Philips HQ 8155
Quackys Akkurasierer - Philips HQ 8155 Elektrorasierer

Produkttyp: Philips Rasierer

Quackys Akkurasierer
Philips HQ 8155

quacky

Name des Mitglieds: quacky

Produkt:

Philips HQ 8155

Datum: 06.11.16

Bewertung:

Vorteile: Qualität,Optik, Handhabung

Nachteile: Preis(?)

Liebe Leserinnen und liebe Leser, ich möchte nun über ein Produkt berichten, welches wir seit einigen Jahren verwenden.

Produktbezeichnung

Philips HQ 8155

Hersteller

Philips International B.V.
1096 BC Amsterdam
The Netherlands

www.philips.com
Bezugsort und Preis

Wir haben bei Amazon 49,99 Euro bezahlt. nach Onlineregistrierung hat man sogar 3 Jahre Garantie.





Quackys Produkttest

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Warum das Produkt
Normalerweise rasiere ich meine Beine nass, aber da meine Haut in den letzten Jahren doch sehr empfindlich geworden ist, nehme ich einfach einen Trockenrasierer. Denn da meine Haut sowieso schon brennt und total rot ist, ist das so wohl am besten.
Die Optik
Das Produkt ist schwarz und aus Kunststoff.
Im Kopf des Rasierers sind 3 Scherköpfe gelagert, dieses obere Teil ist flexibel.Der Rasierer liegt gut in der Hand, da er ja auch eine leicht geschwungene Form hat. Ich kann den Scherkopf auch abnehmen und einen Langhaarschneider aufstecken, dieses Zubehörteil benötige ich aber nicht.
Die Qualität
Wenn das Akku(Vollladung 1 h) voll geladen ist, hat der Rasierer für 40 Minuten Saft. Gut finde ich das es sich um einen Akkurasierer handelt denn Kabel stören mich eh nur.
Die Haare werden gründlich und ohne ziepen oder gar Verletzungen entfernt.
Nach Benutzung kann und mann den Rasierer unter fließend Wasser abgespült werden. Die Scherköpfe sind so gelagert, das sich diese automatischen den Konturen anpassen.
Auch nach längerer Nutzung hat das Akku nichts an Power eingebüßt.

Ich vergebe deshalb 4 Sterne und spreche eine Testempfehlung aus.
LG Eure Quacky(06.11.2016)
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit, für`s Lesen und Bewerten.
##Dieser Bericht wird von mir auch auf anderen Portalen veröffentlicht.##

Fazit: selber testen