Dentinox Gel N Zahnungshilfe 10 g
Ich habe mich dagegen entschieden.... - Dentinox Gel N Zahnungshilfe 10 g Mund- und Rachenraumentzündungen

Erhältlich in: 10 Shops

Produkttyp: Dentinox Medikamente bei Erkrankungen des Mund- und Rachenraumes

Neuester Testbericht: ... g Meine ERFAHRUNGEN und MEINUNG Dentinox Gel war wie ich oben schon erwähnte, das Mit... mehr

Ich habe mich dagegen entschieden....
Dentinox Gel N Zahnungshilfe 10 g

schmidi123

Name des Mitglieds: schmidi123

Produkt:

Dentinox Gel N Zahnungshilfe 10 g

Datum: 21.09.11

Bewertung:

Vorteile: verschafft relativ schnell Linderung bei Zahnungsproblemen, wenn auch nur vorübergehend

Nachteile: meines Erachtens (und vor allem auch der Meinung von Ökotest nach) bedenkliche Inhaltsstoffe....

Unser Kleiner begann schon recht früh mit dem Zahnen und hatte so seine lieben Probleme damit. Wir haben einiges versucht, um ihm seine Leiden zu lindern, waren aber mit dem meisten nicht so ganz glücklich, bzw. erfolgreich. Beißring, Globuli & Co wollten auch nicht so richtig helfen, weshalb wir dann probehalber zum Dentinox-Zahngel gegriffen haben, nachdem dieses Gel von befreundeten Eltern empfohlen wurde.

== DER HERSTELLER ==

Dentinox Gesellschaft für pharmazeutische Präparate
Lenk & Schuppan KG
Nunsdorfer Ring 19

12277 Berlin
Telefon: +49 / (0)30 / 72 00 340

Telefax: +49 / (0)30 / 72 11 038
email:  dentinox@dentinox.de

== INHALTSSTOFFE ==

Tinktur aus Kamillenblüten (1:5),
Auszugsmittel: Ethanol 70 % (V/V) 1500 mg
Lidocainhydrochlorid 1 H2O 34 mg
Macrogol- laurylether 32 mg
Die sonstigen Bestandteile sind:
Sorbitol-Lösung 70 % (nicht kristallisierend) (Ph.Eur.)
Xylitol,
Propylenglycol
Carbomer 974 P
Natriumhydroxid-Lösung (10%)
Polysorbat 20
Natriumedetat (Ph.Eur.)
Saccharin-Natrium
Gereinigtes Wasser

Naja, homöopathisch ist dieses Gel nun wirklich nicht und in vielen Diskussionen wird von vielen Eltern vor den Inhaltsstoffen gewarnt, da Lidocainhydrochlorid zum einen ja ein leicht betäubende Wirkung hat und sogar als Lokalanästhetikum eingestuft ist, was auf den ersten Blick für einen Säugling wohl eher bedenklich wirken mag. Außerdem ist auch Ethanol (=Alkohol) für Säuglinge wohl wirklich nicht die beste Lösung. Als Nebenwirkungen werden dann im Beipackzettel auch noch allergische Reaktionen angegeben, was mich dann letztlich doch etwas bedenklich stimmte, als ich mir den Beipackzettel etwas näher anschaute. Doch dazu mehr im Fazit....

== ANWENDUNG / WIRKUNG ==

Dentinox wird direkt im Mundraum angewendet, d.h. man entnimmt eine erbsengroße Portion Dentinox Gel aus der Tube und gibt diese dann auf die Fingerkuppe um sie dem zahnenden Säugling oder Kleinkind direkt in das Zahnfleisch einzumassieren. Das bringt insgesamt betrachtet zwar auch nur eine relativ kurzzeitige Linderung, jedoch war unser Kleiner nach der Anwendung immer wesentlich ruhiger und entspannter, wenn er wieder allzu sehr am Zähnchenkriegen litt.

Ich habe das Gel nun selbst mal angewendet und kann berichten, dass es zum einen wirklich angenehm kühlend wirkt, obwohl ich selbst ja Gott sei dank über keine Schmerzen am Zahnfleisch leide. Zum anderen schmeckt Dentinox relativ neutral, vielleicht eine Idee süßlich, was die Kleinen ja eigentlich immer recht gerne mögen, was zum anderen dazu führt, dass unser kleiner Sohn immer mehr an seinem oberen Kiefer mit der Zunge lutschte um das Gel abzulutschen. Hiergegen hilft aber wiederum, wenn man nach der Anwendung von Dentinox gleich den Schnuller anbietet, damit das Gel seine Wirkung entfachen kann.

== FAZIT ==

Die kühlende und vor allem wohl die leicht betäubende Wirkung haben unserem Kleinen zwar den einen oder anderen Schmerz erspart, ich habe mich aber letztendlich dazu entschlossen, die Packung nicht mehr aufzubrauchen, nachdem ich mich im Internet mal mit den Inhaltsstoffen auseinandergesetzt habe. Natürlich mögen jetzt viele sagen, dass dies übertrieben erscheinen mag, aber ich denke, es gibt noch andere Lösungen um Linderung für Zahnungsprobleme bei Säuglingen oder Kleinkindern zu erreichen, mittlerweile haben wir im Internet ein recht probates Mittel gefunden, nämlich eine Banane in den Kühlschrank legen, dann ganz fein pürieren und im Grunde wie das Zahngel anwenden. Das kühlt nämlich auch recht angenehm und auch der Geschmack von Bananen ist bei den Kleinen ja recht beliebt.

Insgesamt betrachtet verschafft das Dentinox-Gel natürlich vorübergehend Linderung der Beschwerden, ich persönlich werde es aber wegen der bedenklichen Inhaltsstoffe nicht mehr anwenden, da muss jeder für sich selbst entscheiden, natürlich zum Wohle seines Kindes. Da ich mangels Erfahrung die Folgen und Nebenwirkungen der entsprechenden Inhaltsstoffe bei Säuglingen und Kleinkindern jedoch nicht abschätzen kann, muss ich mich auf mein Gefühl verlassen, und das sagte mir, dass ich das Gel lieber nicht mehr verwende.

Das Dentinox dann bei Ökotest sogar die Note "ungenügend" bekam, hat mir dann letztendlich wirklich den Rest gegeben.

Fazit: Ich werde es nicht mehr verwenden...

Weitere Angebote

http://www.feelgood-people.comBei feelgood-people.com finden Sie Diätprodukte (Fatburner, Fatblocker, uvm.), Vitamine (Multivitamine, Einzelvitamine), Sportnahrung (für Sport & Fitness) sowie Anti-Aging Produkte.Testberichtehttp://www.feelgood-people.com