Dr.Hauschka Seidenpuder zur Körperpflege 50 g
Mein Trockenshampoo - Dr.Hauschka Seidenpuder zur Körperpflege 50 g Dr.Hauschka

Erhältlich in: 5 Shops

Neuester Testbericht: ... des Puders isr relativ leicht. Auf der Verpackung stehen zur Anwendung folgende Hinweise: "Dr.Hauschka Seidenpuder einfach mit ... mehr

Mein Trockenshampoo
Dr.Hauschka Seidenpuder zur Körperpflege 50 g

Sush11

Name des Mitglieds: Sush11

Produkt:

Dr.Hauschka Seidenpuder zur Körperpflege 50 g

Datum: 13.03.11, geändert am 19.08.11 (2314 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: gut als Trockenshampoo, Anwendung

Nachteile: Geruch, weiße Flecken auf Kleidung

Liebe Leser/innen,

hier meine Meinung über das Seidenpuder von Dr. Hauschka.


Kaufanreiz:
Ich habe das Seidenpuder von Dr. Hauschka gekauft, weil ich mal ein Trockenshampoo ausprobieren wollte. Ich besitze sehr viele Dr. Hauschka Produkt und deswegen habe ich auch hier auf die Produkte zurück gegriffen. Ob das Produkt auch funktioniert, lest ihr weiter unten.

Preis und Inhalt:
50g kosten um die 16 Euro.


Wo erhältlich?:
Douglas
Apotheken und Reformhäuser
Breuniger.de

Hersteller:
WALA Heilmittel GmbH
Dorfstraße 1
D-73087 Eckwälden/Bad Boll
Telefon: +49 (0) 71 64 9 30-0
Telefax: +49 (0) 71 64 9 30-297
E-Mail: info(at)wala.de

Der Hersteller verzichtet vollkommen auf Tierversuche und auch andere Unternehmen werden nicht damit beauftragt.
Zitat:
Die Dr.Hauschka Kosmetik befindet sich im Moment in der Umstellung vom BDIH-Siegel "Kontrollierte Naturkosmetik" auf das internationale Qualitätssiegel für Natur- und Biokosmetik "NaTrue".
Mehr Infos unter www.dr.hauschka.de und www.natrue-label.de

Herstellerversprechen:
Zitat:
Mit Dr.Hauschka Seidenpuder auf der Haut vermeint man, ein hauchdünnes Seidengewand übergezogen zu haben, das einen unsichtbar umhüllt und schützt. Für Dr.Hauschka Seidenpuder wird echte Reinseide in Form von Seidenpulver verarbeitet. Angereichert mit Heilpflanzenauszügen aus Salbei, Enzian und Eichenrinde entfaltet der zarte Körperpuder so seine leicht desodorierende Wirkung. Die natürliche Hautflora wird stabilisiert. Er bietet zuverlässigen Schutz, pflegt die Haut und macht sie geschmeidig zart.
Der einzigartige Duft, der an frisches Moos erinnert, lässt einen tief durchatmen. Die feine Puderkomposition ist frei von hautreizenden Stoffen. Die Körperhaut wird natürlich mattiert, besonders sensible Haut wird auf milde Art und Weise geschützt. Vielseitige weitere Verwendungsmöglichkeiten machen den Seidenpuder zum wahren Verwandlungskünstler: als Körper- und Fußpuder, sanftes Deo, Trockenshampoo, zur Babypflege, gegen Wundsein und juckreizlindernd.
Verwöhnen Sie Ihren Körper nach dem Duschen oder Baden mit diesem pflegenden Produkt. Auf die gereinigte und trockene Haut aufgetragen, verleiht der Seidenpuder ein wohltuendes Hautgefühl für den ganzen Tag.


Inhaltsstoffe:
Reisstärke, Seidenpulver, Kieselsäure, Ätherische Öle, Auszüge aus Enzian, Eiche und Salbei, Kieselerde.

Verpackung:
Die Verpackung des Puders besteht aus Aluminium und ist ca. 10 cm hoch. Die Dose ist in weiß gehalten und hat einen goldenen Deckel. Dieser ist mit mehreren Löcher für die Dosierung versehen. Wenn man an dem Deckel dreht schiebt er sich ein bisschen nach oben und die Löcher werden sichtbar. Das negative an der Verpackung war das sich die Löcher nicht mehr richtig geschlossen haben. So konnte man es zum Beispiel unterwegs nicht mehr transportieren, ohne es nochmal zu verpacken. Von der Dose kann man noch die Anwendungshinweise ablesen. Insgesamt ist die Dose sehr schlicht gehalten und macht einen edlen Eindruck.


Geruch:
Der Duft des Puders erinnert mich sehr an einen Wald. Es riecht nach Fichten und feuchten Holz, aber auch nach frischen Kräutern. Also mal ganz anders als der bekannst blumige Dr. Hauschka Duft. An sich ist das auch negativ, weil ich den Geruch mag. Aber bei dem Produkt ist der Duft so intensiv, das ich es schon wieder zu stark empfinde. Mir gefällt der Geruch so gut wie gar nicht und finde ihn auch nicht besonders angenehm.

Optik, Konsistenz und Anwendung:
Das Pulver an sich ist weiß und sieht sehr fein aus. Auf der Hand fühlt sich das Puder sehr weich an und es sind auch keine groben Körner zu fühlen.
Nun zur der Anwendung des Produkts: Wie geschrieben, habe ich das Puder als Trockenshampoo benutzt. Ich habe 1-2 mal pro Woche benutzt und zwar für meinen Pony der relativ schnell nach gefettet hat. Ich war nie ein Freund von Trockenshampoos. Aber in meinem Fall fand ich es ganz praktisch, weil es einfach schneller geht als den Pony zu Waschen.
Bei der Anwendung habe ich ein bisschen von dem Puder in meine Handflächen geschüttet und darin verrieben. Dann bin ich mit den Händen durch meine Haare (Pony) gegangen und hab es verteilt. Mit einer Bürste habe ich das Produkt dann ein gekämmt. Und zwar so lange bis das weiße Pulver nicht mehr in den Haaren zu sehen gewesen ist. Wenn man zu viel von dem Puder genommen hat, blieb auch ein grauer Schleier in den Haaren zurück. Die Haare sehen aus wie frisch gewaschen und haben auch den gleichen Schwung wie nach dem Waschen.
Ich habe das Puder auch als Körperpuder getestet, weil ich auf die Wirkung gespannt war. Mann soll das Puder nach dem Duschen auf die trockene Haut aufbringen. Ich habe es vor dem Schlafen gehen ausprobiert und war nicht sehr überzeugt. Sobald man es aufträgt, entsteht eine dünne weiße Schicht auf der Haut und die bleibt dort auch. Es sofort auf meinen Schlafsachen und Bettbezug abgesetzt. Es lässt sich aber leicht in der Waschmaschine wieder entfernen und meistens auch wenn man es abklopft. Wirken tut es aber wie vom Hersteller versprochen. Es ist sehr angenehm auf der Haut und lässt sich gut einreiben. Zurück bleibt ein sehr angenehmes und gepflegtes Hautgefühl.


Ergiebigkeit:
Das Puder ist sehr ergiebig, weil man nur eine winzige Prise davon benötigt. Wenn man es auch noch als Körperpuder benutzen würde, ist die Ergiebigkeit natürlich viel geringer.

Haar- und Hautverträglichkeit:
Ich vertrage das Puder sehr gut und hatte keine Probleme während der Verwendung. Es ist sehr mild zur Haut und auch zu den Haaren. Es macht die Haare ein wenig trocken, aber das ist meiner Meinug nach bei den meisten Trockenshampoos auch so. Aber es macht jetzt nicht die Haarstruktur kaputt.
Das Puder ist auch frei von Talkum und deswegen nicht gesundheitsschädlich.


Meine Meinung:
Ich kann das Seidenpuder denen empfehlen, die den Geruch mögen. Als Trockenshampoo ist es super. Aber es gibt bestimmt noch günstigere Varianten, die überzeugend sind. Ich werde es nicht noch einmal nachkaufen, weil es einfach zu teuer ist und mir der Geruch überhaupt nicht gefällt. Insgesamt bekommt das Puder vier Sterne, wegen dem hohen Preis und dem Duft. Aufgrund der positven Wirkung würde ich es trotzdem weiter empfehlen.

LG Sush

Bericht auch auf Ciao und Yopi veröffentlicht.
Über Kommentare und Bewertungen freue ich mich immer. :)

Fazit: ausprobieren ^^