Pioneer DVR-440H-K
Unser Aufnahmegerät - Pioneer DVR-440H-K Blu-ray-Rekorder

Produkttyp: Pioneer DVD-Recorder

Neuester Testbericht: ... Im oberen Bereich findet man den Power-Knopf, Pause, Menü, Disc-Navigator, Guide, Senderwahl, Record, Stop, Play, Spulen usw. Den unteren... mehr

Unser Aufnahmegerät
Pioneer DVR-440H-K

Ela675

Name des Mitglieds: Ela675

Produkt:

Pioneer DVR-440H-K

Datum: 13.09.09, geändert am 02.12.10 (686 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: modern, gute Verarbeitung

Nachteile: etwas kompliziert

Jetzt aktualisiert

Natürlich braucht man heutzutage uuuuunbedingt einen DVD Recorder. Und deshalb habe ich gleich zugeschlagen, als ich die Gelegenheit dazu hatte. Und dieses Gerät möchte ich Euch heute vorstellen. Es handelt sich um den Pioneer DVR-440-H-K. Dieses Gerät haben wir seit Juni 2007 im Einsatz.


***der Hersteller***

Pioneer Electronics Deutschland GmbH
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich

Tel.: 02154/913-0
Fax: 02154/429670

Internet: www.pioneer.de


***Preis***

Die UVP liegt bei 399 Euro. Allerdings hatte ich damals das Glück, dass ich das Gerät über Beziehungen um einiges günstiger bekam. Allerdings ist das Gerät nun schon über zwei Jahre alt und sicherlich nur noch gebraucht zu erhalten.


***Lieferumfang***

Bei unserem Gerät war eine Fernbedienung mit Batterien, ein Audio/Video-Kabel, ein G-LINK-Kabel, ein HF-Antennenkabel, ein Netzkabel, eine Garantiekarte und die Bedienungsanleitung dabei.


***Aussehen***

Der Recorder sieht sehr schlicht und modern aus. Er ist relativ flach und nimmt nicht viel Platz weg. Er ist schwarz und die Front ist etwas glänzend. Oben links ist das Pioneer-Logo, unter dem der Einschub versteck ist, darunter findet man den On/Off-Knopf. In der Mitte sitzt der Knopf zum Öffnen der CD-Schublade. Rechts ist das Display und darunter der Record-Knopf.

Alle Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite des Gerätes.


***Fernbedienung***

Auch die Fernbedienung ist sehr übersichtlich gestaltet. Die Unterseite ist dunkelgrau, die Oberfläche hellgrau. Im oberen Bereich findet man den Power-Knopf, Pause, Menü, Disc-Navigator, Guide, Senderwahl, Record, Stop, Play, Spulen usw.

Den unteren Teil kann man aufschieben, auch darunter befinden sich noch ein paar Knöpfchen. Die Tasten selbst sind relativ groß, so dass man sie ohne großes Gefummel bedienen kann.


***Hauptmerkmale***

Festplattenkapazität: 80 GB
Max. Aufnahmezeit (HDD): 227 Stunden
Elektronischer Programmführer: ja, analog
Showview: ja
Musikarchiv: ja
Pause Live TV: ja
One Touch kopieren: ja
Schnellkopieren: ja
Leistungsaufnahme Betrieb: 39 W
Abmessungen: 420 x 69 x 318 mm (BxHxT)
Gewicht: 4,3 kg
Aufnahme:

Medien: DVD-R/DVD-RW/DVD-R Dual Layer, DVD+R/DVD+RW/DVD+R Dual Layer, DVD-RAM
Max. Aufnahmezeit: XP: 17 Std. / SP: 34 Std. / LP: 68 Std. / MN: 17-227 Std.
VPS: ja


***Wiedergabe***

Medien: DVD-Video / DVD-R / DVD-RW / DVD-R Dual-Layer / DVD+R / DVD+RW / DVD+R Dual-Layer, DVD-RAM, CD, SVCD, VCD, CD-R, CD-RW
MP3: ja
DivX-Wiedergabe: ja
WMA: ja
PAL / NTSC: ja
Virtual Surround: ja


***Bildqualität***

Pure Cinema Progressive Scan: ja
Digitale Rauschunterdrückung: ja
Video D/A-Wandler: 10-Bit / 108 MHz


***Anschlüsse***

Eingang: 1 Scart, 1 Cinch, 1 S-Video
Ausgang: 1 Scart, 1 Cinch, 1 S-Video


***Diverses****

Fernbedienung: ja
Automatische Uhr-Einstellung: ja
Automatische Kanalzuordnung: ja


***Installation***

Erstmal auspacken und alle Kabel anschließen. Dann den Fernseher einschalten und am Recorder den Videoeingang einstellen. Nun schaltet man den Recorder ein und das Setup öffnet sich. Hier nun Schritt für Schritt der Anleitung folgen.


***Bedienung***

Ganz ehrlich ? Ich bin mit dem Ding überfordert. Ich hab grad noch das mit dem Überspielen hin gekriegt, alles andere muss mein Mann machen. Ich komm mit dem Teil nicht wirklich zurecht. Mein Mann ist aber der Meinung, dass es sich einfach bedienen lässt und alles logisch aufgebaut ist. Ahja - Danke fürs Gespräch....


***Wieso braucht man so was unbedingt ?***

Ich hab ihn geholt weil ich a) so günstig dran gekommen bin und b) habe ich alle unsere alten Videos auf DVD überspielt. Das war auch ganz einfach. Einfach ein Kabel dran gemacht, Videorecorder angeschlossen und dann den Video gestartet und am Recorder auf Aufnahme gedrückt. Hat einwandfrei funktioniert. Und kurz darauf ging der Videorekorder dann kaputt.


***Was kann man damit alles machen ?***

Am wichtigsten war mir bei der Anschaffung, dass man mit dem Rekorder aufnehmen kann. Gerade wenn man im Urlaub ist oder abends was vor hat, verpasst man keine seiner Lieblingssendungen. Man kann mit dem Recorder aber natürlich auch ganz normal DVDs anschauen, CDs mit jpg-Bildern anschauen oder Musik-CD´s anhören.

Mit der Jukebox-Funktion kann man bis zu 999 CDs auf der Festplatte speichern, wiedergeben und verwalten.

Mit dem PhotoViewer können JPEG-Fotos und Bilddateien betrachtet werden.

Pause Live TV: Das ist auch ne tolle Funktion. Man kann das laufende Programm anhalten, der Recorder startet dann im Hintergrund wieder automatisch die Aufnahme. Auch Werbeblöcke lassen sich mit einem Knopfdruck überspringen.

Dann gibt es die elektronische Fernsehzeitschrift "Guide Plus". Hier erhält man Informationen zum Fernsehprogramm und kann per Knopfdruck einfach eine Sendung auswählen und aufnehmen. Natürlich kann man auch das Aufnahmeknöpfchen drücken, wenn man etwas gerade anschaut und ins Bett muss....


***Fazit***

Vielleicht liegt es auch an diesem Gerät wieder daran, dass ich ne Frau bin und von Technik keine Ahnung habe - aber mir ist das Teil einfach zu kompliziert. Deshalb bitte ich es zu entschuldigen, wenn ich technisch hier nicht das Klügste von mir gebe.... Mein Mann sagt, die Bedienung ist sehr einfach und übersichtlich, da das Gerät auch alles gut erklärt und man Schritt für Schritt durchs Menü geführt wird. Ist etwas unklar, drückt man einfach den Hilfe-Knopf.

Die Qualität der aufgenommen Sendungen sind sehr gut. Wenn der Recorder an ist, hört man ab und zu das Gebläse des Lüfters.

Da ich ansonsten sehr mit dem Recorder zufrieden bin, vergebe ich 4 Punkte dafür.


PS: Was in eigener Sache: ich würde mich freuen, wenn auch meine älteren Berichte noch etwas Beachtung erhalten. Meiner Meinung nach müssen die sich nicht verstecken :)

Fazit: guckt sich die nächste Folge einer Serie an

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Installation:    
Bildqualität:    
Ausstattung: