Epson WorkForce WF-2520NF
vielseitiger Helfer in meinem kleinen Büro - Epson WorkForce WF-2520NF Faxgerät / Kombigerät

Erhältlich in: 2 Shops

Produkttyp: Epson Faxgeräte      Mehr Infos über Epsonepson

Neuester Testbericht: ... lassen (das mache ich auch) und damit komme ich noch günstiger. Mobiles Drucken: zusätzlich ist der Drucker mit Epson iPrint kompat... mehr

vielseitiger Helfer in meinem kleinen Büro
Epson WorkForce WF-2520NF

ingo1411

Name des Mitglieds: ingo1411

Produkt:

Epson WorkForce WF-2520NF

Datum: 03.11.16

Bewertung:

Vorteile: vielseitig einsetzbar, liefert ausdrucke in sehr hoher Qualität und Farbbrillianz

Nachteile: Tintenpatronen im Nachkauf teuer (wenn Orginal), PC "verschluckt immer wieder den Scannertreiber)

Heute möchte ich euch mein kleines Helferlein in meinem Homeoffice vorstellen. Bis auf das mein PC öfter mal die Scannertreiber selbst deinstalliert, hat mich mein Helferchen noch nie im Stich gelassen. Dieses Multifunktionsgerät ist gleichermaßen gut geeignet für Dokumente und Bilder, es besticht durch seine geringen Abmessungen und kann im Netzwerk von mehreren Arbeitsplätzen genutzt werden. Der Anschluss an den Computer kann per Netzwerkkabel oder WLAN erfolgen. Folgende Starterpatronen sind im Lieferumfang für den Drucker enthalten: 4 Patronen: 1 x schwarz, und je 1 x cyan, 1x magenta und 1x yellow.

Das Gerät läßt sich per WLAN mit dem Router verbinden (soweit der Router über Wlan verfügt). Es ist auch ein beidseitiges Drucken (Duplexdrucken) möglich.

Kaufargument für das Multifunktionsgerät:

- prima im Netzwerk zu betreiben (WLAN- Netzwerk)

- über WLAN Ausdrucke vom Handy und vom Tablett problemlos möglich

- super Qualität bei Dokumenten und bei Fotodruck

- sehr gute und einfach zu installierende Scannsoftware

- einzeln austauschbare Tintenpatronen- spart Folgekosten (es muss nicht die ganze Farbeinheit ausgewechselt werden)

- ist Energy-Star-zertifiziert (spart Strom)

Der Preis:
Das Mulifunktionsgerät kostet derzeit bei Amazon EUR 198,00.


Verpackung und Lieferumfang:

- 4 einzelne Tintenpatronen
- Stromkabel
- Aufstellanleitung (gut beschrieben)
- Software CD (Treiber und Zusatzsoftware)
- Garantiedokument (bitte in der Verkaufstelle abstempeln lassen)

Aufstellen/ Inbetriebnahme und unser erster Eindruck:

Mit unserem Multifunktionsgerät können wir uns von unterschiedlichen Arbeitsplätzen z.B. auf den Drucker oder auf den Scanner zugreifen, also in unserem Netzwerk scannen und drucken.

Zusätzlich kann ich mit Hilfe einer Android- App Bilder von unseren Handys und unseren Tablett an den Drucker senden und dort direkt ausdrucken zu lassen.
Zusätzlich ist das Gerät ein sehr guter Kopierer für schwarz- weiß, oder für farbige Kopien

Auf der Oberseite des Gerätes befindet sich die Scannfläche für meine Dokumente, die durch eine Klappe vor Verschmutzung und Beschädigung geschützt ist.

An der Frontseite des Gerätes befinden sich die Tasten für die WIFI- Verbindung, für das Kopieren von schwarz- weiß und von Farbkopien, sowie eine Taste für das Anzeigen von Druckerinformationen

Das Multifunktionsgerät funktioniert ab Windows XP mit allen Windowsversionen und ist auch mit Windows 10 kompatibel.

Um das Gerät an den PC anzuschließen benötige ich entweder einen WLAN fähigen Router oder ein ganz normales Netzwerkkabel.

Das Gerät ist kompakt und lässt sich so auch im kleinen Büro und in einem normalen Regalfach aufstellen. Zuerst habe ich das Gerät an die Stromversorgung angeschlossen. Der Anschluss für das Netzkabel befindet sich an der Rückseite des Gerätes.

Anschluss über WLAN:

Hier öffne ich zuerst die Steuerung für meinen Router und begebe mich in das Menü WLAN (WPS- Assistent). Hier wähle ich die Option 'Gerät hinzufügen, als Nächstes werde ich aufgefordert, die WIFI-Taste an meinem Multifunktionsgerät zu drücken. Ich schalte das Gerät an und drücke die WIFI- Taste ca. 10 Sekunden lang, die WIFI- LED beginnt zu leuchten. Mein WPS- Assistent sagt mir, dass mein Multifunktionsgerät erfolgreich hinzugefügt wurde- fertig.

Jetzt installiere ich meine Drucker- und Scanner- Software auf meinem PC wie bei der LAN- Verbindung.

Drucken vom PC und von Handy und Tablett aus:

Vom PC aus kann ich aus jeder Anwendung heraus Bilder und Dokumente an mein Multifunktionsgerät senden und dort drucken. Ich habe die üblichen Einstellungen in den Druckereigenschaften wie Dokument, Foto usw.

Beim Drucken vom Handy und vom Tablett benötige ich eine Android-App, diese finde ich im Google- Play- Store kostenfrei.

Scannen geht über die mitgelieferte Scannsoftware ganz einfach, hier kann ich auch die Scanntiefe in der Software auswählen. Weiterhin habe ich in der Software die Möglichkeit, einen Scann im schwarz-weiss Modus, im Graustufen- Modus oder im Farbmodus durchführen zu lassen. Für Dokumente empfehle ich den Graustufenmodus, ganz einfach weil die Auflösung des Scans mit dieser Option besser ist. Die gescannten Bilder kann ich wahlweise aus der Software heraus drucken oder diese auf meinen Rechner abspeichern.

Die Scan kann ich entweder sofort per Email versenden, oder sie mit der Funktion 'Scan-to-Cloud' in eine Cloud hochladen, auf die ich von überall Zugriff habe.

Neu ist bei diesem Multifunktionsgerät auch, dass ich eine Email zum Ausdrucken direkt an das Gerät senden kann.

Natürlich kann ich auch Kopien ganz ohne Rechner zum Beispiel von Dokumenten erstellen. Dazu lege ich das zu scannende Dokument mit der Schriftseite auf die Scannfläche meines Multifunktionsgerätes, schließe die Klappe und wähle über einen Tastendruck aus, ob ich eine Farbkopie oder eine schwarz- weiss Kopie möchte.

Ein weiterer guter Verwendungszweck meines Multifunktionsgerätes ist das Drucken von Fotos. Dazu benötige ich lediglich etwas Fotopapier in normaler Qualität aus dem Schreibwarenhandel. Das Fotopapier wird ganz normal hinten in den Papiereinzug hineingesteckt, dass Gerät liefert im Fotobereich eine beeindruckende Bildqualität.

Das Gerät arbeitet sehr leise, besitzt die Energy-Star-Zertifizierung und ist damit energiesparend. Die Tintenpatronen sind vom Preis her für mich völlig ok. Natürlich kann ich auch die Tintenpatronen auffüllen lassen (das mache ich auch) und damit komme ich noch günstiger.

Mobiles Drucken: zusätzlich ist der Drucker mit Epson iPrint kompatibel und bietet uns Flexibilität, damit wir drahtlos und einfach Fotos und Dokumente über Smartphones und Tablet-PCs ausdrucken können.

Die Druckqualität ist mehr als gut und ich kann das Gerät per WLAN betreiben und ich kann- wenn ich will ein Bild von meinem Handy direkt zu meinem Multifuntionsgerät schicken. Dafür 5 von 5 möglichen Punkten.

Fazit: gute Drucker fürs Homeoffice

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Funktionsvielfalt:    
Druckqualität: