LG 43LH604V
guter Smart-TV zu einem günstigen Preis - LG 43LH604V LED-Fernseher

Produkttyp: LG Electronics Fernseher

Neuester Testbericht: ... in Ton und Bild auf dem LG anschauen. Anschluss Festplatte über USB: Der LG verfügt über 2 USB-Anschlüsse auf der Rückseite, über dies... mehr

guter Smart-TV zu einem günstigen Preis
LG 43LH604V

ingo1411

Name des Mitglieds: ingo1411

Produkt:

LG 43LH604V

Datum: 27.06.16

Bewertung:

Vorteile: gute Ton- und Bildqualität, jede Menge Apps steigern den Unterhaltenungswert

Nachteile: Wechsel zwischen TV-Programm und Apps braucht lange

Maße und Gewicht:
Der LG ist mit beiden Standfüßen 62 hoch und 97,4 cm lang, die Tiefe beträgt ca. 6,8 cm. Die beiden kleinen Füße haben eine Breite von 20 cm. Das Gewicht des Fernsehers beträgt ohne Verpackung beträgt 9 Kilogramm und mit Verpackung 11 Kilogramm. Den Lg kann man entweder auf den Füßen in die Schrankwand stellen, oder mit einer Wandhalterung an der Wand anbringen.

Lieferumfang:
- 1x Fernseher
- 2x Füße mit Montagematerial
- 1x Kurzanleitung

Installation:
Die Installation geht automatisch, man wird nach Land und Sprache gefragt und legt die Art des Fernseh-Empfanges fest. Der LG verfügt über einen Triple Tuner, man kann also Sender per Kabel (DVB-C), über Satellit (DVB-S) oder über Antenne (DVB-T) empfangen und braucht dazu keinen zusätzlichen Receiver mehr. Wir nutzen den LG mit einer SAT-Antenne. Der LG hat einen automatischen Sendesuchlauf, es dauerte ca. 10 Minuten, dann ist er mit der Sendersuchlauf fertig. Im nächsten Schritt wird die Anzahl alle gefundenen Fernseh- und Radiosender angezeigt. Die Sender können unter "Einstellungen" nach Wunsch später angeordnet werden.

Also nächstes erfolgt die Einrichtung der Internetverbindung. Hier hat man die Auswahl, ob man den LG per Netzwerkkabel (Anschluss auf der Rückseite des TVs) oder per WLAN mit dem Internet verbinden möchte. Wir haben uns für eine WLAN-Verbindung entschieden. Der LG zeigt alle in der Nähe befindlichen Router an, hier wählt man einfach seinen Router aus und verbindet Router und TV durch Eingabe des WLAN- Passwortes. Die Auswahl des Routers und die Eingabe des Passwortes erfolgen über die Fernbedienung. TV und Router sind bei uns ca. 5 Meter voneinander entfernt, unsere DSL-Geschwindigkeit beträgt 50 mbit/s. Die Übertragungsqualität zwischen Router und TV ist hervorragend, zum Beispiel kann ich mit der APP "youtube" Videos ohne Bildrauschen und ohne Aussetzer in Ton und Bild auf dem LG anschauen.

Anschluss Festplatte über USB:
Der LG verfügt über 2 USB-Anschlüsse auf der Rückseite, über diese kann eine externe Festplatte oder ein USB-Stick als Speichermedium an den Lg angeschlossen werden. Damit ist es möglich Sendungen aufzunehmen. Möchte man eine bestimmte Sendung aufnehmen, kann man das mit der App "TV Planer" planen. Man kann sich natürlich auch Filme von der Festplatte auf dem LG anschauen. Allerdings muss man je nach Speichervolumen der Festplatte einige Minuten Geduld aufbringen, bevor man auf Filme, Bilder und Musikstücke der Festplatte zugreifen kann.

Barrierefreiheit:
Hörgeschädigte können sich Sendungen mit Untertitel anschauen.

Benutzeranleitung:
Die mitgelieferte Bedienungsanleitung auf Papier ist leider mehr als dürftig, wer Fragen zu Funktionen und Einstellungen des LG hat, dem hilft die App "Benutzeranleitung", die alle Funktionen und Einstellungen gut und anschaulich erklärt.

Browser:
Mit dem LG kann man auch im Internet surfen, dazu verfügt der LG über eine Browser-App, die Eingabe der URL erfolgt über die Fernbedienung. Besuchte Seiten werden als Kachel abgelegt, also ähnlich wie man es zum Beispiel vom Google-Crome her kennt. Allerdings ist dieser Browser recht langsam und die Eingabe der URL über die Fernbedienung finde ich umständlich. Hier kommt man meiner Ansicht besser, wenn man LG und PC mit einem HDMI-Kabel miteinander verbindet und den LG als Monitor zu nutzt.

CI+Slot:
Der LG verfügt über einen CI+-Slot, damit können private Programme in HD Qualität empfangen werden. Der Slot befindet sich auf der Rückseite des TVs. Eine CI+-Karte ist nicht im Lieferumfang enthalten und muss zusätzlich erworben werden.

Einstellungen:
Unter dem Punkt Einstellungen kann man Bild und Ton, Sicherheit, Netzwerk und vieles andere mehr seinen Bedürfnissen anpassen, Kritikpunkt hier, es dauert sehr lange (mindestens 10 Sekunden), bis das Menü geladen ist.

GameTree:
Die App enthält einige einfache Spiele, die Spiele können per Fernbedienung gespielt werden

HDMI Anschlüsse:
Der LG verfügt auf der Rückseite über 3 HDMI-Anschlüsse auf der Rückseite, hier kann man zum Beispiel, den PC, eine Spielkonsole oder eine Heimkinoanlage anschließen.

Screen-Share:
Mit dieser App ist es möglich, Musik, Videos und Bilder vom Smartphone und Tablet auf dem LG abzuspielen.

Sicherheit:
Es ist möglich, Sendungen, Sender oder Anschlüsse mittels PIN-Eingabe zu sperren. Eine sinnvolle Option, wenn zum Beispiel kleine Kinder im Haus sind.

Streaming-Dienste:
Der LG bietet über Apps die Möglichkeit, verschiedene Streaming-Dienste zu nutzen. Leider dauert es bis der LG vom normalen Fernsehprogramm zu den Streaming-Diensten umgeschaltet zwischen 10- 12 Sekunden. Zur Auswahl stehen unter anderem:

- Maxdome
- Netflix
- Amamzon
- Google Play

Tonqualität:
Die Lautsprecher des LG liefern eine für den Alltag ausreichende Tonqualität. Es gibt verschiedene Toneinstellungen, je nachdem ob man ihn in die Schrankwand stellt oder ihn an die Wand hängt. Zusätzlich verfügt der LG über die Funktion "Clear Voice III". Diese Funktion sorgt dafür, das Stimmen von Hintergrundgeräuschen wie zum Beispiel Musik abgehoben werden und besser zu verstehen sind. Eine sehr nützliche Funktion bei Actionfilmen. Allerdings hat der LG ein Problem, so schön wie sein flaches Gehäuse auch ist, so schwer ist es, darin gute Lautsprechersysteme einzubauen. Deshalb nutze ich den LG zusammen mit einer Soundbar (was ich mit gutem Gewissen empfehlen kann) und das Ergebnis ist ein erheblich besserer Klang. Der LG bietet für eine Soundbar verschiedene Anschlussmöglichkeiten, ich empfehle den optischen Digitalausgang dafür zu nutzen. Damit hat man den besten Klang.

Verbindung PC/ TV:
Den LG haben wir mit HDMI-Kabel und HDMI Video Konverter mit unserem ThinkCentre Desktops-PC verbunden und können Spiele, Videos und Anwendung vom PC auf den LG übertragen. Als PC-Monitor hat der LG eine ausreichende Bildwiederholfrequenz von 60 Hz. Die Übertragungsqualität ist sehr gut, kein flackerndes Bild, keine Bild-Verzögerungen. Auch bei der Tonqualität gibt es nichts zu meckern, es funktioniert bestens. Keine Aussetzer beim Ton, kein Brummen.

Bild:
Die Auflösung des Lg ist mit einer Auflösung von 1080p für mich vollkommen ausreichend, Farbe und Kontrast sind einmal richtig eingestellt sehr gut. Dazu bietet der LG bei Farbe und Kontrast jede Menge Einstellmöglichkeiten. Die Voreinstellung ist "Eco" und sehr blass, ich habe diese Einstellung sofort verändert.

Energieeffizienzklasse:
Der LG bietet die Effizenzklasse A++, im Betrieb beträgt der Stromverbrauch real 40 Watt. Das sind bei 4 Stunden pro Tag im Jahr 58,4 Kwh (Watt*Stunden/Tag*365 Tage/1000). Ich zahle also bei einem Strompreis von 0,22 Euro rund 12,85 Euro pro Jahr. Im Standby hat der LG einen Verbrauch von etwas unter einem Watt, was mich allerdings nicht interessiert, da ich Soundbar und LG über eine Steckdose mit Fernbedienung ein- und ausschalte.

Timer:
Ich kann den LG so einstellen, dass er sich zu einer bestimmten Zeit einschaltet (bis uns 6:00 Uhr), wenn der Fernseher keine Aktivität feststellt, schaltet er sich nach 2 Stunden automatisch wieder aus. Einen Sleeptimer kann ich ebenfalls festlegen. Die Einstellung erfolgt in 10-Minuten- Schritten, die längste einstellbare zeit beträgt 240 Minuten.

Fazit:
Der Fernseher hat mich bezüglich Ton- und Bildqualität überzeugt, er bietet mit jeder Menge Apps und ist sparsam im Energieverbrauch. Das Einzige, was mich stört, ist lange Zeit, die der LG braucht um von Fernsehprogramm zu den Einstellungen oder zu den Apps zu wechseln.

Fazit: Guter Smart-TV zu einem vernünftigen Preis

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Installation:    
Bildqualität:    
Klangqualität: