Harntee 400 TAD N Granulat 300 ml
Mein treuer Begleiter für den Notfall - Harntee 400 TAD N Granulat 300 ml Inkontinenz

Erhältlich in: 8 Shops

Produkttyp: Medice Medikamente bei Harnwegserkrankungen

Neuester Testbericht: ... es Birkenblätter, Goldrutenkraut und Katzenbartblätter ( letztere kenne ich eher unter der Bezeichnung Orthosiphonblätter ). Birkenblätte... mehr

Mein treuer Begleiter für den Notfall
Harntee 400 TAD N Granulat 300 ml

Pearl1703

Name des Mitglieds: Pearl1703

Produkt:

Harntee 400 TAD N Granulat 300 ml

Datum: 09.11.06, geändert am 13.11.06 (4256 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: / schnell zubereitet / ergiebig / angenehmer Geschmack /

Nachteile: / es ist Zucker enthalten /

Dieses mal möchte ich über einen ganz besonderen Tee schreiben. Leider habe ich diesen Tee nicht zum Genuß getrunken, sondern um eine quälende Blasenentzündung zu beseitigen. Diese ist mittlerweile schon chronisch bei mir geworden, mindestens 4 mal im Jahr habe ich das „Vergnügen“. Wer sie kennt, weiß wo von ich spreche. Besonders Frauen sind wegen der speziellen Anatomie häufiger betroffen. Da sie eine kürzere Harnröhre haben, sind auch Infektionen durch aufsteigende Keime häufiger anzutreffen.
Hat es einen erst einmal erwischt sind meist Antibiotika notwendig um sie auszukurieren, daneben noch zahlreiche Hausmittel, um den brennenden, stechenden Schmerz zu bekämpfen. Neben Wärmflasche und Sitzbäder ist eines unerläßlich – eine Menge trinken, um die Harnwege durchzuspülen und die schädlichen Bakterien loszuwerden. Und hier kommt der Harntee von TAD ins Spiel.


~*0o0*~WO BEZIEHT MAN IHN? ~*0o0*~


Den Tee kann man in jeder Apotheke kaufen. Hergestellt wird das Produkt von folgender Firma :

TAD Pharma GmbH
Heinz-Lohmann-Straße 5
D-27472 Cuxhaven
Fon. 49.4721.606-0
Fax. 49.4721.606-333
eMail info@tad.de

www.tad.de


~*0o0*~WOFÜR IST ER GUT? ~*0o0*~


Wie schon erwähnt wird der Tee getrunken, um eine Blasenentzündung zu behandeln oder auch vorzubeugen. Weiterhin kann er angewendet werden zur Vorbeugung von Nierengries. Also immer dann, wenn eine Durchspülung der Harnwege nötig ist.


~*0o0*~WAS IST DRIN? ~*0o0*~


Der Harntee ist rein pflanzlich. Die 3 enthaltenen Pflanzen wirken vornehmlich diuretisch ( = harntreibend ). Namentlich sind es Birkenblätter, Goldrutenkraut und Katzenbartblätter ( letztere kenne ich eher unter der Bezeichnung Orthosiphonblätter ).
Birkenblätter wirken besonders harntreibend. Bei der Goldrute kommt noch eine krampflösende und entzündungshemmende Komponente hinzu. Die Ortosiphonblätter sind harntreibend und krampflösend. Daran sieht man schon, dass sich das Trio in seiner Wirkweise sehr ähnelt.


~*0o0*~AUFMACHUNG~*0o0*~


Es gibt den Tee in 2 verschiedenen Größen. 150 ml und 300 ml. Es handelt sich um ein Granulat, welches in einem braunen Glas abgefüllt ist. ( Vor Jahren war es eine Pappdose, aber das ist schon so lange her, da gab es den Tee auch noch auf Rezept. ) Das Glas selbst ist noch einmal samt der Packungsbeilage in einem Umkarton verpackt. Beigelegt ist ein milchig – weißer Plastikdosierlöffel für die richtige Menge Granulat pro Tasse. Der Karton ist farblich in orange – gelb mit schwarzer Schrift gestaltet.


~*0o0*~ANWENDUNG~*0o0*~


Mehrmals täglich ( mindestens 4 bis 5 mal ) wird eine Tasse des Tees getrunken. Bei der Herstellung des Getränks reicht ein Messlöffel pro Tasse aus, da es sich um ein konzentriertes Granulat handelt. Anfänglich habe ich es oft zu gut gemeint, da ich den Tee wie einen Cappuccino mit mehreren Löffeln pro Tasse angerührt habe, was natürlich viel zu konzentriert war. Damals arbeitete ich auch noch nicht in der Apotheke und habe mich auch nicht sonderlich für die Beilage interessiert. Heute nehme ich meist 1 ½ Löffel, so schmeckt es mir am besten. Praktisch ist das Granulat alle mal. Ich muß kein Wasser kochen, wie es bei Teebeuteln nötig ist, heißes Wasser aus der Leitung reicht völlig aus. So kann ich auch eher mit dem Trinken beginnen und muß nicht ewig auf das Abkühlen warten. Der Tee ist also schnell gemacht. Das ist besonders günstig, da sich meine Blasenentzündung meist nachts einstellt bzw. am stärksten ist. Wenn ich schmerztrunken aufwecke, möchte ich nicht erst ewig den Tee kochen. Ungünstig ist das Glas nur, wenn man verreist. Bei mir muß der Tee nämlich immer mit.
Ich trinke den Tee im Sommer bei aufkommender Entzündung auch manchmal kalt. Auch das ist möglich. Allerdings ist gerade die Wärme bei einer Blasenentzündung förderlich und wirkt entspannend.


~*0o0*~WIRKUNG~*0o0*~


In etwa eine halbe Stunde nach dem Trinken macht es sich bemerkbar, daß der Tee harntreibend ist. Dann ist man aber auf dem Weg der Weg der Besserung. Man merkt regelrecht, wie sich der warme Tee den Weg durch den Körper bahnt. Ich trinke meist mehrere Tassen innerhalb einer Stunde. Sind diese dann „durchgelaufen“ ist das schlimmste vorbei. Langsam läßt der brennende Schmerz nach und der Unterleib entspannt sich. Durch diese Durchspülung entledigt sich der Körper der schädlichen Keime. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß ich meist ganz auf Antibiotika verzichten kann, wenn ich so zeitig wie möglich mit dem Trinken des Tees beginne.


~*0o0*~GESCHMACKLICH~*0o0*~


Ich kenne viele Blasen- und Nierentees aus dem Filterbeutel, die ich schon ausprobiert habe. Allesamt schmeckten nicht gut bis scheußlich. Dieser Harntee dagegen war der erste der mir wirklich schmeckte. Vielleicht liegt das auch daran, daß dieses Granulat Zucker enthält. Der Tee schmeckt dadurch angenehm süß. Es ist schwierig, den genauen Geschmack des Tees in Worte zu fassen. Wie schmecken schon Birkenblätter etc.? Jedenfalls ist er auch geschmacklich sehr zu empfehlen, besonders für diejenigen, die den normalen Tee im Beutel nicht runter bekommen.


~*0o0*~PREISLICH~*0o0*~


Im Gegensatz zu den Filterbeuteln, die meist nicht mehr als 2 € kosten, ist dieser Tee schon etwas teurer. Allerdings darf nicht vergessen werden, daß es sich hier um ein Granulat handelt, welches wesentlich sparsamer im Verbrauch ist.
Hier die Maximalpreise :

6,75€ für 150ml
9,84€ für 300ml

Ich schreibe hier bewußt Maximalpreise, da die zahlreichen Versandapotheken wesentlich günstigere Preise anbieten.
Da ich den Tee häufiger brauche, greife ich eigentlich immer zu der großen Packung. Ist letztendlich auch die günstigere Variante.


~*0o0*~ACHTUNG~*0o0*~


Wenn sich die Erkrankung natürlich sehr verschlimmert, wenn Fieber, Blut im Urin und Nierenschmerzen auftreten, soll natürlich nicht nur mit Tee behandelt werden, dann muß ein Arzt zur Abklärung ran. Allerdings ist der Tee als Ergänzung der Therapie immer günstig.


~*0o0*~FAZIT~*0o0*~


Ich kenne den Tee nun schon seit sicher 10 Jahren und kann ihn „wärmstens“ empfehlen. Als Granulat schmeckt er sehr gut und ist zudem auch wirklich ergiebig.
Gut und gerne gebe ich diesem „treuen Begleiter“ von mir die Bestwertung – 5 Sterne.

Fazit: Absolute Empfehlung zur Linderung der Beschwerden!

Weitere Angebote

http://www.feelgood-people.comBei feelgood-people.com finden Sie Diätprodukte (Fatburner, Fatblocker, uvm.), Vitamine (Multivitamine, Einzelvitamine), Sportnahrung (für Sport & Fitness) sowie Anti-Aging Produkte.Testberichtehttp://www.feelgood-people.com