Kodak DC 3800
Sympathisches Knipskästchen - Kodak DC 3800 Digitalkamera

Produkttyp: Kodak Digitalkameras

Neuester Testbericht: ... super gute und scharfe bilder. zumind est im vergleich zu meiner alten. die farben sind auch satt, nicht verfälscht, kein farbstich... mehr

Sympathisches Knipskästchen
Kodak DC 3800

InstantFlorian

Name des Mitglieds: InstantFlorian

Produkt:

Kodak DC 3800

Datum: 17.10.01, geändert am 17.10.01 (113 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: klein, gutes Preis-/Leistungsverhältni s, problemlose Datenübertragung

Nachteile: Probleme mit diffusen Lichtverhältnissen, ungünstig angebrachte Bedienelemente

Ich benutze jetzt seit einigen Monaten die DC 3800 und bin ziemlich zufrieden damit. Die Kamera ist sehr kompakt und gut verarbeitet (kein wackeliges Plastikghäuse), die Bedienung ist selbsterklärend (deutschsprachiges Menü), bei der Übertragung der Bilder in den Rechner gibt es dank mitgeliefertem Smartcard-Reader für den USB-Anschluss keine Probleme.
Die Bilder sind scharf, wenngleich insbesondere bei etwas Gegenlicht oder diffusen Lichtverhältnissen man nicht umhin kommt, noch ein bisschen an den Bildern nachzubessern (Kontrast, Helligkeit).
Ich habe die mitgelieferte 8 MB-Smartcard durch eine 64 MB-Card ersetzt, die die Kamera anstandslos akzeptiert hat - in der mittleren Qualität (zur Auswahl stehen "gut", "besser", optimal") passen so sage und schreibe 300 Bilder auf den Chip...
Was den Stromverbrauch angeht: hält sich in Grenzen, und dank der Möglichkeit, Standard-AA-Batterien zu verwenden, sowieso undramatisch.
Als Nachteile sind das sehr leichtgängige Rädchen zu beanstanden, mit dem die Funktion ausgewählt wird (verstellst sich zuweilen von selbst), und dass ich als Brillenträger zuweilen aus Versehen den Knop für den Selbstauslöser oder den Blitzmodus auslöse - diese befinden sich nämlich unter dem Sucher, so dass man dort sehr leicht gegenkommt.

Fazit: