Vtech 80-107054 - Digitalkamera Kidizoom Pro
Kamera - Vtech 80-107054 - Digitalkamera Kidizoom Pro Elektronisches Spielzeug

Produkttyp: Vtech Spielzeug

Neuester Testbericht: ... einfach in den richtigen Ordner per USB kopieren) * Spiele (hier stehen einfache 5 Spiele zur Auswahl) * Eintellungen Außerdem befinden s... mehr

Kamera
Vtech 80-107054 - Digitalkamera Kidizoom Pro

engel1502

Name des Mitglieds: engel1502

Produkt:

Vtech 80-107054 - Digitalkamera Kidizoom Pro

Datum: 01.03.11

Bewertung:

Vorteile: Spiel, Spaß, teilw . Förderung, Qualität, Verarbeitung . . .

Nachteile: Gummi Klappen zum Teil

Hallo zusammen,

Heute möchte ich euch natürlich mal wieder ein Produkt meiner Kinder Vorstellen.
Zu Weihnachten haben beide meiner Kinder jeweils eine Kamera bekommen, denn sie wollten immer Mama ihre nehmen und das geht natürlich nicht, das Risiko bei so kleinen Mäusen ist einfach zu hoch, dass sie fällt und so weiter.
Also haben beide nun eine eigene, seit Weihnachten ist nun auch schon etwas Zeit vergangen und die Kameras sind bei uns im Dauereinsatz.
Daher möchte ich euch nun auch endlich mal davon berichten:





==Bezeichnung:==

Natürlich ist es nicht irgendeine Kamera, sondern direkt für die Mädels die Kamera von V-Tech, Kidizoom pro, natürlich in Pink.





==Aussehen:==

Ja, auch auf den ersten Blick kann man direkt feststellen, dass es sich hierbei um eine Kamera handelt.
Da sich überall und auf allen Seiten an der Kamera irgendwelche Extras und Knöpfe befinden, werde ich auch die Details nicht ganz Genau eingehen, denn dazu komme ich ja nun später noch mal.
Die Kamera ist geschätzte 12 cm breit 7 cm hoch und an der dicksten Stelle 4 cm tief.
Also sie ist schon nicht gerade klein, aber hat eine gute Größe für kleine Kinderhände.

Die Vorderansicht:

Wenn ich mir das Ganze nun mal von vorne betrachte, sehe ich natürlich im oberen Bereich die Zwei Augen, durch die man von der anderen Seite hin durch sehen kann, mittig davon findet man direkt das Blitzlicht, wobei sich direkt darüber, natürlich in Pink noch mal das V-Tech Zeichen befindet.
Der obere Bereich ist in einem Silber Ton gehalten
Unter den genannten Dingen befindet sich nun das abnehmbare Cover, wobei sich mittig hievon das Objektiv befindet.
Da man das Cover wechseln kann, kann ich hier natürlich keine genaue Farbangabe machen, hat aber wie eigentlich klar, auch mit rosa zu tun.
An den beiden Äußeren Rändern hat man die doch recht dicken und sehr griffigen Enden, die aus so einer Art Gummi überzogen sind, damit sie zum einen nicht so schnell aus der Hand rutschen und zum anderen, wenn die Kamera fällt, dass sie weich landet und nicht direkt kaputt geht.
Diese sind natürlich auch in einem knalligen rosa.


Von unten:

Rechts und Links in den gerade benannten Enden der Kamera kann man jeweils eine kleine Schraube erkennen, unter der verschraubten Klappe ist jeweils das Batteriefach versteckt.
In jede Seite gehören jeweils zwei Batterien herein, die aber wie gesagt verschraubt werden, so dass die Kinder wirklich keinem Risiko ausgesetzt werden.
Außerdem befindet sich hier auch noch eine kleine Art Gummi Klappe, die man öffnen kann, worunter sich dann der Einschub für die Speicherkarte befindet.


Von oben:

Hier gibt es nicht viel zu sehen, natürlich auch wieder dicken Enden, auf dem rechten befindet sich nun, der Knopf für den Auslöser, der im Übrigen lila ist.
Und mittig oben drauf, kann man noch einen Kleinen Punkt erkennen, der mit "Mic" bezeichnet ist.
Klar, das ist natürlich das Kleine Mikrofon an der Kamera...



Rechte Seite:

Hier hat man die Möglichkeit, das Bändchen einzufädeln, welches man dann um das Handgelenk machen kann, damit die Kamera nicht fallen kann.
Direkt darüber ist dann wieder eine kleine rosa Gummi Klappe, unter welcher sich der Anschluss für den TV befindet.



Linke Seite:

Auch hier ist noch mal die Möglichkeit für die Handgelenk Schlaufe gegeben.
Auch hier befindet sich darüber wieder eine rosa Gummi Klappe, hier hat man die Möglichkeit Kopfhörer einzustecken.


Von hinten:

Hier ist nun schon einiges mehr zu sehen.
Klar, natürlich wieder die dicken Äußeren Ränder, auf der einen Seite befinden sich noch zwei lila Knöpfe, die verschiedene Funktionen haben, dazu gleich noch mal mehr.
Im oberen Bereich finden sich hier natürlich parallel zu Vorderen Seite die Augen, die hier aber noch mal mit einer Art Gummi umzogen sind, dass die Kinder sich auch nicht verletzen können.
Mittig davon befindet sich ein Kleines Rad, an dem man sämtliche Einstellungen machen kann, aber auch dazu gleich noch mal mehr.
Direkt darunter ist der Kleine Display zu finden, natürlich mit einer pinken Umrandung.
Links daneben haben wir das Steuerkreuz, die Menütaste und eine kleine Rosa Gummi Klappe, für den USB Anschluss.
Unter dem Display sind noch mal neben einander drei Knöpfe angerichtet, einer in Lila und zwei rote...
Rechts neben dem Display haben wir auch noch mal Zwei Knöpfe, einmal Ok und einmal den Blitz...
Hier runter befindet sich der kleine Lautsprecher, damit man das Aufgenommene auch wieder hören kann....






==Funktionen:==

Ja, wie ihr nun schon feststellen konntet, hat die Kamera schon eine Menge an Knöpfen und Klappen, natürlich hat jedes einzelne kleine Element auch seine eigene Aufgabe und dazu möchte ich euch nun natürlich auch etwas berichten:

=Objektiv=

Natürlich ist dieses für den Zoom verantwortlich, da ich nicht viel Ahnung davon habe, belasse ich das nun auch bei der Aussagen, denn ich denke, dass da auch genug ist.
Ich kann euch aber sagen, dass es sich hierbei um einen 2 fachen digitalen Zoom handelt.


=Cover=

Wie gerade schon erwähnt, ist das Cover abnehmbar.
Im Lieferumfang befinden sich zwei verschiedene Cover, was bei uns wirklich sehr praktisch ist, denn wir haben nun mal zwei von den Teilen im Haus.
So kann man bei beiden ein anderes drauf machen und es gibt keinen Streit mehr, wem welche Kamera gehört.
Ansonsten kann man es natürlich nach belieben sehr einfach auswechseln.




=Blitz=

Klar, von vorne sieht man den Blitz kommen, dass kann man aber separat einstellen.



=Augen=

Hier kann man durch sehen, muss man aber nicht, denn man hat ja die Möglichkeit, wie bei jeder anderen Digital Kamera auch, alles über das Display zu erkennen.
Doch Kinder sind da ja nun noch etwas anders, und sehen da dann doch noch gerne durch.



=Auslöser=

Ich denke hierzu muss ich ja nun nichts weiter sagen, denn das erklärt sich nun doch von alleine.
Natürlich werden hiermit die Bilder gemacht, oder eben Start und Stop Funktion bei Video Aufnahmen.



=Mikrofon=

Auch das erklärt sich eigentlich von allein.
Wenn man Video Aufnahmen macht, werden dadurch natürlich alle Töne aufgezeichnet.



=Steuerkreuz=

Ja klar, hiermit kann man im Menü und bei anderen Funktionen immer wieder die Richtung bestimmen und demnach eben navigieren.


=Die "M" Taste=

Wenn man sich in einem bestimmten Menü Punkt befindet, kann man hiermit immer wieder ein weiteres Untermenü öffnen, oder eben auch bei bestimmten Menüpunkten wieder zum Ursprungsort zurück kehren.
Diese Taste befindet sich übrigens direkt unter dem Steuerkreuz.



=Lautsprecher Taste=

Ja, klar, hierzu muss man eigentlich nichts mehr sagen, denn hier kann man drauf drücken und erkennt wie laut oder Leise die Kamera eingestellt ist.

Die befindet sich unter dem Display.




="X" Taste=

Diese Taste befindet sich auch unter dem Display, direkt neben dem Knopf mit dem Lautsprecher.

Eigentlich ist die Funktion ja auch klar, denn hiermit kommt man aus allen Menüpunkten wieder heraus und kann einzelne Elemente wieder löschen.



=Power Knopf=

Erklärt sich von selbst, zum Ein und Aus schalten der Kamera, auch dieser Knopf ist unter dem Display und befindet sich demnach direkt neben der "X" Taste.



=Lautsprecher:=

Der ist zwar kleine, erfüllt aber super den Zweck, die Töne kommen wirklich sehr getroffen und genau wieder daraus.
Ansonsten muss ich ja hier nichts mehr zu sagen.



=Blitzknopf=

Ja, hier kann man die Einstellungen für den Blitz vornehmen.
SO das man eben wählen kann, ob man einen Dauerblitz hat oder ob er aus sein soll, oder ob die Kamera das Automatisch erkennen soll.
Ich habe den immer auf automatisch bei den Kindern, denn dann werden die Bilder auch etwas.



=OK Knopf=

Ja, hiermit kann man alle eingaben bestätigen, allerdings hat man hiermit auch die Möglichkeit Bilder oder Aufnahmen zu machen.
Man muss hier nicht unbedingt den Auslöser nutzen um Fotos zu machen, man kann eben auch diesen Knopf nutzen, was ich wirklich super finde, denn die Kleinen Finger kommen je nach Haltung ja doch noch nicht immer da oben an den Auslöser dran.



=Kleine Knöpfe=

In der Beschreibung vom Aussehen, habe ich vorhin die beiden Kleinen Knöpfe erwähnt, die sich auf dem Rand befinden.
Diese Knöpfe haben einmal die Funktion, dass sie die Lautstärke einstellen können, oder aber auch für den Zoom zuständig sind.



=Menü Rad=

Von diesem Kleinen Rad ist eigentlich alles Abhängig, denn hiermit werden die einzelnen Menü Punkte ausgewählt und man stellt ein, welche Funktion man gerade nutzen möchte.
Die einzelnen Menü Punkte sind auf dem Rad mit kleinen Bildern beschriftet, do dass man auch ohne auf das Display zu sehen weiß, welche Funktion gerade aktiv ist.







==Menü:==

Diese Kamera hat sechs einzelne Funktionen die man einstellen kann, darauf möchte ich nun mal näher eingehen:

- Eintellungen
- Bildbearbeitung
- Spiele
- Musik
- Video Aufnahmen
- Fotos






==Einstellungen:==

Unter diesem Punkt hat man noch folgende Unterpunkte:

*Bildauflösung*

Hier kann man zwischen den 2.0 oder 0.3 Megapixel wählen.
Wir haben die Einstellung auf 2 MP gestellt, denn so hat man doch schon eher die Möglichkeit, dann auch mal ein Bild entwickeln zu lassen.


*Speichermanager*

Hier hat man eine genaue Einsicht und vor allem einen Überblick, wie viel Platz die Kinder noch haben.
Das ist bildlich sehr schön dargestellt und auch schön unterteilt, zwischen dem internen Speicher der Kamera und dem Speicher der Speicherkarte.
Anbei steht in Zahlen eben, wie viel Platz noch frei ist und ein kleiner Balken zeigt quasi den belegten Platz, der dann blau dargstellt ist.
Der noch freie Platz ist dann weiß.


*Frequenz*

Hier kann man zwischen 50 Hz EU und 60 Hz US / CA wählen, wir haben natürlich die Europäische Einstellung belassen.


*ABC*

Dieser Unterpunkt ist natürlich für die Spracheinstellungen da.
Man kann zwischen folgenden Sprachen wählen:
- Deutsch
- Englisch
- Spanisch
- Französisch
- Niederländisch

Die Auswahl trifft man über das Steuerkreuz, um dann auf die richtige Sprache zu kommen, bestätigen kann man das Ganze mit der OK Taste, die neben dem Display ist.






==Bildbearbeitung==

Wie der Hauptname ja schon sagt, kann man hiermit die Bilder bearbeiten, wie das funktioniert, werde ich nun im einzelnen Aufzählen, aber nicht detailliert erklären...


*Foto Editor*

Hier kann man auf die bereits gemachten Fotos zugreifen und den Bildern ihre Besondere Marke geben.
Folgende Funktionen sind über den Editor Möglich:
- Bilderrahmen
. Stempel
- Spezial Effekte
- Speichern der Erstellten Bilder
- Rückgängig machen von Effekten



*Dia Show*


Langsam und einzeln laufen die Bilder durch das Display.
Aber nicht einfach so, sondern auch oftmals immer wieder mit verschiedenen Effekten.
So dass man erstmal das Bild verschwommen sieht, oder man vier von den Gleichen Bildern nebeneinander sieht oder eben auch, das sie verdreht im Display erscheinen.
Also immer wieder irgendwie anders, somit bleibt die Show natürlich interessant und spannend, auch für die Kleinen.
Man kann verschiedene Effekte aber auch noch selber einstellen, sowie die Schnelligkeit des Wechseln der Bilder, welche Effekte und so weiter



*Sprechendes Foto*

Das ist ganz wichtig, hier kann man auf ein bereits gemachtes Bild zugreifen und dann eine eigene Aufnahme dazu machen.
Also man kann dadurch schone echt witzige Dinge anstellen... *lach*.





==Spiele:==

Hier hat man fünf verschiedene Spiel zur Auswahl, die auch alle verschiedene Schwierigkeitsstufen haben.
Die Stufen kann man selbst einstellen, oder wenn man eine Bestimmte Menge geschafft hat, dann springt das Spiel automatisch in die nächste Schwierigkeitsstufe herein.
Das kann man aber auch immer wieder umändern, über die "M" Taste auf der Kamera, worüber man übrigens auch die Spiele immer wieder beenden kann.
Die Spiele sind alle sehr farbenfroh, aber dennoch sehr Kinderfreundlich gestalten.


*Tanz mit mir*

Das war eine Zeit lang das Lieblingsspiel meiner Kinder.
Die Kleine mit zwei ein halb Jahren übt sich immer noch sehr daran, die Große mit ihren drei ein halb Jahren, die kann das Spiel heute schon recht gut.
Hier ist ein Kleines Männchen und neben ihm läuft ein Band, was in vier Spalten unterteilt ist.
Jeder Streifen ist für eine andere Richtung da.
Also hier muss man mit dem Steuerkreuz immer die angezeigte Pfeilrichtung drücken, um den Jungen tanzen zu lassen...


*Formen Paare*

Hier läuft quer durch das Bild ein Band mit zwei Reihen, auf dem sich jeweils Süßigkeiten befinden.
Die Aufgabe hier ist es, immer dann OK zu drücken, wenn auf beiden Bändern zur Gleichen Zeit, das gleiche herläuft.
Meine Große kann das schon sehr gut, die Kleine ist immer noch etwas zu langsam, daher trifft sie nicht immer, aber den Sinn hat auch sie bereits verstanden.
Auch dieses Spiel wird im Moment sehr häufig gespielt.



*Ballfieber*

Im Oberen Bereich befinden sich die zutreffenden Balken und im unteren Bereich, ist der Balken, auf dem sich der Ball befindet.
Dieser Balken muss demnach auch hin und her bewegt werden, um alle Balken oben z treffen.
Gespielt haben meine Kinder das auch schon dass ein oder andere Mal, aber es gehört nicht zu den Favoriten, welches sie ständig spielen wollen.
Es spricht sie eben einfach nicht so direkt an.



*Hühner Paprazzo*

Das Gehört zu den absoluten Lieblingsspielen meiner Großen Tochter, zumindest seit dem sie verstanden hat, wie es funktioniert.
Hier muss man mit Hilfe von dem Steuerkreuz, die Hühner, die immer wieder auf verschiedenen Höhen über den Display fliegen versuchen zu fotografieren.
Wenn man die richtige Höhe hat, dann muss man auch die OK Taste mit zur Hilfe nehmen, denn sonst funktioniert das Fotografieren nicht.
Das ist wirklich ganz witzig und fördert zu dem noch die Koordination.



*Foto Puzzle*

Dieses Spiel kommt in letzter Zeit auch immer häufiger zum Einsatz, hier befindet ich immer ein Bild, aus dem ein Teil fehlt.
Es ist aber immer eine andere Form, also nicht wie typisch von einem Puzzle, es können eben auch mal Figuren sein, die als Puzzle Teil fehlen.
Am Rand sind dann drei Auswahlmöglichkeiten, welche Form denn aus dem Bild fehlt, diese muss man dann natürlich auswählen.
Das Bild, welches gezeigt wird ist immer wahllos, es kann auch ein Foto sein, welches selbst gemacht wurde.






==Musik:==

Hier kann man selbst Musik auf die Kamera machen und dann via Kopfhörer darüber eben auch Musik hören.




==Aufnahme==

Das ist natürlich ein Kinderspiel und immer wieder besonders witzig, wenn die Kinder gar nicht gemerkt haben, dass sie keine Fotos gemacht haben, sondern eine Aufnahme.
So haben wir schon manche Gespräche wieder ansehen können und wirklich schon viel lachen können.
Die Aufnahme an sich ist nicht schwer, sobald man die Einstellung gemacht hat, kann man sofort durch die OK Taste die Aufnahme starten, aber auch wieder Stoppen.
Wenn man auf der Einstellung ist und dann das Steuerkreuz nach oben drückt, dann kann man die bereits gemachten Aufnahmen ansehen.
Hier kann man natürlich auch vor der Aufnahme noch sonder Effekte einfügen, alles Funktionen kann man durch das Steuerkreuz hervor rufen.





==Fotos==

Ja klar, dass war ja der Hauptsinn der Kamera, nun mittlerweile wurde auch schon über 1000 Bilder gemacht, die einen eben weniger Getroffen, aber die anderen auch wieder super gelungen.
Die Kinder können diese Funktion beide Problemlos nutzen und es ist immer wieder witzig.
Auch hier ist es so, wenn man das Steuerkreuz nach oben drückt, kann man sich die bereits gemachten Bilder ansehen und ansonsten kann man durch das Steuerkreuz aber auch andere Funktionen und Effekte einfügen.






==Handhabung:==

Bei vielen einzelnen Dingen habe ich ja nun schon einige Erfahrungen mit eingebracht, das werde ich nun auch nicht noch mal alles erwähnen.
Anfangs war es schon sehr schwierig, den Kindern die Kamera nahe zu bringen.
Sie ist ja nun doch schon globig und die Kleinen Kinderhände müssen das Teil erstmal Händeln können.
Dann müssen sie nun ja auch eine Menge Koordinieren können, damit auch wirklich alles klappt.
Das ist in den ersten Tagen ganz schön schwierig und nicht immer ein Kinderspiel.
Wenn die Kinder dann aber erstmal wissen, was zu tun ist, dann ist nichts mehr sicher.
Die ersten Bilder, die wir haben sind schwarz oder nur ein Teil drauf, oder wie auch immer.
Die heutigen Bilder sind schon wirklich klasse, auch wenn teilweise noch sehr verzerrt, weil sie drücken und gleich schon wieder die Kamera in eine andere Richtung halten.
Aber auch auf diese Art und Weise sind schon super Bilder entstanden..

Welche Einstellungen die Kinder an dem Rad machen müssen um dann welche Funktion zu nutzen, dass haben meine noch immer nicht raus, aber das ist ja nun kein Problem, ihnen dabei zu helfen.
Sie sagen dann immer, was sie machen wollen und ich stelle die Richtige Einstellung da uns schon funktioniert das Ganze auch.






==Qualität==

Eines kann ich ganz bestimmt sagen, die Kameras sind wirklich schon sehr oft gefallen und das sicher nicht immer weich.
Aber sie sind immer noch in einem TOP Zustand und haben absolut keine Mängel.
Auch das Programm hängt nicht oder der Gleichen, also wenn man es nicht wüsste, dann würde man nicht sagen, dass die schon mal gefallen sind
Das einzige was ich wirklich zu bemängeln habe, sind die Gummi Klappen.
Diese gehen ständig auf und sind teilweise auch schon sehr schnell abgewesen.
Die wurden durch so kleine Gummi Pinne zusammengehalten, damit sie nicht verloren gehen, aber eben beiden Kameras sind die Teile für die Speicherkarten bereits ab.
Ich stecke sie zwar immer wieder drauf, aber sie verlieren sich nach einer Zeit trotzdem immer wieder.
Dafür muss ich leider dann am Ende auch einen Stern abziehen, weil ich mich darüber echt schon oft geärgert habe.
Gerade bei der Kleinen, seit dem sie wusste, dass die Speicherkarte darunter ist, spielte sie ständig mit der Karte herum und dieser Kleine Einsatz ist nämlich bei ihr bereits weg.






==Bilder:==

Zu den einzelnen Bildern kann man so nichts sagen.
Wenn sie vernünftig fotografiert werden, sind die Aufnahmen wirklich klasse.
Natürlich kann man von so kleinen Kindern keinen Super Bilder erwarten, aber Zufallstreffer gibt es auch hier immer wieder.
Die Bilder werden aber wirklich klar und deutlich, so dass man daran nicht s großes meckern kann, es ist eben eine Kinderkamera....





==Aufnahmen:==

Die Aufnahmen sind sowohl in der Bildqualität, als auch in der Tonqualität einfach super.
Der Ton ist klar und deutlich, den man erkennen kann und auch das Bild ist wirklich super.
Vor allem, wenn ich hier sehen, dass es sich nur um eine Kinderkamera handelt.





==Anschlüsse:==

Hier kann ich nichts negatives finden.
Die Kopfhörer lassen sich ohne Probleme An und wieder abschließen und die Klappe kann man gut wieder verschließen.
Das Gleiche kann ich auch nur zu dem Anschluss für TV und PC sagen.
Direkt die ersten Bilder haben wir uns über TV angesehen, weil wir ja nun auch neugierig waren, wie alles funktioniert und den Kindern ja nun auch zeigen wollten, was sie fotografiert haben.
Um die Bilder von der Kamera zu machen oder eben auch von der Karte, schließe ich die Kamera immer direkt am Laptop an, das funktioniert auch super und ohne weitere Probleme.





==das sagt der Hersteller==

Mehr als nur eine Digitalkamera. Foto, Film, Music Player, Spiele und Bildbearbeitung - Alles drin! Die Kidizoom von VTech ist ein wahres Multifunktionstalent. Mit der robusten Digitalkamera lassen sich Fotos und Videos aufnehmen - sogar Tonaufnahmen sind möglich. Die Bilder können direkt auf der Kamera oder am PC bearbeitet werden.
Der integrierte Music Player sorgt für zusätzliche Abwechslung auf langen Urlaubsreisen. Auf der Kamera gibt es zudem fünf Spiele, die unterwegs oder zu Hause am TV-Gerät gespielt werden können.




==Details und Technische Daten==

- Verbesserte Foto-Auflösung 2.0 Mp JPG-Format
- 2 x digitaler Zoom
- Robustes, stoßfestes Gehäuse
- 256 MB Flash-Speicher
- Mit Zusatz-Memory erweiterbar (SD- oder SDHC-Karte, Karte nicht inkl.)
Kaufhinweis: Marken-SD-Karte bis 16 GB / Marken-SDHC-Karte bis 2,0 GB
- 1.8 LCD-Farbdisplay
- Großer Doppel-Sucher
- Automatischer Blitz
- 5 neue Spiele
- Mit USB-Anschluss für die Verbindung zum PC (USB-Kabel inkl.)
- Mit AV-Anschluss zum Anschluss an ein Fernsehgerät (AV-Kabel inkl.)
- Mit Kopfhörer-Anschluss (Kopfhörer inkl.) Musikformat: MP3
- Wählscheibe zur Modus-Auswahl
- Interne Diashow-Funktion






==Lieferumfang:==

- USB Kabel
- AV Kabel
- Kopfhörer, natürlich in rosa
- Beschreibung
- Kamera
- zwei Cover
- CD-ROM mit Software zur Fotobearbeitung
- Praktische Handschlaufe







==Batterien:==

Batterien sind im Lieferumfang nicht enthalten, daher sollte man vorher für Batterien sorgen.
Folgende benötigt man für den Betrieb:
4 x LR06, also ich meine die Ganz normalen sind das.
Ich kann euch sagen, wir hatten zwar etwas teuere Batterien, aber die sind immer noch drin.
Sie zeigen zwar nun mittlerweile den letzten Strich an und die Kameras sind auch schon sehr leise, aber das sind immer noch die Batterien, die wir Weihnachten da rein gemacht haben.
Da bin ich wirklich sehr begeistert von.






==Altersempfehlung:==

Angeben ist die Kamera ab vier Jahren.
Ich denke, die Angabe ist auch schon in Ordnung.
Meine Große ist nun drei ein halb, sie kann den größten Teil nun schon selbstständig, aber meine Kleine mit zwei ein Halb ist dann doch noch mehr auf Hilfe angewiesen.
Ich denke mal noch ein halbes Jahr und dann kann sie das auch alles schon alleine machen.
Aber von der Sache her ist die Angabe schon in Ordnung.





==Preis / Kauf / Ort:==
~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Gekauft haben wir die Kamera letztes Jahr natürlich auch bei mytoxs, wir haben dafür 79,99 Euro bezahlt.
Jetzt eben habe ich gesehen, dass sie nun nur noch 69,99 Euro kostet.
Der Preis ist schon sehr hoch, das ist richtig, aber ich sehe das ich´ immer mit etwas anderen Augen.
Die Teile halten wirklich sehr viel aus, sein absolut stabil und bieten ja nun auch eine Ganze Menge Funktionen.
Daher denke ich, dass der Preis völlig in Ordnung ist und man kauft ja auch nicht ständig eine neue.





==Fazit:==

Ich bin mit nicht sicher, aber ich hoffe ich habe nun nichts vergessen und konnte alles Informativ herüber bringen.
Wenn was fehlt, dann sagt bitte noch mal bescheid, aber das war nun soviel, dass ich nichts mehr wüsste, was noch offen sein könnte.
Wir sind alle sehr zufrieden damit und können wirklich nichts weiter negatives finden, außer das mit den Klappen.
Dafür werde ich wie erwähnt den einen Stern abziehen.
Ansonsten machen die Kinder viele Bilder und auch spiele damit, was ja eigentlich die Anzahl an Bildern auch schon sagt.
Sie spielen gerne damit und wenn nur Möglich, dann will gerade die Große das Teil nun auch immer überall mit hin nehmen.
Das zeigt ja eigentlich nur, dass sie Spaß daran hat und demnach auch damit zurrecht kommt.
Was will man also mehr?
Die Kinder sind glücklich, Mamas Kamera bleibt nun bei Mama und wir können alle unsere eigenen Bilder machen.
Daher vergebe ich nun vier Punkte und spreche trotzdem eine Kaufempfehlung aus.

In diesem Sinne bedanke ich mich nun für Lesungen, Bewertungen und natürlich Kommentare und verabschiede mich nun mit

Fotografierenden Grüßen von euch

Fazit: super