicht nötig aber wider gut mit gedacht von den Entwicklern.
Die gute Ausleuchtung durch das LED-Backpanel kommt auch der Bildqualität zugute, da hier das gesamte Bild gleichmäßig gut ausgeleuchtet wird.


+++Das Digitale Fernsehprogramm+++

Das wiedergegebene Bild über ein digitales Signal ist wirklich beeindruckend gut. Auch hier sind weder Fragmente noch Schlieren- oder Schmiereffekte zu erkennen. Das gesamte Bild ist sehr scharf bis in die äußersten Ecken des Bildschirms und ebenfalls sehr gut ausgeleuchtet. Die konturen sind sehr scharf und auch im Allgemeinen kann ich nichts nachteiliges vom Bild über den digitalen TV Empfang sagen. Das Full HD Panel kann das digitale Signal sehr gut umsetzen und das Gerät kann seine Muskeln spielen lassen. Fazit: Kein Rauschen, keine Pixel und kein Schmiereffekt. Dickes Plus an dieser Stelle da mein altes Gerät trotz Full HD Panel einen Schliereneffekt aufgewiesen hat. Mir graust es vor dem Tag an dem das Samsung LED TV wieder abgeholt wird.


+++3D Bild im Fernsehmodus und im Filmmodus+++
------------------------------------------------- ----------------

+++Die Brillen+++

Zunächst möchte ich ganz kurz auf die 3D Brillen eingehen. Es handelt sich hierbei um so genannte "Shutterbrillen". Shutterbrillen sind nicht passiv wie die bekannten "Rot Grün Brillen" oder die Brillen aus dem Kino sondern sie verfügen über eine Batterie und sind somit aktiv. Die Brille ist mit via Infrarot mit dem Fernseher verbunden und "flackert" mit einer Frequenz von 120hz. Dieses "Flackern" filtert bestimmte Bildanteile für das jeweilige Auge heraus und vermittelt so den 3D Raumeffekt. Soviel zur Technik der Brille.

Die Brillen sind sehr angenehm zu tragen da sie, trotz der verbauten Technik, nur 34 Gramm wiegen. Im Bereich des Nasenbeins wurde ein weiches Material eingearbeitet welches zum Tragekomfort beiträgt. Selbst nach einem 2 stündigen Film bemerkt man die Brille kaum. Entwarnung an alle Brillenträger, denn die Brille ist ausladend genug um auch eine Brille darunter zu tragen. Da ich keine Brille trage musste meine Frau als "Versuchskaninchen" herhalten.

+++3D im Fernsehmodus+++

Ich habe die Brille beim normalen Fernsehbetrieb ausprobiert und muss sagen, dass der 3D Effekt sehr gut zur Geltung kommt. Allerdings handelt es sich hier ausschließlich um eine Tiefenwahrnehmung und nicht um den Effekt den wir aus dem Kino kennen. Es kommen also keine Gegenstände auf uns zu geflogen. Allerdings finde ich den Effekt wirklich gut. Allerdings nervt das ständige Geflacker der Brille. Daher empfehle ich euch die Brille eher Abends zu nutzen da hier das "Geflacker" kaum auffällt. Das geniale an dem verbauten 3D Chipsatz ist, dass man im 3D Modus wenig bis gar keinen Bildqualitätsverlusthat. Bei Filmen die darauf ausgelegt sind habe ich das erwartet aber nicht im normalen Fernsehbetrieb. Hut ab.


+++3D im Blu Ray 3D Modus+++

Beim schauen einer 3D Blu Ray ist der 3D Effekt um einiges stärker ausgeprägt als im normalen TV Betrieb. Hier hat man wirklich das Gefühl man könnte in den Fernseher hinein greifen. Die Konturen sind sehr scharf und auch die 3D Tiefenillusion ist beeindruckend. Wirklich ein sehr schöner Effekt. Allerdings kommt auch hier wieder das "Flackerproblem" der 3D Brillen zur Geltung. Die Lösung...Rollläden runter oder Abends die Filme ansehen. Als Referenzfilm habe ich den im Starterpaket enthaltenen Animationsfilmfilm Monsters vs. Aliens genutzt.

Aber auch Blu Ray Filme die nicht auf 3D ausgelegt sind kann der Samsung LED TV hervorragend in 3D umrechnen. Hierfür habe ich I am Legend und 300 ausprobiert und auch hier kommt der 3D Effekt ebenfalls sehr gut zur Geltung. Wirklich ein klasse 3D Erlebnis für Zuhause. Ich war wirklich D überrascht als der 3D Effekt auch bei Filmen die nicht auf 3D ausgelegt sind funktioniert hat. Hierfür hat der Fernseher einen weiteren Plus Punkt verdient.

Der 3D Effekt funktioniert übrigens auch bei Standard DVDs was mich ebenfalls positiv überrascht hat.

Insgesamt empfinde ich diese Technik der 3D Wiedergabe als eine echte Innovation und zeigt die wahre Stärke des '''Samsung LED UE40C8790 3D TV'''


+++Der Sound+++
------------------------

Wie bereits erwähnt verfügt der Fernseher über 2 eingebaute Stereoboxen mit je 10 Watt Nennleistung.
Der Klang der Boxen ist in den Standardeinstellungen für meinen Geschmack etwas zu hell. Hier kann jedoch Abhilfe geschaffen werden indem man Bass und Höhen im Soundmenü einstellt und an seinen persönlichen Gusto anpasst.

Des weiteren kann ein Raumklangeffekt eingestellt werden welcher sich jedoch nicht mit modernen Dolby Digitalanlagen vergleichen lässt. Ich nutze den Raumklangmodus nicht da ich beim normalen Fernsehen lieber normales Stereo höre und wenn ich mir einen Film ansehe ohnehin meine Dolby Anlage anschalte.
Die Boxen sind am Gerät nach unten verbaut, so dass man sie nicht sehen kann.

+++Der Standarboxen Belastungstest+++

Ich wollte wissen wie weit ich die Lautstärke aufdrehen kann bevor die Boxen anfangen zu scheppern oder der Klang verzerrt.
Das Ergebnis war, dass ich die Lautstärke bis Anschlag aufdrehen konnte ohne, dass der Klang verzerrt oder die Boxen anfangen zu scheppern. Mit solch einer Lautstärke schaut zwar niemand Fern aber ich wollte es mal wissen um auch einen Vergleich zu meinem alten TV zu haben den ich bisher genutzt hatte und nach der Testphase wieder nutzen muss. Bei diesem fangen die Boxen schon bei etwa 45 % der max. Lautstärke an zu scheppern. Leider wird mir nun immer mehr bewusst, dass mein "altes" Gerät ein 1300 Euro teurer Schrotthaufen ist im Vergleich zum Samsung LED TV.



+++Features+++
------------------------

+++Media Play+++

Media Play ist ein Programm, welches auf dem Fernseher installiert und per Shortcut Taster zu starten ist. Hier kann man das laufende Fernsehprogramm aufnehmen oder die Timeshiftfunktion aktivieren. Man kann bei Aufnahme bestimmen wie lange aufgenommen werden soll (10 bis 360 Minuten in 10 Minuten Schritten oder Option die aktuelle Sendung auf zu nehmen. Das Programm stoppt dann selbstständig) Ein großer Nachteil ist, dass man das Programm während der Aufnahme nicht wechseln kann. Versucht man dies muss die laufende Aufnahme gestoppt werden bevor das Programm gewechselt werden kann. Zu Anfang hatte ich mich über dieses Feature sehr gefreut da ich dachte ich kann nun meinen Festplattenrekorder raus schmeißen. Leider ist dies nicht der Fall da der Fernseher auch eingeschaltet sein muss um die Aufnahme durchzuführen. Für die Idee des Programms einen Plus Punkt aber für die nur mäßige Ausführung muss ich wieder einen Punkt abziehen. Einen Vollwertigen Festplattenrekorder ersetzt das Programm "Mediaplay" definitiv nicht. Um die Aufnahmefunktion zu testen habe ich einen USB Stick als Speichermedium angeschlossen. Dieser wird gleich nach dem Einstecken formatiert und angenommen. Nach der Aufnahme wollte ich den Stick an meinen Pc stecken und die Aufnahmedatei auf meinen PC kosieren. Dies hat leider nicht funktioniert, da mein PC den USB Stick erneut formatieren wollte. Beim Formatieren gehen ja bekannter weise alle Dateien verloren. Somit war das Kopieren auf den PC nicht möglich. Leider. Des weiteren kann man mit diesem Programm Bilddateien wie Jpeg oder Filme wie AVIs direkt von einem USB Stick oder einem anderen Speichermedium mit USB Anschluss abspielen. Ebenso kann Musik vom Speichermedium laufen gelassen werden.

Bei der Bildwiedergabe kann man auch eine Diashow laufen lassen während im Hintergrund eure Wunschmusik läuft und die Bilder musikalisch untermalt.

Ich habe mir eine AVI von meinem USB Stick angesehen und die Datei wurde sauber wiedergegeben ohne zu ruckeln oder zu stocken. Und welch ein Wunder, auch hier funktionierte der 3D Effekt. Echt klasse gelöst. Das Programm ist sehr einfach zu bedienen und verwandelt den Fernseher in einen HDD Festplattenrekoder bzw. in ein Mediacenter. Hut ab für dieses Feature. Ich nutze es wirklich sehr gerne. Vor allem aber das Abspielen von Filmen und das Wiedergeben von Bilddateien. Musik lasse ich weiterhin über meine Anlage laufen.
'''Eine kleine Warnung an alle mit Analogem Kabelsignal:'''
Das Aufnehmen des Fernsehprogramms funktioniert ausschließlich mit digitalen TV Sendern. Alle die "nur" einen analogen Kabelanschluss haben müssen auf das althergebrachte zurückgreifen.

'''Zur Info''' liste ich euch hier die Formate auf die vom Samsung LED TV unterstützt und wiedergegeben werden können:

'''Video'''
AVI, ASF, MKV, MP4, 3GPP, VOR, VOB, PS, TS, RMVB, FLV, DivX 3.11, DivX 4.x, DivX 5.1, DivX 6.0, XviD; H.264, H263, MPEG-4 SP, MPEG-4 ASP, Motion JPEG, Windows Media Video v9, MPEG2, MPEG1, RV3.0/RV4.0

'''Audio'''
MP3, AC3, LPCM, ADPCM (MULAW, ALAW), AAC, HE-AAC, WMA,DD+, MPEG, DTS Core, AMR NB/WB, G.729, QCELP, Real Audio (RealAudio6 Cook, RealAudio9,10 RealAudio Lossless), 8000, 11025, 12000, 16000, 22050, 24000, 32000, 44100, 48000


+++Ökomodus und Stromverbrauch+++

Der Ökomodus passt die Helligkeit des Bildschirms an die jeweiligen äußeren Lichtverhältnisse an. Beispielsweise fährt Fernseher die Helligkeit hoch und Abends wieder herunter.
Das spart eine menge Strom. Im Vergleich zu meinem Plasma Fernseher der bis zu 500 Watt verbraucht gönnt sich der Samsung LED TV maximal 200 Watt. Im Schnitt verbraucht er um die 120 Watt. Hierfür habe ich eine Steckdose mit Verbrauchsanzeige angeschlossen und die Anzeige schwankt je nach angezeigtem Bild zwischen 110 und 170 Watt. Hellere Bildanteile verbrauchen selbstverständlich mehr Energie als dunkle. Aber im Schnitt kann man sagen, dass dieser LED TV von Samsung ein echter Stromsparer ist. Vor allem wenn ich den Vergleich mit meinen Erfahrungen mit meinem Plasma TV ziehe, welcher spitzen von 500 Watt gebraucht hat. Tolles Stromsparerfeature. Dafür vergebe ich 2 "grüne Daumen".


+++Spielemodus+++

Der Samsung Spielemodus ist separat zuschaltbar und bewirkt eine Intensivierung der Farben und des Kontrasts bei Spielen mit der Spielekonsole. Ich schalte diesen Modus gerne an da die Spiele dann noch realistischer dargestellt werden. Das ist zwar keine echte Neuerung aber auch ein nettes Feature.


+++Internet@TV+++
----------------------------


+++Installation+++

Der Fernseher verfügt über die Möglichkeit Internetinhalte anzuzeigen. Man kann wählen ob man über das Internetkabel oder über Wlan, sprich Kabellos, ins Internet möchte. Da ich keinen W-Lan Stick besitze (alle meine Geräte haben W-Lan bereits von Werk aus) bin ich in den nächsten Elektrofachhandel und habe mir solch ein Teil für 19,99 Euro gekauft. Als ich das ganze ausprobieren wollte und den USB W-Lan Stick in den dafür vorgesehenen Steckplatz steckte, erkannte der Fernseher den Stick nicht. Nach einem Telefonat mit einem Samsung Support Mitarbeiter wurde mir mitgeteilt, dass das Gerät nur W-Lan Sticks von Samsung akzeptiert. Dieser kostet im Handel zwischen 65 und 99 Euro.
Das ist meiner Meinung nach eine Frechheit. Das Gerät kostet über 2000 Euro und dann muss man sich auch noch den teuren Stick kaufen ? Sorry aber dafür gibt es Punktabzug.
Fast jedes Gerät, dass Online gehen kann hat heutzutage einen eingebauten W-Lan Adapter siehe Playstation3, Laptops, Notebooks, Mobiltelefone etc.

Nun ja ich habe mich dann entschlossen den Stick zurück zu bringen und über das Kabel online zu gehen. Das war übrigens sehr einfach. Kabel vom Modem zum Fernseher und schon hat das TV Gerät das Internet erkannt und es konnte losgehen.

+++Inhalte+++

Das Feature Internet@TV bietet vielfältige Inhalte wie Youtube Videos, Zugang zu Facebook, Twitter und Google Maps. Ich habe euch zur besseren Vorstellung einige Bilder eingestellt. Die Oberflächen der bekannten Programme wie Skype oder Google Maps sehen zwar nicht 1 zu 1 aus wie am Rechner aber sie sind sehr einfach zu bedienen und der Zugriff erstreckt sich über die selben Inhalte wie am Pc

In die Internet@TV Maske ist auch ein APP Shop integriert indem man sich verschiedene Apps zur Individualisierung des Menüs herunterladen kann. Hier gibt es eine bunte Mischung aus Informationsapps, Spieleapps, Sportapps und Lifestyleapps. Momentan stehen alle Inhalte kostenlos zur Verfügung.

Am häufigsten nutze ich den Youtube App da ich mich ohnehin oft bei Youtube aufhalte kann ich dies nun auch am Fernseher machen. Aber um ehrlich zu sein bin ich am Pc oder Notebook schneller unterwegs und finde die Inhalte die ich suche einfacher als im Internet@TV. Die Navigation mit der Fernbedienung ist im Vergleich zum Pc mit Tastatur und Maus zu umständlich. Nichts desto trotz ist Internet@TV eine sehr gute Idee und auf jeden Fall ein Hingucker wenn man über den Fernseher auf Internetinhalte zugreifen möchte. Skypen funktioniert fast genauso gut wie am PC. Allerdings sitze ich auch hier lieber vor dem Pc als vor dem Fernseher. Da ich eine Webcam mit integriertem Micro habe und mein Fernseher relativ weit von der Couch weg steht musste ich sehr nah an den Fernseher herantreten damit mich mein Gegenüber hören konnte. Kurz um es ist zwar mal witzig vor dem Fernseher zu Skypen aber mein Favorite ist immer noch Skypen am Notebook.

Des weiteren bietet Internet@TV einige Spiele Apps wie Poker, Mahjong, Sudoku und viele mehr. Allerdings finde ich diese Inhalte zwar nett aber mit der Fernbedienung zu spielen ist echt umständlich.

Mein Fazit für Internet@TV ist in einer Note Ausgedrückt eine 2- wegen der umständlichen Bedienung über die Fernbedienung. Top Inhalte sind für mich hier Skype und Youtube.
An sich ist der Zugriff auf das Internet eine sehr gute Idee, die Umsetzung benötigt jedoch noch ein wenig Feintuning hinsichtlich der Bedienung, da meiner Meinung nach die Fernbedienung für die Internetnutzung nicht optimal geeignet ist.

+++Allshare+++

Sofern man über den Samsung USB Wlan Stick verfügt ist '''all share''' ein weiteres hilfreiches Programm, welches auf dem Fernseher installiert ist. Mit diesem Programm kann man via Wlan auf
das Heimnetzwerk zugreifen und Medieninhalte von allen Geräten anzeigen lassen die mit dem Netzwerk verbunden sind.
Loggt man sich beispielsweise mit einem Smartphone in das Netzwerk ein kann man den Fernseher als Monitor für das Smartphone Nutzen und alle Inhalte auf den Fernseher übertragen. Dasselbe gilt für dem Netzwerk zugehörige Fotokameras, Notebooks, PCs, Spielkonsolen etc.

Ich persönlich finde die Idee sehr gut. Meiner Meinung nach ist das eher ein Business Produkt welches sich auf Meetings hervorragend einsetzen lässt. Daten können bequem vom Mobiltelefon auf die TV Mattscheibe gestreamt werden. Eine sehr gute Idee wie ich finde. Einziger Nachteil, wenn man dieses programm nutzen möchte, ist der Zwangskauf des 99Euro teuren Wlan Sticks von Samsung. Hier hätte der Hersteller wie bereits erwähnt in der Produktion ein paar Cent mehr in einen integrierten Wlanadapter investieren sollen.


+++Welches Zubehör gibt es für das Gerät+++
------------------------------------------------- -----------

Für das Gerät gibt es eine kleine Auswahl von Zubehörteilen die ich hier zur Info aufliste.

'''Wandhalterung''' 179,00 Euro
'''Samsung USB Wlan Stick''' 99,00 Euro
'''3D Starter Kit''' bestehend aus zwei 3D Brillen und der Blu Ray Monsters vs. Aliens. 145 Euro

Des weiteren können einzelne 3D Brillen in drei verschiedenen Designs zum Preis von etwa 100 Euro (günstigste Preise im Netz) erstanden werden. An dieser Stelle würde ich allerdings den Erwerb des Starterkits empfehlen da man hier 2 Brillen incl. Einer Blu Ray für 145 Euro erhält.


+++Fazit+++
----------------

Der ''' Samsung LED UE40C8790 3D TV''' überzeugt mich durch ein klassisch elegantes Design , ein starkes Bild, eine gute Fernbedienung , viele Anschlussmöglichkeiten einen geringen Stromverbrauch. Die große Auswahl an Features und vorinstallierten Programmen bietet für jeden Geschmack etwas passendes. Die vorinstallierte Aufnahmefunktion spricht mich sehr an jedoch bedarf es hier an Verbesserungen wie eines allgemeingültigen Formats für die Speichermedien. Damit die Dateien auch auf den PC verschoben werden können Die neuartige Darstellung von 3D Inhalten verdient eine Krone, da es wirklich Spaß macht die 3D Technik im eigenen Wohnzimmer genießen zu können. Der geringe Stromverbrauch hat mich ebenfalls überzeugt und ich vergebe hierfür den grünen Daumen. Mein einziger Kritikpunkt ist und bleibt der Wlan Stick der leider nicht im Lieferumfang enthalten ist und für 99 Euro gekauft werden muss, wenn man die Features "Internet@TV" und "allshare" Kabellos nutzen möchte. So viel Technik und Features haben natürlich ihren Preis. 2399,00 Euro ist der Fernseher jedoch Wert und ich kann hier ruhigen Gewissens eine Kaufempfehlung aussprechen und vergebe 4,5 von 5 Sternen. ( 0,5 Punkte Abzug wegen dem meiner Meinung nach fehlenden Wlanadapters.)
Ich werde das Gerät vermissen wenn die Testphase vorbei ist und der hauchdünne 3D Stromsparer wieder abgeholt wird.

Ich hoffe ich konnte euch einen guten Einblick in die Nutzung des Geräts verschaffen und euch bei eurer Kaufentscheidung behilflich sein.

Besten Gruß

Euer Spidermorph.

Fazit: Sehr sehr sehr toller Fernseher der sich lohnt

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Installation:    
Bildqualität:    
Klangqualität: