Philips Satin Ice HP 6455

Philips Satin Ice HP 6455 Epilierer

Produkttyp: Philips Epilierer

Kurzbeschreibung:Marke: Philips / Gerätetyp: Netzteil / Reinigungsbürste: Ja / Lady-Shaver Aufsatz: Ja / Weltweite autom. ... mehr

Philips Satin Ice HP 6455 ... Spannungsanpassung: Ja / Eignung Bikinibereich: Ja

Neuester Testbericht: ... es ist ja das Ergebnis das zählt. Sehr hilfreich ist der Kühlaufsatz obwohl er in einigen Regionen eher stört. Ich habe die ... mehr

 ... Epilation mit und ohne Kühlakku getestet, auch das Epilieren ohne den Akku ist schnell und sehr effektiv. Es sind innerhalb einer Woche keine Haare nachgewachsen, mir wurde gesagt das die Epilation bis zu 4 Wochen anhalten sollte was ich allerdings bezweifle. Nun gut es ist allemal besser als alle zwei Tage den Nassrasierer zu schwingen und, auf die Dauer gesehen sicherlich auch die wesentlich kostengünstigere Methode. Also alles in allem sehr zu empfehlen. Ich persönlich möchte auf den Epilierer nicht mehr verzichten....mehr

Hier günstig kaufen

Philips Satin Ice HP 6455 Testberichte

Testberichte zu Philips Satin Ice HP 6455

Jens
Philips Satin Ice HP 6455: Epilierer (142 Wörter)
von Jens - geschrieben am 25.01.08
Bewertung:

Ich habe den Satin Ice vor kurzen erworben da ich das Rasieren satt hatte, das Gerät ist sehr zuverlässig in einigen Bereiche ist die Epilation recht schmerzhaft aber auszuhalten denn es ist ja das Ergebnis das zählt. Sehr hilfreich ist der Kühlaufsatz obwohl er in einigen Regionen eher stört. Ich habe die Epilation mit und ohne Kühlakku getestet, auch das Epilieren ohne den Akku ist schnell und sehr effektiv. Es sind innerhalb einer Woche keine Haare nachgewachsen, mir wurde gesagt das die Epilation bis zu 4 Wochen anhalten sollte was ich allerdings bezweifle. Nun gut es ist allemal besser als alle zwei Tage den Nassrasierer zu schwingen und, auf die Dauer gesehen sicherlich auch die wesentlich kostengünstigere Methode. Also alles in allem sehr zu empfehlen. Ich persönlich möchte auf den Epilierer nicht mehr verzichten.

Famous
Das ziept! :-) (786 Wörter)
von - geschrieben am 05.06.06, geändert am  05.06.06 (Sehr hilfreich, 1882 Lesungen)
Bewertung:

Heute schreib ich mal was über meinen Epilierer, den ich mittlerweile seit ca. 1.5 Jahren benutze. Ich hatte vor dieser Anschaffung schon einen Epilierer von Philips und war eigentlich ganz zufrieden. Da aber jener auch schon über 3 oder 4 Jahr alt war, wollte ich mir mal was neues gönnen, und zusätzlich einen mit einem Kühlelement kaufen, da ich nach dem epilieren immer rote Punkte an den Beinen habe und dem mit dem Kühlelement vorbeugen wollte.

Wie es der Zufall so wollte hatte meine Mutter genug Punkte in einem anderen Programm und ich durfte mir diesen Epilierer bestellen, darum kann ich zum Preis auch nicht viel sagen.

Verpackung / Lieferumfang:
Die Verpackung ist wie immer bei Philips Produkten sehr ansprechend gestaltet.
Der Lieferumfang beinhaltet natürlich das Gerät selber, einen Epilierkopf mit Deckel, einen Rasierer mit Deckel und einen Peelingkopf mit Deckel. Des Weiteren ist ein Bürste zur Reinigung, das Netzkabel, das Kühlelement, der Tiefkühlbehälter für das Kühlelement und eine Schutzhülle für das Kühlelement, die während des epilierens benutzt wird. Achja, fast hätte ich es vergessen: ein schmuckes Täschchen zur Aufbewahrung all dieser Sachen ist auch noch dabei. Das empfinde ich als sehr praktisch, da muss ich nicht jedes Mal all die Teile zusammensuchen sondern kann dort alles was zusammengehört verstauen.

Epilieren:
Das Kühlelement muss zuallererst im Tiefkühler verstaut werden und dort ca. 4 bis 6 h drin gelassen werden. Hierfür ist ein spezieller Behälter dabei, wie oben schon erwähnt. Kann praktisch darin verschlossen werden. Danach kanns losgehen: Das Kühlelement wird in den anderen Behälter gelegt, dies dient als Schutz vor dem eiskalten Kühlelement, sonst würde ich mir jedes Mal die Fingerchen abfrieren :- )
Die erste Berührung des Epilierers, bzw. des Kühlelements mit der Haut ist jedes Mal grausam. Aber was macht man nicht alles für schöne Beine… Mit der Zeit gewöhnt sich die Haut an die Kälte und es wirkt tatsächlich ein wenig beruhigend. Die roten Punkte sind auf jedenfall nicht mehr so stark wie vorher.
Die Geschwindigkeit kann in 2 Stärken eingestellt werden. Ich benutze allerdings immer die höhere, damit ich es schneller hinter mir habe. Stärke 1 ist eher für jene, die das erste Mal einen Epilierer benutzen oder bereits längere Haare haben.
Die Epilation funktioniert sehr gut, allerdings habe ich das Gefühl, dass es nicht immer gründlich ist. Daher muss ich immer 3 oder 4 mal über die gleiche Stelle fahren bis alle Härchen weg sind. Wo ich jedes Mal Mühe habe sind die Knie, aber da wurde wohl noch keine Lösung gefunden.
Den Rasierer- und den Peelingaufsatz benutze ich nicht besonders viel, da ich für Achsel- und Bikinizone die Nassrasur bevorzuge und für meine Beine Peeling-Dusch-Gels benutze.

Negatives:
Das Netzkabel: Leider ist kein Akku vorhanden, da muss ich immer das Kabel eingesteckt lassen. Zum einen fühl ich mich im Badezimmer nicht besonders wohl, mit eingesteckten Elektrogeräten und zum anderen bin ich eingeschränkt mit dem Radius.
Die Werbung: Jedes Mal wenn in der Werbung ein neuer Epilierer vorgestellt wird ist es doch das gleiche: bis zu 4 Wochen keine Haarentfernung mehr! Von wegen! Um schöne glatte Beine zu haben muss ich mind. 1 mal pro Woche epilieren, wobei ich sagen muss, dass ich nicht unter sonderlich starkem Haarwuchs oder dunklen Haare leide. Vielleicht mach ich ja auch was falsch.
Nach jeder Epilation sind meine Beine gerötet und ich kann nicht gleich kurze Sachen anziehen, da das wirklich nicht toll aussieht. Leider habe ich noch keinen Weg entdeckt, um diese Rötung schnell zu beruhigen.

Positives:
Was richtig ist: die Härchen sind heller und feiner. Was ja eigentlich nicht stimmt, da sie beim Rasieren einfach abgeschnitten werden und darum als dunkler und dicker empfunden werden.
Das Kühlelement ist natürlich eine geniale Idee. Meiner Meinung nach nützt es nicht allzu viel bezüglich der Rötung, aber es macht die Epilation um einiges angenehmer.
Die Tasche zum alles einpacken.
Den Haarnachwuchs sieht man nicht gleich nach 2 oder 3 Tagen. Hält allerdings auch nur für 1 Woche…
Relativ einfache und unkomplizierte Haarentfernung.
Einfache Reinigung mit dem Bürstchen.

Fazit:
Ich kann diesen Epilierer auf jedenfall empfehlen. Wie bereits erwähnt habe ich ihn bereits seit 1.5 Jahren und er läuft immer noch einwandfrei. Die Negativen Sachen beziehen sich ja eher allgemein aufs Epilieren… :- ) Wegen des Netzkabels gibt es allerdings einen Stern Abzug.

lisa+rot
Philips Satin Ice HP 6455: Epilieren schmerzfrei? (262 Wörter)
von - geschrieben am 17.07.05 (Hilfreich, 6173 Lesungen)
Bewertung:

Ich möchte dem Testbericht von Choco-Cookie nur noch ergänzen, das ich das Gerät ebenfalls als schmerzfrei empfinde.
Das Kühlelemten ist ein super Zubehör teil auf das man nicht verzichten sollte.
Der Epilierkopf hat viele Klammern, was eine gründliche Entfernung der Haare bewirkt und wiederum auch mehr schmerzen verursacht. Dann könnte man die zwei Stufen des Epilierens einsetzen. Das epilieren wird nie schmerzfrei sein, wichtig ist der Nutzen, den man davon hat. Die Enthaarung hält ca. 3 Wochen (bei mir wachsen Haare aber auch schnell). Länger hält eigentlich nur Wachsen und das ist unbezahlbar oder einfach sehr unhandlich. Man kann schon bei sehr geringer Haarhöhe (ca.3mm)epilieren.
Nachteile?
Die Länge des Kabels stört mich nicht so sehr (man könnte ein Verlängerungskabel verwenden), aber man muss schon wirklich die Nachteile suchen. Einer könnte der Preis sein (der wiederum im Mittel der anderen Epilierer liegt, aber für jüngere Damen doch schon eine Investition bedeutet). Ich entscheide mich für die 10% Haarbestand die doch immer wieder durch eine Epilation nicht entfernt werden (unterscheiet sich wiederum auch nicht von anderen Epilierern und deshalb gebe ich hier ein sehr gut).
Mit dem Peelingkopf kann ich allerdings nichts anfangen.
Entscheident für mich ist das schmerzempfinden beim Epilieren und da bin ich beim Philips Satin ice optima wirklich begeistert (nun wage ich im auch endlich an das ganze Bein heran - das ist nun erträglich).
Man kann also sagen Philips made things better.

Ähnliche Produkte wie Philips Satin Ice HP 6455

Philips HP 6342 Ladyshave

Philips Satin Ice HP 6453 - Nicht all zu schmerzhaft Preis....

Philips SC2001 Lumea - eingewachsene Haare, teuer,

Philips HP 6341

Philips Satin Ice 6435 - zusätzlich eine Tasche und ein Rasieraufsatz im Set, Skin Cooler Akkubetrieb möglich

Philips Satin Ice 6438

Mehr Produkte aus der Kategorie Epilierer
Alle diese Vorteile und Nachteile stammen aus Testberichten der dooyoo Mitglieder.
Braun 7181 Silk-épil Xpressive Pro Legs
Design, Ergebnis
Braun 2130 Silk-épil EverSoft
Qualitativ sehr gut, zufriedenstellendes Ergebnis
lautes Geräusch
Braun 2180 Silk-épil
angenehmes Gewicht und gute Führung, die vorhandenen Massagerollen
Sehr laut, nicht Schnurlos, wirkliches Zubehör
Rio IPL-8000 Licht HaarentfernerBraun 5580 Silk-épil Xelle Legs Body & Face
Erhöhung der Schmerzgrenze
Aua!!!
Braun 7185 Silk-épil Xpressive
Rio LAHC5 x60Epilady Pure LavenderBraun FG 1100 Silk-épil
Beurer HL100 SensEpil