Wet-Comod Augentropfen 10 ml
Nein, ich weine nicht! - Wet-Comod Augentropfen 10 ml Augen-, Ohren & Nasenmedizin

Erhältlich in: 10 Shops

Produkttyp: Ursapharm Medikamente bei Augen- und Ohrenerkrankungen

Neuester Testbericht: ... Präparaten erforderlichen Wartezeiten bis zum Wiedereinsetzen der Kontaktlinsen entfallen. - hervorragend verträglich mit dem bewährten I... mehr

Nein, ich weine nicht!
Wet-Comod Augentropfen 10 ml

Schleudersalat

Name des Mitglieds: Schleudersalat

Produkt:

Wet-Comod Augentropfen 10 ml

Datum: 11.07.12, geändert am 05.04.13 (479 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: gut gegen müde, trockene und brennende Augen, keine Entzündungen mehr

Nachteile: Boden hakt manchmal beim Eindrücken, Paradoxe Haltbarkeitsangaben

Hallo liebe Leser,

Heute berichte ich von den Wet-Comod Augentropfen: befeuchtende Augentropfen für müde, gestresste Augen. Sie sind als 5 ml, 10 ml oder 2 x 10 ml Packungen erhältlich.


>Kauf (Grund/Ort/Preis)<

Wie schon mein Vater, neige ich zu trockenen Augen. Dadurch hatte ich eine Zeit lang ständig Entzündungen. Mein Augenarzt riet mir schließlich, zur Vorbeuge befeuchtende Augentropfen zu benutzen und empfahl mir Wet-Comod.
Anfangs kauften wir es in der Apotheke, doch inzwischen bestellen wir meistens im Internet, da es sowieso nicht verschreibungspflichtig ist. Für die 5 ml Packung bezahlt man ca. 3 Euro, für 10 ml ca. 5 Euro und für 2 x 10 ml ca. 7 Euro. Die Preise variieren etwas, je nachdem, wo man bestellt.


>Hersteller<

Ursapharm
Arzneimittel GmbH & Co. KG
Industriestraße
D-66129 Saarbrücken


>Herstellerversprechen<

Wenn die ersten Symptome auftreten, sorgt die Anwendung von Wet-Comod für eine sofortige Erfrischung. Mit dem bewährten Inhaltsstoff Povidon wird eine Erhöhung der Viskosität der Augentropfen erreicht. Dadurch verbleibt die Lösung nach dem Eintropfen in den Bindehautsack länger auf der Augenoberfläche. Der befeuchtende Effekt wird intensiviert, die Augen erholen sich und das Weiterarbeiten wird erleichtert. Besonders günstig für Berufstätige: Durch die Anwendung von Wet-Comod wird das Sehvermögen nicht eingeschränkt und eine Anwendung während des Tragens von harten oder weichen Kontaktlinsen ist möglich. Somit können die bei anderen Präparaten erforderlichen Wartezeiten bis zum Wiedereinsetzen der Kontaktlinsen entfallen.

- hervorragend verträglich mit dem bewährten Inhaltsstoff Povidon
- konservierungsmittelfrei und phosphatfrei
- mit allen Arten von Kontaktlinsen verträglich, daher ideal am Arbeitsplatz einzusetzen


>Aussehen<

Die Flasche befindet sich zusammen mit dem Beipackzettel in einer Pappschachtel. Diese könnt ihr oben auf dem Bild sehen.
Die Flasche selbst ist rund, liegt gut in der Hand und ist 10 cm hoch. Diese 10 cm setzen sich zusammen aus der 3 cm hohen Tropferspitze, dem 5,5 cm hohen Flaschenbauch und dem 1,5 cm hohen Boden, den man in den Flaschenbauch hineindrückt, damit aus der Tropferspitze ein Tropfen kommt. Der Durchmesser der Tropferspitze beträgt unten 1 cm und läuft nach oben hin spitzer zu. Außerdem wird sie durch eine blaue Kappe vor Verunreinigungen geschützt. Der Flaschenbauch hat einen Durchmesser von 3 cm und auf ihm befindet sich rundherum ein Aufkleber, auf dem in schwarzer Schrift verschiedene Angaben stehen und ein blaues Bild eines Auges. Der Boden hat einen Durchmesser von 2,8 cm, also etwas kleiner als der Flaschenbauch.


>Inhaltsstoffe<

- Wirkstoff: Povidon
- Natronlauge zur pH-Wert-Einstellung
- Sorbitol
- Citratpuffer
- Wasser für Injektionszwecke


>Anwendung<

Wet-Comod soll bei Müdigkeit, Brennen oder Trockenheitsgefühl der Augen wie folgt angewendet werden:
Als erstes entfernt man die Kappe von der Tropferspitze. Danach hält man die Flasche mit der Tropferspitze nach unten, indem man den Daumen auf die Flaschenschulter und die anderen Finger auf den Flaschenboden legt. Mit der anderen Hand kann man die haltende Hand abstützen. Nun legt man den Kopf etwas zurück, zieht mit der freien Hand das Unterlid leicht vom Auge ab und drückt einmal kräftig in der Mitte auf den Flaschenboden. Dadurch wird der Mechanismus zur Entnahme eines Tropfens betätigt. Dann schließt man das Auge langsam, sodass sich die Flüssigkeit gleichmäßig auf der Oberfläche des Auges verteilt. Nach dem Gebrauch verschließt man die Tropferspitze wieder mit der Kappe.
Damit die Sauberkeit erhalten bleibt, sollte man immer darauf achten, Kontakt zwischen der Tropferspitze und dem Auge und der Gesichtshaut zu vermeiden.


>Dosierung<

Man sollte die Tropfen 4-5 Mal am Tag anwenden, bei Bedarf auch öfter. Wet-Comod ist für eine Dauertherapie geeignet.


>Haltbarkeit/Ergiebigkeit<

Verwirrenderweise habe ich für die Haltbarkeitsdauer zwei verschiedene Angaben gefunden. Laut Beipackzettel sind die Tropfen nach Anbruch 6 Monate haltbar. Allerdings steht auf der Flasche direkt, dass man sie nach Anbruch noch 12 Wochen verwenden kann.
Die 10 ml Flasche enthält laut Hersteller ungefähr 300 Tropfen. Bei der empfohlenen Anwendung von 4-5 Tropfen am Tag sollte eine Flasche bei täglicher Anwendung als etwas mehr als zwei Monate reichen.


>Meine Erfahrungen<

Ich habe bei der Anwendung ab und zu Probleme, denn aus Reflex blinzele ich jedes Mal, wenn etwas auf mein Auge zukommt. Zusätzlich wird die Anwendung auch noch dadurch erschwert, dass ab und zu der Boden beim Eindrücken hakt. So passiert es mir immer wieder, dass die Tropfen nicht da landen, wo sie hinsollen. Schon oft habe ich mir die Tropfen im ganzen Gesicht verteilt. Das führt dann schon mal zu besorgten Gesichtern meiner Mitmenschen und der Frage: "Ohje, warum weinst du denn? Ist alles in Ordnung?"
Landet der Tropfen dann doch im Auge, hinterlässt er keinen Schleier und nach ein paar Mal blinzeln hat sich die Flüssigkeit gut im Auge verteilt.
An der Wirkung der Tropfen gibt es für mich jedoch nichts zu meckern. Seitdem ich die Tropfen regelmäßig benutze habe ich kaum noch entzündete Augen. Zudem helfen sie gegen Brennen und Trockenheit und erfrischt, wenn meine Augen z.B. nach längerem arbeiten am Computer müde sind.
Außerdem habe ich keinerlei Probleme mit der Verträglichkeit.
Zu den Herstellerversprechen bezüglich der Kontaktlinsen kann ich leider nichts sagen, da ich keine verwende.


>Fazit<

Ich benutze die Wet-Comod Augentropfen jetzt schon an die fünf Jahre und halte das für eine sehr gute Entscheidung, denn ständige Entzündungen am Auge sind sehr unangenehm und auch nicht grade hübsch anzusehen. Daher empfehle ich die Wet-Comod Augentropfen allen, die Probleme mit trockenen Augen haben, egal ob sie nun wie ich zu häufigen Entzündungen neigen, oder einfach nur ein unangenehmes Trockenheitsgefühl der Augen haben.

Fazit: s.o.

Weitere Angebote

http://www.feelgood-people.comBei feelgood-people.com finden Sie Diätprodukte (Fatburner, Fatblocker, uvm.), Vitamine (Multivitamine, Einzelvitamine), Sportnahrung (für Sport & Fitness) sowie Anti-Aging Produkte.Testberichtehttp://www.feelgood-people.com