Ikea Glimma Teelicht
Schlechte Qualität auf Kosten des Regendwaldes - Ikea Glimma Teelicht Wohnaccessoire

Produkttyp: Ikea Wohn-Accessoires

Neuester Testbericht: ... nie wegwerfen müssen. Für mich war das erstmal der letzte Kauf von Kerzen bei Ikea. Wie hier auch bereits andere Käufer schon geschriebe... mehr

Schlechte Qualität auf Kosten des Regendwaldes
Ikea Glimma Teelicht

Bernd+Kasermandl

Autor-Name: Bernd Kasermandl

Produkt:

Ikea Glimma Teelicht

Datum: 21.11.10

Bewertung:

Vorteile: Billig

Nachteile: Brennt nicht vernünftig, stinkt stark nach Frittenfett

Tja was soll ich sagen,
wie es jedem so geht hab ich bei Ikea die Glimma Teelichter entdeckt und gedacht: "Teelichter kann man nie genug haben."
IKEA wechselt wohl gerne mal den Lieferanten. Ich hatte Ikea Glimma Made in Polen im Einkaufswagen.
Beim Preis um die 2 Euro dachte ich auch eigentlich, dass man da nichts falsch machen könnte.
Falsch gedacht, die Dochte der Teelichter sind von schlechtester Qualität und brennen so schnell runter, dass sie etwa ein Viertel vernünftig runter brennen, die Flamme dann fast ausgeht und kaum noch strahlt und spätestens nach der Häfte Ende ist.
Dafür stinkt aber der ganze Raum nach Frittierfett.
Das ist nämlich noch ein zweiter Grund für das schlechte Brennverhalten. Die Glimma Teelichter (IKEA Made in Poland) scheinen (Palm)fett befüllt zu sein. Das ist schön billig und wer mal eine Fritteuse hatte kennt Palmin und Co. ja. Es fühlt sich fettig an, die Döschen sind damit verschmiert. Riecht toll, wenn man drei davon anzündet, damit es etwas gemütlicher ist.
Dann kommt man sich vor, als würde man bei McDonalds neben der Fritteuse sitzen.
Im Gegensatz zu meinen anderen Teelichtern hat sich um den Docht herum die Brennmasse im nu verflüssigt. Man kann durch die gelbe Brühe schon nach kürzester Zeit auf den Boden des Metalldöschens sehen.
Am unverschämtesten finde ich, dass manche Leute auf anderen Seiten in ihren Rezensionen schreiben, dass die Glimma Teelichter dem RAL Gütesiegel entsprechen würden.
Die Rossmann Teelichter (die weder stinken, noch Fett im Schälchen haben UND ein RAL Gütezeichen tragen und in Tests besser abgeschnitten haben) kosten einen Euro mehr und brennen die Glimma Stinkbomben in Grund und Boden. Bei den Rossmann Lichtern bleibt nichts zurück.
Die Glimma waren bis jetzt jedes Mal halbvoll und hinüber. Ich würde die Dinger denen von Ikea am liebsten um die Ohren werfen, aber ich werd deswegen bestimmt nicht zurück in die Filiale fahren.
Ich wette darauf spektulieren die auch.

Wie die Anlegung von Plantagen die dieses Fett liefern dem Regenwald gefällt, kann ja jeder selbst googlen.

Fazit: nicht zu empfehlen, für wenige Cent mehr gibt es deutlich bessere Qualität