Tristar YM-2603
Eisige Erfrischung für heiße Zeiten - Tristar YM-2603 Eismaschine

Erhältlich in: 5 Shops

Produkttyp: Tristar Eismaschine

Eisige Erfrischung für heiße Zeiten
Tristar YM-2603

Mondlicht1957

Name des Mitglieds: Mondlicht1957

Produkt:

Tristar YM-2603

Datum: 19.07.10

Bewertung:

Vorteile: Was gibt es leckeres als selbst zubereitetes Eis, die preiswerte Maschine packt das

Nachteile: bisher nichts

Bei dieser Hitze schreit es förmlich nach Abkühlung. Ja und die Eisbuden machen in diesem Sommer so richtig Umsatz. Es g8ibt nur ein Problem, der Preis einer Kugel wird echt immer höher. Letztens haben wir sogar 1,20 Euro für eine kleine Kugel Schokoeis bezahlt. Ne danke, ich persönlich mache ja seit einigen Jahren gern mein Speiseeis selber. Da weiß ich auch was drin ist. Und mein besuch freut sich auch immer über so eine leckere Abkühlung. Im Moment liegt der Eisbehälter eigentlich ununterbrochen im Tiefkühler.

Was liegt da näher, als auch mal eine Eismaschine zu verschenken und genau das hab ich getan. Als ich bei Amazon sehr preiswert die Tristar entdeckte hab ich sie gekauft für meinen Sohn und seine Familie.

Auf dem Produktbild kann man sie nicht so richtig erkennen, zumindest was das hübsche Design betrifft.



Tristar YM 2603
----------------------


Denn um genau diese handelt es sich. Gekostet hat sie bei Amazon knappe 25 Euro.
Inzwischen haben wir auch mehrmals leckeres Eis zubereitet, leider passen auch in diese Maschine nur 0,8 Liter hinein. Aber für 2 Erwachsene und 2 Kids reicht das schon aus um sich zu erfrischen. Mit Obst und Schokoladensosse oder Sahne aufgewertet ist das schon eine Portion die völlig ausreichend ist.
Den Beweis hat mein Sohn mir erst gestern wieder erbringen dürfen als ich mit meinem Enkel bei ihm zu Gast war. Und nach dem tollen Bad bei 36 Grad im Pätzsee in Brandenburg kam uns so eine Erfrischung gerade recht.



Produktbeschreibung des Herstellers
-------------------------------------- ------

"Die Eismaschine YM-2603 von Tristar ist ideal zum Herstellen von selbstgemachtem Eis oder Frozen-Joghurt in nur 20 Minuten. Das Fassungsvermögen vom Eisbehälter beträgt 0,8 Liter. Der Kreativität sind keine Grenzen mehr gesetzt. Eismaschine YM-2603 ist ein echter Allrounder wenn es um die Zubereitung von Sorbet, Eis oder Frozen-Yoghurt geht. Die Zutaten werden einfach in das antihaftbeschichtete Gefrierelement gegeben. Dann muß die Zubereitungszeit von 20 Minuten abgewartet werden. Die Eismaschine YM-2603 bereitet eine maximale Eismenge von 0,8 Liter zu......"


Produktdaten
------------------

Geeignet ist diese Maschine für die Zubereitung von
- Sorbets,
- Eis und Frozen Joghurts
Und das in nur 20 Minuten
· Mit An-/ Aus-schalter, Sicherheitsschalter ,
· Einfach zu bedienen
· Inhalt: 0,8 L, Speiseeisbereiter mit Schüssel
· Schönes und modernes Design
· Antihaftbeschichtetes Gefrierelement
· inkl. Sicherheitsschalter.
· 230 Volt, 7 Watt, 50 Hz
Der Hersteller gibt auf das Gerät 2 Jahre Garantie



Zum Gerät im Einsatz
---------------------------

Diese Maschine ist in den Farben blau-silbern gestaltet und sieht dadurch was das Design angeht sehr modern aus.
Ich finde die sogar noch schöner als den Vorgänger, die 2602. Aber im Prinzip ähneln sich diese Maschinen in der Funktion schon sehr.
Die 2603 hat halt noch die hübsche Verzierung um den Behälter die wellenförmig rundherum geht.

Das wichtigste ist letztendlich ja der Kühlbehälter, der wie gesagt ein Fassungsvermögen von 0,8 Litern hat.
Er hat einen Durchmesser von 17 cm und eine Höhe von 12 cm.
Der Behälter ist antihaftbeschichtet, hier sollte auch nur mit einem Holzlöffel das Eis herausgeholt werden ansonsten könnte die Beschichtung verletzt werden, was aber dann auch nicht über die Garantieleistung reklamiert werden kann.

Wer sich mit Eismaschinen auskennt weiß, dass es von Vorteil ist, den Behälter im Eisschrank aufzubewahren. So wird dann das Eis auch schneller fertig. Die Richtzeit von 20 Minuten wird nicht so ganz eingehalten bei der Zubereitung. Wir bevorzugen wegen einer festeren Konsistenz dann schon im Schnitt 30 Minuten.
Aber so ganz fest wie aus der Eisdiele ist es jedoch nicht. Das Problem löst man ganz einfach. Umpacken aus dem Kühlbehälter in eine Dose und für einige Minuten rein in den Eisschrank. Dann ist es sogar mit der Eiskugelkelle schön formbar.
Es kommt aber auch darauf an, welches Eis mit welchen Zutaten man vorbereitet. Mein Sohn meint, dass ein Schokoeis schneller fertig ist als ein Eis mit Früchten wie z.B. Erdbeeren.

Beim Zubereiten kann man die Konsistenz auch durch den durchsichtigen Deckel erkennen und muss die Maschine nicht vorzeitig öffnen um zu prüfen. Das gefällt mir an dieser preiswerten Maschine auch recht gut.

Vor der ersten Nutzung sollte das Gerät jedoch gründlich gereinigt werden. Vor allem der Kühlbehälter.



Die Teile
------------

- Kühlbehälter
- Rührschaufel
- Motor/Steuerteil und
- Deckel


Als erstes hätten wir den Kühlbehälter. Dann gibt es natürlich einen Deckel mit Einfüllöffnung und Verriegelungsklammern. Außerdem gibt es die Rührschaufel, eine Netzkabel mit Netzstecker und die Motoreinheit.
Wer unsicher ist kann in der einfach zu lesenden Bedienungsanleitung ja noch mal nachlesen. Diese wird mehrsprachig mitgeliefert. Jedoch ist das eigentlich gar nicht nötig,

Den Rest macht die Maschine nach dem Einschalten eigentlich von allein. Der Geräuschpegel ist meiner Meinung nach relativ leise.

Hat man die Absicht eine zweite Ladung vorzubereiten ist es günstig, den Kühlbehälter auch erst mal wieder eine zeitlang in den Eisschrank zu packen. Meiner Erfahrung nach wird das Eis dann einfach schneller fertig. Der Hersteller empfiehlt das eh. Er gibt sogar 10 Stunden an aber wir finden nicht, dass das so nötig ist Die Hälfte der Zeit reicht meist auch aus. Vor allem, wenn wir das fertige Eis danach zum "erhärten" eh noch mal in den Eisschrank packen.

Ach ja noch was. Wir haben uns angewöhnt, die flüssige masse in den Kühlbehälter zu geben und dann Deckel rauf und einschalten. Die Einfüllung wird eher kaum genutzt. Es funktioniert auch wenn die ganze masse gleichzeitig im Kühlbehälter ist und nicht "tropfenweise" eingefüllt wird. Das geht bei meiner maschine super und auch bei dieser Tristar. Aber das muss jeder für sich selber ausprobieren.

Das Gerät muss auch nicht im Auge behalten werden, denn es steht sicher auf den kleinen Füsschen auf dem Küchenschrank.



Hier noch ein Rezept für leckeres Bananen-Eis
-------------------------------------- -----------------

Meine Enkel mögen das sehr gern und dazu gibt es Schokoladensosse schön gekühlt.

100g Bananen (ohne Schale gerechnet)
50g Magerjoghurt
mindestens 5g Zucker

Die Bananen schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden und einfrieren. Nach einem Tag die tiefgefrorenen Bananenstücke, den Joghurt und den Zucker in ein Litergefäß geben und mit dem Mixstab in eine cremige Masse pürieren.

Wie im Rezept zu erkennen ist es gut wenn die Banane oder andere Früchte (hier ist alles machbar) vorher gefroren werden. Mir schmeckt es auch mit Pfirsichen super und vor allem ist es mit Joghurt bereitet.


Die Reinigung
-------------------
Bis auf die Motoreinheit - die wischt man am besten mit feuchtem Lappen ab - kann ich die restlichen teile in der Spüle abwaschen wie jedes andere Geschirr.
Die Reinigung geht wirklich kinderleicht. Und gleich nach dem Reinigen das Kühlgefäss zurück in den Eisschrank so ist die maschine immer wieder schnell bereit.



Herstellerinformationen
---------------------- ---------

Firma Tristar Europe BV,
Emma Goldmannweg 10,
5032 MN Tilburg.

www. tristar.eu.



Unser Fazit
---------------

Die Tristar ist recht preiswert aber dennoch produziert sie leckeres Eis wie jede andere Eismaschine. Die Handhabung ist meist eh die gleiche. Desto kühler der Behälter, desto schneller ist das Eis fertig. Jedoch ist es auch bei dieser Maschine so, dass das Eis nicht so fest in der Konsistenz ist, dass man es mit der Kugelzange formen könnte. Auch hier sollte das Eis dann noch einmal in einem Gefäß in den Eisschrank.
Wir bereiten auch gern mal auf Vorrat zu. Denn wenn der Appetit größer ist heißt es dennoch warten bis der Behälter wieder im Eisschrank durchgekühlt ist.
Das im Eisfach aufbewahrte fertige Eis kann jederzeit serviert werden. Vor allem ist das von Vorteil wenn man Eisbecher mit mehreren Sorten servieren möchte.

Im allgemeinen sind wir mit dieser Eismaschine sehr zufrieden.

Euer Mondlicht1957

Fazit: Es ist alles gesagt!!!

Weitere Testberichte: im Bereich Eismaschine