Canon Powershot A410
Ich liebe diese Cam !!! - Canon Powershot A410 Digitalkamera

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Canon Digitalkameras

Neuester Testbericht: ... betätigen - alles mit kleinen Bildern beschrieben. Die PC Nutzung Im Lieferumfang der Kamera ist ein PC-Kabel enthalten, was man ganz ei... mehr

Ich liebe diese Cam !!!
Canon Powershot A410

Jarolimi79

Name des Mitglieds: Jarolimi79

Produkt:

Canon Powershot A410

Datum: 12.05.10

Bewertung:

Vorteile: Einfach alles

Nachteile: gar nix

Dies ist schon ein älterer Bericht von mir.


Hallo,

heute möchte ich euch meinen kleinen Freund vorstellen, der mir immer so schöne Bilder beschehrt.

Canon PowerShot A 410

Die Kamera
..................
..................

Ich habe diese Digicam von einer Freundin geschenkt bekommen.
Mir gefiel sie auf Anhieb echt gut.
Sie ist länglich in der Form und hat vorne eine glänzende Verarbeitung mit kleinen eingestanzten Löchern.
Die Maße der Kamera sind:
10 cm x 5cm x 4 cm .

Auf der Vorderseite steht der Firmenname "Canon", darunter steht gleich PowerShot A 410 3,2 Mega pixels.
Auch sieht man hier die Linse, sowie den Blitz und das obligatorische kleine Suchfenster, was man von alten Kameras kennt.
Oben auf der Kamera ist der on/off-Knopf zum einschalten der Cam. Und nartürlich der Auslöser.

Hinten ist das Display in der Größe 3,2 x 2,5, es ist nicht zu klein sondern gerage richtig eben.
Dann haben wir viele Knöpfe bei denen ich mich selber erst mal durch die Anleitung lesen musste, was das alles so ist.
Das erkläre ich später ganz genau unter der Überschrift "Bedienung und Funktionen".


Allgemeine Infos
.........................
.........................
So weit ich weiss, hat meine Freundin dafür 139 Euro gezahlt.
Aber man bekommt sie bei Ebay oder so schon für knapp über 100 Euro was die Cam voll und ganz wert ist.


Hertsller:
Canon Deutschland
Europark Fichtenhain A 10
D - 47807 Krefeld
Telefon: +49 (0)2151 / 345 - 0
Telefax: +49 (0)2151 / 345 - 102

Technische Daten
............................
.............................

Also ich muß ehrlich sein, ich kenne mich mit den ganzen Zahlen nicht so aus, für mich ist wichtig, daß ich schöne Fotos kriege.
Aber für alle anderen hier alle Daten:
Auflösung
2.048 x 1.536 Bildpunkte
1.600 x 1.200 Bildpunkte
1.024 x 768 Bildpunkte
640 x 480 Bildpunkte

Farbtiefe
24 Bit (16,7 Millionen Farben)
Sensor
1/3,2" RGB-CCD-Chip mit 3.200.000 Bildpunkten

Dateiformat
JPEG (.jpg) oder AVI-Video (.avi)
Speicherung nach DCF-Standard
ja
DPOF-Unterstützung
ja

Speicherung druckrelevanter Aufnahmeeinstellungen
Exif Print (EXIF 2.2)
Unterstützte Direkt-Druck-Verfahren
PictBridge + Canon Direct Print

Flash-Speicher intern
k. A.
Wechselspeicher-Kompatibilität
MultiMediaCard
SD Card

Verbindung zum Computer
USB-Schnittstelle (Version 2.0)
Sonstige Anschlüsse
Anschluss für Netzgerät

Stromversorgung
2 x Alkali-Batterie Typ AA (1,5 V)
2 x NiMH-Akku Typ AA (1,2 V)
Netzgerät optional

Wechselobjektivfassung
nein

Brennweite entsprechend 35-mm-Kleinbildformat
3,2-fach Zoom 41 bis 131 mm, zusätzliches digitales 2-fach Zoom
Scharfstellung Autofokus

Nahaufnahmen/Makro
Mindestabstand 1,5 cm
Lichtempfindlichkeit
ISO 50/100/200 (manuell)
Belichtungssteuerung
Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Manuelle Belichtung
Verschluss
Belichtungszeiten
1 s bis 1/2.000 s
Blenden
F2,8 (Anfangslichtstärke bei Weitwinkel)
F5,1 (Anfangslichtstärke bei Tele)
Manuelle Belichtungskorrektur
+/- 2 in 1/3 Stufen
Sucher
LCD-Monitor und optischer Sucher
LCD-Monitor
1,5" ja
Blitzgerät eingebaut
ja, Blitz ein, Blitz aus, Automatikblitz, Funktion zur Vermeidung roter Augen, Aufhellblitz, Langzeitsynchronisation
Blitzreichweite
0,47 m bis 3,00 m (Weitwinkel)
0,47 m bis 2,00 m (Tele)
Selbstauslöser
Menüsprachen
Chinesisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Holländisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch


Bedienung / Funktionen
....................................
....................................
Die Bedienung finde ich, ist kinderleicht, man muss nur auf den Knopf drücken - nein SPASS
Man muss als Erstes am Besten 2 Akku-Batterien einlegen und natürlich die Speicherkarte.
Dann kann man die Uhrzeit und das Dartum einstellen, was die Kamera gut erklärt wie es gemacht wird.

Oben ist ein kleines Rad an dem man verschiedene Modus einstellen kann.
Das Eine ist der Modus, in den man die Bilder macht. Da ist eine kleine Kamera, und wenn man das Rad dahin dreht, kann man schon loslegen mit dem Fotografieren.
Dann haben wir noch den Wiedergabemodus, der hier ein kleines blaues Dreieck ist. Hier kann man sich die gemachten Fotos ansehen und die, die nichts geworden sind gleich wieder löschen und zwar so.
Das Bild was nichts geworden ist kann man löschen, indem man ganz einfach auf die blaue Papiertonne drückt die unten an der Kamera ist. Wenn man da gedrückt hat steht dann da "Löschen?", daneben steht dann "Löschen" und in einem anderen Kästchen steht "Abbrechen". Wenn man es wirklich löschen will, drückt man ganz einfach aus "SET" und weg ist das Foto. Wenn man es doch nicht löschen will, drückt man auf "Abbrechen" und dann auf "SET".

Dann gibt es an dem Rad noch die Manuell Funktion, wobei ich sagen muss, daß ich bis gerade auch nicht wusste was es ist, hätte ich nicht gerade im Handbuch nachgeschlagen um es euch zu erkären.
Hiermit kann man alles bis ins Detail einstellen, was mir viel zu schwer erscheint, man kann die Farbeinstellung wählen und auf SuperMakro sogar Portait Bilder machen.
Dann gibt es noch den SCN Modus, aber auch da musste ich nachschlagen.
Hier kann man wählen zwischen Portrait, Nachtmodus , Kinder & Tiere, Innenaufnahmen, Laub, Schnee oder Sonne.
Dafon habe ich auch noch nichts ausprobiert, weil die Kamera auch im Normal Modus im Dunkeln, sowie bei Sonne, alle Bilder wunderbar macht, warum also einen speziellen Modus einstellen, der echt schwer zu finden ist.

Dann ist da noch der Videomodus, den ich schon selber genutzt habe. Man kann kleine Videoclips drehen, mit Ton sogar. Leider nimmt es viel Speicherplatz auf der Karte in Anpruch.
Auch kann man weiter unten an der Kamera den Blitz an- und ausschalten, sowie den Zoom betätigen - alles mit kleinen Bildern beschrieben.

Die PC Nutzung
Im Lieferumfang der Kamera ist ein PC-Kabel enthalten, was man ganz einfach an den Computer anstecken kann. Dabei ist eine Software mit dem Namen Canon Zoom Power Ex, mit dieser tollen und einfach zu verstehenden Software ist das Downloaden von Bildern echt ein Kinderspiel, jeder Schritt beim Runterladen wird ganz genau erklärt und ist gut zu verstehen. Dort kann man Ordner anlegen, wo man die Bilder dann noch sortieren kann, wo man sie hinhaben will. Legt man keinen Ornder an wird alles unter dem jeweiligen Datum, an dem die Fotos entstanden sind, gespeichert.
Die Bilder die sie macht
......................................
.......................................

Es sind richtig klare und schöne Bilder die sie macht. Auch wenn man den höchsten Zoom einstellt, macht sie noch gute Bilder, man sieht zwar die Pixelaufösung, aber nicht so stark, daß das ganze Bild versaut ist.
Alle Feinheiten stellen sich so gut wie von selber ein.
Meine Erfahrung
..........................
..........................

Ich schleppe die Cam ja wirklich fast überall mit hin, sie passt so schön in meine Handtasche, deswegen ist sie fast überall mit dabei. Natürlich auch beim Fussball. Als wir mal wieder im Stadion waren hatte ich sie auch dabei. Zwar wird man am Eingang gefragt, ob sie Videofunktion hat, aber wenn man das verneint, dann kann man sie locker mit reinnehmen. Videofunktion an den Kameras in der AOL Arena sind eigentlich verboten.
Ich habe eine Dauerkarte für den Oberrang und wollte den tollen 2:0-Erfolg gegen die Bayern natürlich festhalten und habe die Leinwand fotografiert. Ich habe dafür den vollen Zoom genommen, damit man nur die Leinwand draufhat. Meine Schwester meinte, na ob das was wird, ich sagte nur mal abwarten. Nach dem Spiel war es ja schon stockdunkel, und wen treffen wir nach dem Spiel auf dem Parkplatz? Olli Geißen - meine Schwester sofort hin, kann ich ein Foto machen, er sagte na klar, dabei dachte ich mir, na der wird schöne rote Augen haben auf dem Foto so nah sie vor ihm stand um das Foto zu machen.Beim Angucken auf der Kamera war das Foto allerdings gut. Wir haben die Fotos zum Entwickeln gebracht. Als sie fertig waren, haben wir beide gestaunt, denn alle Fotos sind sehr gut geworden. Die Leinwand - trotz hohem Zoom echt super, genau so wie Olli - ganz ohne rote Augen. Von da an waren wir echt begeistert von der Cam und empfehlen sie allen weiter.

Mein Fazit
................
...............

Wir lieben dieses kleine süße handliche Gerät, es ist einfach zu bedienen, macht super Bilder - auch wenn wir keine Profis sind.
Durchweg kann ich diese Cam nur empfehlen, sie ist ihr Geld echt wert. Wenn ihr was haben wollt, was gute Bilder macht, mit einfacher Bedienung, Ok ihr habt hier euren Meister gefunden. Für Anfänger genau so wie für Profis.
Liebe Grüsse eure Jaro

Fazit: Wenn ihr was haben wollt, was gute Bilder macht, mit einfacher Bedienung,

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Bildqualität:    
Akkulaufzeit: