Humax LDE-HD32S
Alleskönner mit traumhaftem Bild (selbst bei PAL-Sendungen) - Humax LDE-HD32S LCD / LED Fernseher

Produkttyp: Humax Fernseher

Neuester Testbericht: ... darf. Das Gerät klingt aber alles andere als schäbig. Ich würde sagen: neutral mit recht guter Verständlichkeit. Was man auch wissen muss... mehr

Alleskönner mit traumhaftem Bild (selbst bei PAL-Sendungen)
Humax LDE-HD32S

Cappel

Name des Mitglieds: Cappel

Produkt:

Humax LDE-HD32S

Datum: 20.03.07

Bewertung:

Vorteile: Überragende Bildqualität, eingeb. SAT / HD / Premiere / Arena

Nachteile: keine Festplatte integriert bzw. nachrüstbar

Vorweg mal soviel: Ich besitze (bzw habe besessen) schon seit Jahren diverse LCD-/ Plasma-TVs. Fast allen war bisher gemein, dass die Bildqualität bei normalen PAL-Sendungen relativ schlecht ist, vor allem im 16:9-Betrieb, da dann die heruntergerechneten Pixel auch noch wieder aufgezoomt werden. Mit einem HDTV-Signal glänzen natürlich alle Flachbildschirme, da sie dann entweder gar nicht (Full-HD) bzw. in einem sehr günstigen Verhältnis umrechnen müssen. Bisher fand ich lediglich mein Schlafzimmergerät, ein 26-Zoll SHARP-LCD mit der "Pal-Optimal"-Auflösung wirklich super, was eben an dem besseren Umrechnungsverhältnis für PAL-Sendungen aufgrund der niedrigeren physikalischen Auflösung liegt.

Im Wohnzimmer hatte ich bisher einen 40-Zoll Samsung (mehrfacher Testsieger). Vor gut einem Jahr gekauft, hatte er mich gegenüber den Mitbewerbern überzeugt. Aber auch dieses Gerät hatte seine Schwächen bei PAL-Sendungen mit 16:9-Format und neigte leider sehr zum Überzeichnen (flimmernde Konturen z.B. an Haaren, Nadelstreifen etc.).

Da wir für wirklich "großes Kino" noch über einen Beamer verfügen und der Kauf einer neuen Schrankwand anstand, haben wir uns dafür entschieden, ein etwas kleineres TV-Gerät zu nehmen, damit die (sichtbare) Technik nicht mehr so dominant das Bild beherrscht. Da die neue Schrankwand lediglich 2 Fächer für Zusatzgeräte bietet und ich sowohl Premiere als auch Arena empfange sowie auf einen Festplattenrecorder und DVD nicht verzichten wollte, fiel mangels preislich interessanter Alternativen die Wahl auf dieses Gerät.

Für mich völlig untypisch bestellte ich das Gerät ohne vorherige Ansicht, da kein Händler in meiner näheren Umgebung ein Ausstellungsstück aufbieten konnte.

Was soll ich sagen? Als das Gerät nach extrem kurzer Versandzeit (Dank an globama.com) wohlbehalten eintraf, habe ich es natürlich sofort angeschlossen.

Sat- und Netzstecker rein und anschalten. Das wars.

Ehrlich - das Bild hat mich sofort umgehauen. Gut - die etwas kleinere Diagonale (32 ggü. 40 Zoll) bringt Vorteile. Aber auch wenn man dichter herangeht, ist dies das beste Bild, das ich jemals auf einem LCD / Plasma-TV gesehen habe. Gestern abend z.B. haben wir auf ARD "Planet Erde" gesehen (16:9). Hätte ich es nicht besser gewußt, hätte ich geschworen, dies sei HDTV gewesen. Das Bild war nicht nur gestochen scharf, sondern wirkte leicht dreidimensional und die Farben waren absolut brilliant.

Genial ist natürlich, dass nicht nur ein HDTV-Rec. an Bord ist, sondern auch noch ein Premiere-Steckplatz sowie ein weitere CI-Steckplatz, den ich mit einem entsprechenden Modul für Arena aufgerüstet habe. Auch die Bildqualität dieser Sendungen ist über jeden Zweifel erhaben. Selbst Fußballspiele auf Arena (PAL 16:9) wirken nahezu wie HDTV. Bei der Totalen sind alle Spieler deutlich konturiert ohne verschwimmende Ränder scharf abgebildet.

Gesichter werden auch bei schnellen Bewegungen und schlechter Ausleuchtung scharf und deutlich dargestellt (bei vielen anderen - auch teuren - Geräten verschmimmen Gesichter in dunkleren Szenen bei plötzlichen Bewegungen, vor allem in Großaufnahme).

Bauartbedingt (LCD) sind Schwarztöne nicht die Stärke des Gerätes. Sehr angenehm ist aber, dass die Hintergrundhelligkeit dreistufig verringert bzw. erhöht werden kann (ideal wäre eine Automatik). Für meinen Geschmack dürfte die dunkelste Stufe noch etwas dunkler sein. Sehr gut ist jedoch die Ausleuchtung des Bildschirms (bei billigen LCDs sind oft die Randbereicher heller als die Bildmitte ausgeleuchtet, was vor allem bei Spielfilmen mit dunklen Szenen unschön ist).

Der Klang der eingebauten Lautsprecher ist o.K. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Da vermutlich beinahe jeder, der sich ein solches Gerät zulegt, auch die Möglichkeit hat, den Ton über eine Stereo-/Dolby-Anlage zu hören, ist dies sicher verschmerzlich. Dazu kommt, dass man bauartbedingt von den Lautsprechern solcher Geräte einfach nicht zuviel erwarten darf. Das Gerät klingt aber alles andere als schäbig. Ich würde sagen: neutral mit recht guter Verständlichkeit.

Was man auch wissen muss: Humax-Receiver brauchen etwa 30 Sekunden zum Hochfahren. Somit bietet dieser Fernseher auch erst nach dieser Zeit ein Bild an. Für mich ist dies nicht ungewöhnlich, da an meinem bisherigen TV auch ein Humax-Receiver angeschlossen war. Es wäre schön, wenn sich dies zukünftig beschleunígen ließe.

Hin und wieder treten bei meinem Gerät, welches trotz Auslieferung vor 2 Wochen aber auch noch die allererste SW-Version hat, leichte Bildruckler auf. Diese verschwinden meist sofort, wenn man einmal kurz auf einen anderen Kanal schaltet. Ich kenne dies von meinem Humax-HD-Receiver und weiß, dass es mit einer späteren SW-Version behoben wurde. Für den Fernseher ist seit Dezember eine Nachfolge-SW verfügbar, die allerdings laut HUMAX in diesen Wochen kfr. vom Sender genommen wurde und in Kürze wieder zur Verfügung stehen soll. Ich nehme an, dass es kleinere Probleme gegeben hat und verlasse mich darauf, dass es (wie gewohnt) kfr. behoben sein wird.

Was diesem Gerät wirklich zum Überflieger fehlt, ist die eingebaute Festplatte oder zumindest die Möglichkeit, eine externe Festplatte anzuschließen. Dies ist umso unverständlicher, da HUMAX in dieser Gerätegröße ein anderes Modell mit diesem Feature ausstattet (jedoch nur mit DVB-T). Da das Gerät aber eine (nicht aktive) USB-Schnittstelle hat, darf man vielleicht ja noch auf eine SW-Nachrüstung hoffen. Der Kauf einer externen HDD mit USB-Anschluß wäre ja wirklich kein Problem.

Fazit: Für mein Gerät habe ich € 1.179 bezahlt (globama.com). Wenn man die Ausstattung des Gerätes und die exzellente Bildqualität bedenkt, ist dies ein absolut fairer Preis. Das Gerät ist zudem angenehm gradlinig im Design und löst perfekt alle Peripherie-Probleme. Insbesondere natürlich auch ideal für die Wandmontage, da alles an Bord ist, was man so braucht.

Fazit: Kaufen

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Installation:    
Bildqualität:    
Klangqualität: