Wing Commander (DVD)

Wing Commander (DVD) DVD Video Film

Kurzbeschreibung:Action-Film aus dem Jahr 1999 / in den Hauptrollen: Freddie Prinze jr., Saffron Burrows u.a. / DVD erschien am 31. Mai ... mehr

Wing Commander (DVD) ... 2001 bei Twentieth Century Fox Home Entert. / Features der DVD: Dolby, PAL, Surround Sound / Videospiele sind so interessant, weil sie von Interaktion leben. Filme aber funktionieren nach einem anderen Prinzip. In einem Videospiel ist der Spieler ein Akteur im Rahmen der Handlung, beim Anschauen eines Filmes aber ist der Zuschauer ein Beobachter, der keinen Einfluss auf die Geschehnisse nehmen kann.<br><br>Und so wären wir auch schon beim Problem von <i>Wing Commander</i>. Es basiert auf einem von einem gewissen Chris Roberts erdachten Computergame. Es besteht kein Zweifel daran, dass Roberts wie kaum ein anderer Spieledesigner die Grenzen zwischen Spiel und Film bei der Kreation von <i>Wing Commander</i> für den heimischen PC überschritten hat. So sind unter seiner Regie eine ganze Reihe von Spielszenen mit Mark Hamill (<i>Krieg der Sterne</i>) entstanden, die <i>Wing Commander</i> eine Tiefe verleihen, die anderen Spielen oft fehlt. Die Inszenierung eines Spielfilmes aber ist etwas anderes als die Inszenierung einiger Spielszenen. Möglicherweise werden Fans des Spieles an diesem Film ihren Spaß haben, den Zuschauern, denen die Erfahrung mit dem Spiel fehlt, werden diesen Film wahrscheinlich nur mit einem Stirnrunzeln begegnen können. Es gelingt Roberts nicht, eine durchgängige Handlung zu kreieren. Er hat stattdessen einen Film gedreht, der eher an eine Aneinanderreihung von Game-Levels erinnert als an einen Kinofilm.<br><br>Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein Krieg zwischen der menschlichen Terranischen Konföderation und den bösen Kilrathi, die das gesamte Universum vernichten wollen. (Offenbar haben sie diesen Plan nicht wirklich gut durchdacht, sonst würden sie merken, dass sie sich damit selbst schaden könnten. Aber warum sollten sie solche Überlegungen anstellen, sie sind schließlich die Bösen!) Die Kilrathi haben das Pegasus Navicom A.I. gestohlen, ein Gerät, das es ihnen ermöglicht, hinter die feindlichen, also menschlichen Linien zu springen, und den Feind quasi von Innen heraus zu zerstören. Freddie Prinze Jr. spielt Blair, einen Pilgrim, der aufgrund seiner Herkunft von allen gehasst wird (die Pilgrim waren religiöse Fanatiker -- leider wird diese Geschichte nur angerissen, ohne ihr einen wirklichen Hintergrund zu verleihen). Sein einziger echter Freund ist der durchgedrehte Maniac (Matthew Lillard aus <i>Scream</i> in einer für ihn typischen Rolle). Beide Jungs haben einen "Top-Gun-Komplex", der sich darin äußert, dass beide davon besessen sind, die Kilrathi aufzuhalten.<br><br>Man erwartet als Zuschauer von diesen Fliegerboys nun vor allem eines: Action. Doch Action ist in diesem Film nur spärlich vorhanden! Tatsächlich ist <i>Wing Commander</i> überraschend dialoglastig, wobei diese Dialoge statisch und wenig überzeugend wirken. Wird anderen Filmen oft vorgeworfen, zu wenig Handlung zu besitzen, wäre im Fall von <i>Wing Commander</i> weniger mehr gewesen. Weniger Handlung, dafür mehr Action -- und niemand hätte den Sinn oder Unsinn der Handlung hinterfragt. So aber steht die Handlung im Mittelpunkt des Geschehens. Und diese ist weder sonderlich aufregend noch spannend. <i>--Jim Gay</i>

Neuester Testbericht: ... Die feindliche Flotte zwei Stunden lang aufzuhalten, damit die Erdflotte den gegnerischen Vorsprung aufholen kann. Nach dem ... mehr

 ... Einfinden der Akteure in die Bordgemeinschaft, was nicht ganz ohne Spannungen von statten geht, da der Kampfpilot Christopher Blair ein "Pilgerhalbblut" ist, kämpft die Besatzung sich dann Wege frei, um schließlich der Erdflotte die Sprungkoordinaten der gegnerischen Flotte zu übermitteln, damit diese wiederum wie am Schießstand sich des Gegners "entledigen" kann. Noch etwas zu den Pilgern: Die Pilger sind eine genetische Unterart des Menschen (nicht meine Idee!), die sich a us den frühen Raumfa...mehr

Hier günstig kaufen

Wing Commander (DVD) Testberichte

Testberichte zu Wing Commander (DVD)

ChrisJDK
Wing Commander (DVD): Nur eine VHS? (917 Wörter)
von - geschrieben am 13.10.02, geändert am  13.10.02 (Sehr hilfreich, 37 Lesungen)
Bewertung:

Auf ein Neues! Vor gar nicht alzu langer Zeit, kaufte mein Onkel sich einen DVD Player mitsamt einigen DVD's. Darunter war dann auch "Wing Commander". Ich hatte den Film bereits im Kino gesehen und fand ihn gar nicht mal sooo schlecht wie meine Begleiter. Nun ja, aber so sehr man sich über den Film streiten kann, umso klarer sollte das Urteil bei der DVD sein. "Aber worum geht es denn eigentlich in dem Film?": Wing Commander ist eine Verfilmung nach der gleichnamigen Spielereihe für den PC. Darin geht es im groben darum, dass im Jahre 2654 die Menschheit gegen eine Rasse von Löwenmenschen, names Kilrathi, kämpft und diese Kilrathi sich ...

Sqeezer31
WC - Der Film , eigentlich gar nicht so übel (630 Wörter)
von - geschrieben am 07.05.02, geändert am  07.05.02 (Sehr hilfreich, 22 Lesungen)
Bewertung:

Als ich das erstemal den Cover von "WC" in der Hand hielt dachte ich mir auch : "Ein Film nach einem PC-Spiel, ob das was is ???" und hab die DVD wieder zurück ins Regal gestellt. Ein paar Wochen später war die DVD für einen für mich erträglichen Preis im Angebot und hab zugeschlagen. Also ab nachhause...ne Tüte chips aufm Schos ,anlage aufgedreht und los geflimmert. Die Story war erwartungsgemäß dünne: Böse Aliens klauen einen Navigations-Computer, toughe Marines heizen hinterher und wollen den Bösewichtern ans Leder. Durchzogen wird der Plot noch durch verschiedene Nebenhandlungen. ZB. wenn ein junger ...

Sumpfdingl
Wing Commander (DVD): Ein Super Film, aber nur für Leute die das Spiel kennen (486 Wörter)
von - geschrieben am 05.01.02, geändert am  05.01.02 (Hilfreich, 16 Lesungen)
Bewertung:

Als ich mir die DVD gekauft habe, dachte ich noch an das, was mir ein paar Freunde gesagt hatten, die den Film im Kino gesehen hatten. "Langweilig", "Kitschig", "Sehr undurchsichtige Handlung". Dazu muß ich sagen, dass ich ein absoluter Wing Commander Fan bin, ich habe alle Spiele schon mehrmals durch gespielt und war seit Teil 1 dabei. Deshalb konnte ich einfach nicht glauben, dass Chris Roberts, der sich ja auch schon für die tollen Filmsequenzen in Teil 3+4 und Privateer 2 ausgezeichnet hat, einfach alles falsch gemacht hat, was man falsch machen konnte. Jetzt erst mal eine kurze Beschreibung des Filmes: In einer nicht ...

ojesionek
Futuristisches Seegefecht. (218 Wörter)
von - geschrieben am 14.07.01, geändert am  14.07.01 (Sehr hilfreich, 28 Lesungen)
Bewertung:

Ich habe mir die DVD Wing Commander kürzlich zugelegt, nachdem ich sie nach langem warten beim Media Markt gefunden habe. Vorweg - Die 39,90 DM hätte ich besser in Intershop Aktien (oder ähnlichen Geldspielen) investieren sollen - dort ist mehr Spannung zu erwarten. Zur DVD: Der Silberling wartet mit keinerlei Extras auf. Lediglich der Versuch eines Extras ist vorhanden in der Form, das kleine (!) Bildchen der Haupdarsteller und deren Filmnamen zu sehen sind. Zum Film: Der Film selbst gestalltet sich für mich wie eine Mischung aus 2. Weltkrieg Luftkampf, Das Boot und einer Seeschlacht des 17. Jahrhunderts. Der Film fängt an mit einer ...

Master+of+Disaster
Wing Commander (DVD): Die Verfilmung des Spiels ist gelungen !!! (1114 Wörter)
von - geschrieben am 09.04.01, geändert am  09.04.01 (Sehr hilfreich, 73 Lesungen)
Bewertung:

Liebe Leser, Chris Roberts gab mit "Wing Commander" sein Regiedebüt, in Amerika lief der Film in der ersten Hälfte ’99, bei uns kam er im November in die Kinos. Kritiker waren gar nicht begeistert von Roberts Science-fiction-Streifen um den Kampf der Menschen gegen eine katzenähnliche Art von Außerirdischen in einer fernen Zukunft. Von Fox Home Video erschien nun die amerikanische Code1-Disc, wir zwei warfen natürlich einen Blick darauf. Im Film sind Freddie Prinze Jr., Saffron Burrows, Matthew Lillard, Tchéky Karyo, Jürgen Prochnow und David Suchet zu sehen. Es ist das 27. Jahrhundert. Die Menschen expandieren ihren Lebensraum immer ...

Ähnliche Produkte wie Wing Commander (DVD)

Gangs - Wo stehst du, wenn's drauf ankommt? (DVD)

The Avengers (DVD)

Der weiße Hai 2 (DVD)

Jackie Chan - Police Story 3 - Supercop (DVD) - Hervorragende Action-und Stunteinlagen in bester Jackie Chan Manier Extras, Bild-und Tonqualität schwach

3 Engel für Charlie - Volle Power (DVD) - nette Effekte, viel Action, annehmbare Story zu viele Effekte, viel zu actionlastig, total unrealistisch

Biker Boyz (DVD) - Geschichte, Maschinen, Sound

Mehr Produkte aus der Kategorie DVD Video Film
Alle diese Vorteile und Nachteile stammen aus Testberichten der dooyoo Mitglieder.
Atlantis - Kontinent der Verlorenen (DVD)Asoka - Der Weg des Kriegers (DVD)Arthaus Collection - Literatur (DVD)
Arabian Nights - Abenteuer aus 1001 Nacht (DVD)Appleseed XIII - Tartaros/Ouranos (DVD)Apostel Petrus und das letzte Abendmahl (DVD)
Balduin, der Sonntagsfahrer (DVD)Balduin, der Geldschrankknacker (DVD)Balduin, der Ferienschreck (DVD)
Balduin, das Nachtgespenst (DVD)