Du darfst Kartoffelsalat mit Cremefraiche u. Schnittlauch
Hier haben wir den Salat - Du darfst Kartoffelsalat mit Cremefraiche u. Schnittlauch Feinkost

Produkttyp: Du darfst Feinkost

Neuester Testbericht: ... dass die Kartoffelscheiben nicht wie bei anderen Produkten ziemlich hart sind. Das mag ich überhaupt nicht und darum schmeckt m... mehr

Hier haben wir den Salat
Du darfst Kartoffelsalat mit Cremefraiche u. Schnittlauch

HEIDIZ

Name des Mitglieds: HEIDIZ

Produkt:

Du darfst Kartoffelsalat mit Cremefraiche u. Schnittlauch

Datum: 05.05.11

Bewertung:

Vorteile: lecker

Nachteile: nichts

Hurra - ich bin mal wieder bei einem TRND-Projekt dabei und möchte euch heute berichten, wie mir der Kartoffelsalat mit Creme fraiche und Schnittlauch mundet.

Daten zum Produkt:
=============

Nährwerte
Eine Portion (200g) enthält:

kcal 274 14% Zucker 10,2g 11%
Fett 16,4g 23%
Gesättigte Fettsäuren 2,4g 12%
Natrium 0,92g 38%
Nährwerte pro 100g
Brennwert kcal/kJ 137/572
Eiweiß (in g) 1,4
Kohlenhydrate (in g) 13
davon Zucker 5,1
Fett (in g) 8,2
davon gesättigte Fettsäuren (in g) 1,2
Ballaststoffe (in g) 2,3
Natrium (in g) 0,46

Zutaten
61% Kartoffeln, Trinkwasser, pflanzliches Öl, 5% Creme fraiche, Zucker, Zwiebeln, wärmebehandeltes Joghurterzeugnis, Branntweinessig, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, Säuerungsmittel: Essigsäure; Maisstärke, Eigelb, Schnittlauch, Glukosesirup, Speisesalz, Gewürze, Senfsaaten, Verdickungsmittel: Xanthan, Guarkernmehl; modifizierte Stärke, Sellerie, Gewürzextrakte.

Quelle: Du darfst.de

meine Meinung zum Produkt:
===================

Er schmeckt echt lecker, überhaupt nicht künstlich und man hat super schnell ein leckeres Essen auf dem Teller. Der Inhalt ist für uns ausreichend für 2 Personen.

Man kann ihn vielfältig nutzen. z. B. beim Grillen als Salat und Beigabe oder zu Bock- oder Rostwurst bzw. gebratenem Leberkäse.

Durch die Zugabe von Creme fraiche schmeckt er cremig - ist aber nicht zu üppig, sondern genau richtig. Die Konsistenz ist auch entsprechend angenehm.

Die Dicke und Größe der Pellkartoffelscheiben, die übrigens auch genau die richtige Härte bzw. Weiche besitzen (hört sich blöd an, mir fällt kein anderer Ausdruck ein) ist bestens.

Der Kartoffelsalat ist mit einem Plastikdeckel bedeckt in der Aufbewahrungsdose und nochmals mit einer Folie versehen, die man vor der ersten Nutzung abziehen muss. Man kann aber den grünen Deckel wieder draufgeben, und so den Salat im Kühlschrank aufbewahren, ohne ihn in ein anderes Gefäß geben zu müssen.

Der Kartoffelsalat riecht angenehm nach Majonaise, aber auch der Schnittlauch kommt ein wenig durch, der auch dem Aussehen eine gewisse Frische verleiht.

Alles in allem kann man nur sagen, dass ich diesen Salat, den ich ja testen durfte, (vorher hatte ich ihn noch nie probiert) - sicher auch im Nachhinein hin und wieder kaufen werde, weil er echt sein Geld wert ist.

Man kann ihn sicher auch gut mit zum Arb.-platz nehmen, weil er dicht verpackt ist und zur Mittagszeit essen.

Ich finde, dass er nicht aufdringlich schmeckt und daher auch öfter verzehrt werden kann, ohne das man ihn satt wird.

Außerdem ist ja bekanntlich DU DARFST auf kalorienbewußte Ernährung ausgerichtet - also es schmeckt und ist auch noch gesund - was will man mehr ??

Fazit: Empfehlung !!!