Jenoptik Jendigital JD 6.0 z3 MPEG4
Eine Kamera, die ich nicht nochmal kaufen würde - Jenoptik Jendigital JD 6.0 z3 MPEG4 Digitalkamera

Produkttyp: Jenoptik Digitalkameras

Neuester Testbericht: ... kaputt ist. Will damit einfach keine Fotos mehr machen, denn ich habe die Schnauze voll von schlechten Fotos- besonders drin in der Wo... mehr

Eine Kamera, die ich nicht nochmal kaufen würde
Jenoptik Jendigital JD 6.0 z3 MPEG4

angel878787

Name des Mitglieds: angel878787

Produkt:

Jenoptik Jendigital JD 6.0 z3 MPEG4

Datum: 16.09.14

Bewertung:

Vorteile: Akkulaufzeit

Nachteile: nicht so gute Fotoqualität

Ich habe diese Kamera 2005 bei plus für 179,- Euro inkl. Speicherkarte und Fotogutschein gekauft. Damals war das wohl ein normaler Preis für so eine Kamera und 6 MP galten damals auch als gut. Ich war aber auch damals mit der Kamera nicht ganz zufrieden und seit einiger Zeit will ich mich nach einer neuen umschauen, obwohl die noch gar nicht kaputt ist. Will damit einfach keine Fotos mehr machen, denn ich habe die Schnauze voll von schlechten Fotos- besonders drin in der Wohnung wollen die einfach nicht gut gelingen. Habe auch vor mehreren Jahren die Einstellungen so verändert, dass die höchst mögliche Fotoquatität gewählt wurde- mit Hilfe von Bedienungsanleitung ging es. Die Fotos wurden dann etwas besser, aber dennoch nicht so gut, dass die mir gefallen. Es gelingt sehr selten ein gutes Foto und meistens sind das die Fotos, die man draußen bei sonnigem Wetter gemacht hat.
Es gibt in der Kamera einen optischen Zoom, was ich gut finde, denn man kann die zu fotografierenden Objekte oder Leute bei Bedarf etwas heranzoomen, und einen digitalen Zoom, den ich noch nicht benutzt habe, weil das wohl die nicht so gute Qualität noch mehr verschlechtern würde.
Der Akku in der Kamera ist sehr gut- hält auch nach 9 Jahren noch sehr lange.
Und man kann mit der Kamera Videos machen, die allerdings auch nicht von guter Qualität sind.
Der Auslöser gefällt mir auch nicht so gut, denn man muss zuerst den Knopf zur Hälfte drücken, dann fokussiert die Kamera und dann drückt man den ganz- die Zeitspanne dazwischen ist viel zu lange, was zur Folge hat, dass man keine sich bewegenden Objekte fotografieren kann, weil sie dann schon längst weg sind.

Fazit: Für gute Fotos braucht man was anderes

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Bildqualität:    
Akkulaufzeit: