Philips 42PFL7862D
Die Zukunft hat begonnen - Philips 42PFL7862D LCD / LED Fernseher

Produkttyp: Philips Fernseher

Neuester Testbericht: ... Geschmacksache, kann aber auch finanzielle Gründe haben. Jedoch sollte das jeder für sich selber entscheiden. ____________________... mehr

Die Zukunft hat begonnen
Philips 42PFL7862D

Gr%FCn%2C+Michael

Autor-Name: Grün, Michael

Produkt:

Philips 42PFL7862D

Datum: 20.02.08

Bewertung:

Vorteile: volle 1920x1080p Aufläsung, 24p, USB, DVB-T, HDMI

Nachteile: kein Bild in Bild, durchschnittlicher Ton

...seit wenigen Tagen habe ich nun den Philips 42PFL7862D und bin begeistert! Als Alternativen waren möglich: der Toshiba 40ZF355D mit super Design und nur 2cm Bildrand und ein Samsung 40F86BD mit PiP-Funktion, welche leider beim Philips-LCD fehlt. Der Preis des Toshi war mir dann aber doch zu hoch. Beim Samsung reagiert die Fernbedienung sehr zeitversetzt und auch das bollige Design haben hier eher abgeschreckt. Die Entscheidung fiel daher letztendlich auf den Philips 42PFL7862D. Angeschlossen an meinen Philips sind nun ein Laptop mit DVI-HDMI-Kabel und ein SAT-Receiver mit Scart-Kabel. Das Philips-LCD verfügt über die volle HDTV-Auflösung, 100Hz-Technik und kann auch schon, das für die Zukunft wichtige 24p-Signal (Blue-Ray-Disc), verarbeiten. Der integrierte DVB-T Tuner, CI-Schacht und USB-Anschluss sind weitere angenehme Ausstattungsmerkmale. Für gute Ergebnisse sollte man mind. 3-4m Sitzabstand einhalten und hochwertige gut geschirmte Kabel verwenden. Das gute Stück ist nach 3 Wochen Wartezeit heil bei mir angekommen und auch die ersten Startprobleme sind schon behoben: Da war zunächst das empfohlene Update über den USB-Stick mit der bei Philips downgeloadeten Software. Es war nicht möglich, weil die Software auf meinem USB-Stick einfach nicht gefunden wurde. Das hat mich für kurze Zeit verzweifeln lassen, aber die Lösung war schließlich gefunden -> Es war letztendlich mein Fehler, denn: das Gerät verfügte bereits über diese aktuellste Software, Super :-) Als nächstes wollte ich unbedingt mein Laptop mit dem Philips verbinden. Ziel war es, Filme über das Laptop in guter Qualität auf dem Philips-LCD darzustellen. Der Anschluss war nicht ganz einfach ohne VGA-Eingang, das Bild war zunächst Schwarz und der Philips hatte trotz hochwertiger DVI-HDMI-Verbindung einfach kein PC-Signal erkannt. Das hatte gleich mehrere Gründe -> Am Laptop musste 1. der digitale Videoausgang im Bios aktiviert werden 2. Ein neuer Grafiktreiber mit Unterstützung für den zweiten Monitor (bei mir ATI-Catalyst) installiert werden und dann richtig eingestellt werden (eine vom Philips-LCD unterstützte Auflösung muss gewählt werden). Wenn das geschafft ist, gibt es eine tolle Überraschung: Ein fantastisches Bild mit der Qualität und Schärfe eines Monitors erscheint auf dem Philips und dann brachte eine auf dem Laptop abgespielte DVD so richtiges Kinofeeling ! Das Bild über den eingebauten DVB-T Tuner ist recht gut, mein normaler digitaler SAT-Receiver liefert aber, obwohl nur über Scart verbunden, ein noch besseres Bild. Die Qualität hängt hier sehr stark vom Eingangssignal bzw. den verwendeten Geräten und Kabeln ab und natürlich von der Signalstärke der Sender. Einige Sender liefern ein richtig gutes Bild, bei anderen Sendern wiederum (mit schwachem Signal) sieht man Artefakte und Bildrauschen, die dann besonders bei kontrastreichen Farbwechseln oder schnellen Bewegungen auftreten. Das liegt jedoch wirklich nicht am Philips-LCD. Filme bzw. DVDs über das verbundende Laptop werden unglaublich gut dargestellt. Der Ton ist etwas bescheiden, aber für den normalen Gebrauch völlig ausreichend, und wer Kinofeeling will, soll halt das Philips-LCD oder seinen SAT-Receiver mit seinem Soundsystem oder der Stereoanlage verbinden. Der ab und zu bemängelte Betrachtungswinkel ist, von mir nicht nachvollziehbar, weil völlig in Ordnung. Einen Grauschleier wie manchmal beschrieben, erkennt man nur, wenn man in sehr spitzem Winkel auf das LCD schaut, aber wer macht das schon. Fazit: Der Philips 42PFL7862D ist ein Multitalent mit unschlagbarem Preis-Leistungsverhältnis. Das Gerät eignet sich für Anwender die ein Gerät suchen, das viel kann und für die Zukunft bestens gerüstet ist. Einzig eine Bild-in-Bild Funktion fehlt dem Philips und hätte ich mir noch gewünscht, ansonsten bekommt man zur Zeit nichts Vergleichbares. Jetzt hoffe ich nur noch, dass er auch ein paar Jahre hält...

Fazit: zukunftssicheres Multitalent - Super !

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Installation:    
Bildqualität:    
Klangqualität: