Top Versand Eismaschine Duo
Was kleppert und scheppert denn da ??? - Top Versand Eismaschine Duo Eismaschine

Was kleppert und scheppert denn da ???
Top Versand Eismaschine Duo

kimpoldi

Name des Mitglieds: kimpoldi

Produkt:

Top Versand Eismaschine Duo

Datum: 28.08.10, geändert am 28.08.10 (373 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: geringer Anschaffungspreis ; individuelles leckeres Endproduk

Nachteile: Laut, kompliziert, erinnert an ein Experiment (okay, das kann auch positiv sein, ist es für MICH auc

*~*
Was ich gerne vorher loswerden möchte
*~*



Habe gerade festgestellt, dass mein Produktvorschlag angenommen wurde, ein guter Grund für meinen Abschiedsbericht... denn in weniger als 5 Stunden geht es ab in den Urlaub... mit Gips. Ich habe vielleicht Bammel. Also schlafen ist nicht - Bericht schreiben schon. Der wird heute auch ein bisschen lustiger und im Wesentlichen inforeicher ausfallen als sonst - VERSPROCHEN


Nun aber schnell zum Produkt : Mein Bericht dreht sich um eine Eismaschine. Dieses Gerät - Duo° genannt - habe ich bei Schlecker bestellt. Dort habe ich 33, 99 Euro bezahlt. Die angebliche UVP des Herstellers liegt bei 69,99 Euro, was ich für - um das gleich mal vorab zu sagen- für utopisch halte.

° Die Bezeichnung Duo beschreibt auch gleich das Programm : mit einem Maschinchen kann man zwei verschiedene Eissorten herstellen.






*~*
Ich möchte nun gleich mal mit den NACHTEILEN anfangen, um das Gerät später wieder ein bisschen sehr aufzuwerten...
*~*




Ein PREIS von 70 Euro wäre schlichtweg nicht gerechtfertigt. So ist das Gerät im Detail nicht von besonders hochwertiger Qualität. So sind die zerbrechlichen Plastik- Rührer der Gewalt von gefrorener Materie nicht wirklich gewachsen.
Das ist wohl auch der Grund für das ohrenbetäubende Geräusch, dass in meinen Ohren dröhnt, wenn ich gerade mein Lieblings- Eis ( dazu später mehr) "erstelle". Der Rührer hat arg zu kämpfen und das hört man allzu deutlich.

Des Weiteren sind auch die beiden Eisbehälter extremste empfindlich. Die Bedienungsanleitung sagt dies zwar voraus, aber mit Plastik und Holz gefrorenes Eis entnehmen ist nicht so einfach - Metall geht gar nicht, da zeichnen sich sofort Kratzer auf der Beschichtung ab.

Das ganze Unternehmen muss gut geplant sein, aber das wusste ich schon : Alle in bezahlbarer Liga spielenden Eisautomaten müssen vorbereitet sein. Das heißt, die Eisbehälter müssen erst mal ab in die Kühltruhe oder den Gefrierschrank. Sonst tut sich da nix. Leider ist es nicht so einfach, sie sind sperrig, relativ schwer und nicht stapelbar ( also die Behälter ;-)

Das Ganze erinnert mich an ein Experiment, welches meine Schüler lieben :

Man nehme einen Eimer Eis oder Schnee und schütte VIEL Salz hinein. Anschließend gibt man ein Schüsselchen mit Milch in den Eimer... wir warten ab.. Rühren ab und an und haben : Milcheis.

Okay, das Salz darf ich bei der Maschine weglassen, trotzdem ist das Ganze ein bisschen abenteuerlich und vor allem : Gut vorbereitet ...


Neben der Maschine erhält man auch eine Bedienungsanleitung. So wirklich beeindrucken konnte sie mich nicht... wenige Rezeptideen, die mich nicht wirklich ansprechen. Nun - so bleibt das Ganze zumindest KOMPAKT.






*~*
Miri macht Eis ...
Habakuk holt Eis [war im übrigen der erste Satz, den ich lesen konnte]
Und hier sind die versprochenen Vorteile ...
*~*





Nun, ganz unbegründet habe ich mir die Eismaschine natürlich nicht ins Haus geholt. Ich LIEBE Eis und möchte es aber sehr gerne auf meine Art genießen dürfen - heißt : Mit MEINEN Zutaten. (=1. Vorteil)

Ich versuche Zucker und Fett zwar nicht aus meinem Speiseplan zu verbannen, diese aber zu minimieren. Süßstoff muss ja auch nicht sein, deshalb hat mir der kommerzielle Eis- Markt eigentlich nicht so viel zu bieten.

Da kommt mir das Maschinchen gerade recht. Hier kann ich lecker Frucht ( mit eigener Süße) mit Joghurt, Milch oder Quark mischen, ganz so wie es mir passt.

Mein absolute Lieblingsrezeptur ist :

Von mir abgekochter Beeren - Kirschen- Mix ( = rote Grütze) abkühlen lassen und mit Naturjoghurt verrühren. Ab damit in einen vorgefühlten Behälter - Auf ´an´ gedrückt und 20 Minuten später habe ich mein Traum- Eis. Mit den von mir gewünschten Zutaten.

Dank "Duo" kann ich links oder rechts das gleiche machen, aber ein bisschen Zucker unterjubeln - denn dann ist es perfekt für meinen Freund.

Das Duo- Prinzip ist wirklich klasse. Rechts Joghurt - Eis. Links Schoko. So ist für jeden was dabei ;-)
(= 2. Vorteil)

Das Ganze macht auch wirklich Spaß, so kann man, ist man dem Geräuschpegel gewachsen ;-) die unterschiedlichsten Ideen verwirklichen und eigene Eis- Wunschträume wahr werden lassen.
(=3. Vorteil)

Teuer ist diese Idee nicht, aber eben nicht qualitativ perfekt. Denn dann würde der Verkäufer eben wesentlich mehr verlangen...
(=4. Vorteil)





*~*
FAZIT
*~*



Das Gerät ist eine Alternative für den Otto- Normalverbraucher, der keine mehreren 100 Euro in eine wirklich ernsthaft taugliche Eismaschine investieren kann und möchte.
Das Gerät ist nicht problemlos zu Händeln und erinnert mich bei jeder Nutzung an das erwähnte Salz- Eis - Experiment. Trotzdem : Für Individualisten wie mich, die sich gerne aussuchen möchten, was sich in ihrem Eis befindet, eine nette Sache.
Missen möchte ich das Maschinchen nicht, kann es aber nicht uneingeschränkt weiter empfehlen. Wer hier erwartet schnell und günstig und vor allem einfach zu Eis zu kommen, der irrt.
Da die Gerätschaft meine persönlichen Bedürfnisse komplett erfüllt (günstig in der Anschaffung und ich kann mir ein individuelles Leckerchen ganz nach meinen Wünschen zaubern) hätte ich gerne 4 Sterne dagelassen (minus einen, denn der Krach nervt schon arg). Aber irgendwie trifft hier die versprochene Nutzerfreundlichkeit ( Begriffe wie einfach und leicht tauchen mehrfach in der Beschreibung auf) nicht so ganz zu, aus diesem Grund MUSS ich auf die 3 Sterne zurück gehen.

Eis nach MEINEM Geschmack - aber selbst meine Experimentierfreude schreit : Das ist NICHT einfach, schnell und leicht. Vor allem aber nicht leise ;-)

Fazit: Eis nach MEINEM Geschmack - aber selbst meine Experimentierfreude schreit : Das ist NICHT einfach,