Oral-B Professional Care 500
Mit der Elektro-Zahnbürste saubere Zähne? - Oral-B Professional Care 500 Elektrische Zahnbürste

Produkttyp: Braun Elektrische Zahnbürste

Mit der Elektro-Zahnbürste saubere Zähne?
Oral-B Professional Care 500

fckw

Name des Mitglieds: fckw

Produkt:

Oral-B Professional Care 500

Datum: 05.02.10, geändert am 05.02.10 (365 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Kommt gut in die letzten Ecken im Mundraum, reinigt auch die vorderen Innenseiten sehr gut,

Nachteile: Die Zwischenräume lassen sich mit manuellen Zahnbürsten besser reinigen.

Ich gehöre auch zu den glücklichen trnd-Testern. Passte mir ganz gut, da ich gerade eine neue Zahnbürste brauchte. Warum nicht mal elektrisch - wollte ich sowieso mal ausprobieren. Oral-B hat gerade diese Zahnbürste als Sonderedition "Volksbürste" für um die 30 Euro im Verkauf

** Lieferumfang
· Oral-B Professional Care 500 mit Ladestation und Aufsteckbürste
· Anleitung

**Installation
Gleich nach dem Auspacken habe ich die Station ans Netz angeschlossen und die Zahnbürste über Nacht laden lassen. Das ist bei Akku-Betriebenen Geräten nun mal normal so.
Das Aufstecken der Bürste geht äußerst leicht und ist trotzdem im Betrieb optimal befestigt.

**Oral-B Professional Care 500
Die Oral-B Professional Care 500 soll bis zu 2-mal mehr Plaque als meine Zahnbürste entfernen. Das geschieht mit der 3D-Reinigungstechnologie (kombinierte Seitwärts-, Vor- und Rückbewegungen des Bürstenkopfes).Sie besitzt einen Timer, der sich alle 30 Sekunden durch kurze Änderung des Motorlaufs bemerkbar macht. Außerdem sorgt die Andruckkontrolle dafür, dass man nicht zu viel Druck auf die Zähne gibt, sonst stoppt das Gerät.
Der Akku bleibt dank der Ladestation immer aufgeladen, wenngleich er laut Herstellerangaben für 10 Tage Betrieb ausgelegt ist (bei täglich 2 x 2 Minuten putzen). Das ganze Gerät ist rundum vor Wassereindringen geschützt. So lässt sich die Zahnbürste als auch die Station (aber bitte nur mit feuchtem Tuch!) einfach reinigen.
Der Bürstenaufsatz ist so konstruiert, dass jeder Zahn einzelnd umfasst wird. Über die Borstenqualität würde sich meine Zahnärstin wohl freuen (nicht zu hart!), die abstehenden Borstenbüschel sorgen dafür,dass auch zwischen den Zähnen geputzt wird und die Indikator-Borsten zeigen an, wann die Bürste gewechselt werden sollte.
Das Gerät ist angenehm leicht und liegt gut in der Hand. So lässt sich gut im Mund "arbeiten". Trotz der enormen Geschwindigkeit, mit der die Zahnbürste im Mund arbeitet, besteht keine Gefahr vor Verletzungen (nicht am Zahnfleisch und anderswo sowieso nicht ...). Die Geräuschentwicklung ist gering - ein leises motorgeräusch.

**Benutzung
<p>Ich bin ein sehr gründlicher Zähneputzer mit meiner (manuellen) Zahnbürste) Probleme gab es bei Prophylaxe-Untersuchungen nur zwischen den Zähnen (weshalb ich Zahnseide und Zwischenzahnbürste benutze) und ganz hinten im Mund (da verstecken sich noch Weisheitszähne). Wie wird sich also die elektrische Bürste schlagen?
* positiv
· Die Oral-B-Zahnbürste leistet gute Arbeit. Die Reinigung der Zahnflächen läuft wunderbar.
· Besser als zuvor lassen sich meine fiesen Weisheitszähne reinigen (meine Zahnärztin wirds freuen!) - ich komme einfach besser dran, als mit meiner manuellen Bürste.
· Auch die Innenseite der Schneidezähne werden nun gründlicher gereinigt.
* negativ
· Ich werde den Eindruck nicht los, dass die Zahnzwischenräume schlechter geputzt werden. Bei der Zahnseide und in der Zwischenzahnbürste habe ich mehr Rückstände als zuvor. Vielleicht brauche ich noch eine bessere Technik ...
· Ich putze kürzer als zuvor. Vielleicht ist die Reinigung intensiver und kann darum schneller von statten gehen ...
· Der Timer ist immer wieder störend. Schade, dass er sich druch Unterbrechen des Motorimpulses deutlich macht. Ein einfacher Pips wäre angenehmer.</p>

**Fazit
Nach allem Für und Wieder bleibe ich bei der Oral-B Professional Care 500. Das Zähneputzen geht einfacher von der Hand als zuvor. Über die Putzleistung will ich bei meinem nächsten Zahnarztbesuch einen Eindruck machen.

Fazit: Ein Umstieg, der sich wohl lohnen wird!