Alpina 2in1 Weißlack glänzend
Lieber Maler male mir - Alpina 2in1 Weißlack glänzend Farben & Lacke

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Alpina Farben & Lacke

Neuester Testbericht: ... schon mal gekauft , jetzt fehlte nur noch derjenige der die Arbeit macht. Also hab ich den Tisch den sie weiss haben wollte erst mal abg... mehr

Lieber Maler male mir
Alpina 2in1 Weißlack glänzend

nethar

Name des Mitglieds: nethar

Produkt:

Alpina 2in1 Weißlack glänzend

Datum: 17.11.02, geändert am 17.11.02 (496 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: günstig, einfach zu verarbeiten

Nachteile: deckt nicht auf das erste Mal

Da es unsere Küche (durch unsere Raucherei) mal wieder nötig hatte, beschlossen wir die Küche neu zu streichen. Beim Einkaufen merkten wir, das es fast unzählige Firmen gibt, die natürlich alle die am besten deckende, die am längsten haltbare oder die am einfachsten zu verarbeitende Farbe anbieten und natürlich gibt es auch riesige Preisunterschiede, von Supergünstig bis Superteuer. Entschieden haben wir uns dann für die Alpina Feste-Farbe.

Im 2,5 Litergebinde kostet diese Farbe 13,95 Teuro und reicht für ca. 25 qm, damit zählt sie zu den etwas günstigeren Angeboten und hat außerdem noch ?Gut? von der Stiftung Warentest erhalten.
Sie ist Lösemittelfrei und nur für den Innenbereich gedacht. Die Farbe kann sofort nach dem öffnen verarbeitet werden und ist nach der vollständigen Austrocknung (2-3 Tage) abwaschbar. Sie ist nur im Farbton matt weiß erhältlich und kann auch nicht abgetönt werden. Der Untergrund muss fest, sauber, trocken und tragfähig sein (Herstellerangaben auf dem Eimer), daher kann sie ohne Grundierung auf Putz, Rauhfaser und Beton verwendet werden, ansonsten sollte ein Tiefengrund vorgestrichen werden. Außerdem schreibt der Hersteller noch vor, das man die feste Farbe nicht unter +5 Grad verarbeiten darf und kühl, trocken und Frostfrei lagern soll.

Da wir natürlich keine Lust hatten die ganze Küche auszubauen, musste es eine feste Farbe sein, damit wir auch nicht zuviel Zeit, für das sorgfältige Abdecken der Küche aufbringen mussten.
Die Werbung (auf dem Eimer) hat wirklich nicht zuviel versprochen. solange man die Walze ruhig hin und herführt, kann man damit wirklich tropf und spritzfrei arbeiten. Fährt man allerdings zu hektisch mit der Rolle hin und her kommt es schon zu kleinen Spritzern, aber dafür hat man ja auch abgedeckt, wer wäre schon so ?wahnsinnig? und würde ganz ohne Abdeckung eine Decke streichen wollen. Geht wirklich mal was daneben ist es am besten diesen ?Patzer? sofort mit einem nassen Lappen abzuwischen.
Das meistens nur ein Anstrich reichen würde, so wie es in der Anleitung zu lesen ist, kann ich nicht bestätigen, denn ich musste das ganze zweimal streichen damit die Farbe auch richtig gedeckt hat, denn nachdem der erste Anstrich abgetrocknet war, konnte man an einzelnen Stellen schon noch sehen, das die Farbe nicht überall hundertprozentig gedeckt hat, das könnte aber auch daran liegen das ich nicht gleichmäßig gestrichen habe.
Der Hersteller gibt an das die Farbe nach ca. 6 Stunden Trockenzeit überarbeitet werden kann, da ich aber fertig werden wollte, habe ich das schon nach etwas mehr als vier Stunden versucht und es ging ohne Probleme. Der zweite Anstrich ging dann auch viel leichter und schneller von der Hand, da die Farbe dann nicht mehr so stark vom Untergrund angesaugt wurde und ich dadurch die Walze nicht mehr so oft eintauche musste.

Nach meinen Erfahrungen kann ich sagen, das die Alpina Feste-Farbe ausgezeichnet dafür geeignet ist um schnell Renovierungsarbeiten durchzuführen, wo man möglichst wenig Aufwand haben möchte. Die Verarbeitung ist recht einfach (Kinderleicht wäre allerdings übertrieben) und sie zählt auch zu den günstigeren Angeboten, daher kann ich sie wirklich überall dort empfehlen, wo man keine Farbtöne benötigt.

Fazit: