Canon Digital Ixus 105
Freude von kurzer Dauer - Canon Digital Ixus 105 Digitalkamera

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Canon Digitalkameras

Neuester Testbericht: ... Auflösungen fotografieren kann. Interessant ist jedoch auch, dass mit der Canon Digital Ixus 105 fast jedes Foto auch für Neulinge mac... mehr

Freude von kurzer Dauer
Canon Digital Ixus 105

kayonline

Name des Mitglieds: kayonline

Produkt:

Canon Digital Ixus 105

Datum: 19.07.10

Bewertung:

Vorteile: gute Familienkamera

Nachteile: Probleme mit Garantie

IXUS 105

Mein heutiger Bericht umfasst 2 Teile, zum einen die Erfahrungen mit dem digitalen Fotoapparat Canon IXUS 105 und zum anderen das Erleben bzw. Nichterleben eines Garantie- / Gewährleistungfalles.

Zunächst zur Kamera selbst:


Merkmale und Eigenschaften

-verschiedene Aufnahmemodis (Makroaufnahmen, Nachtaufnahmen)

-12 Megapixel
-4-fach optisches Zoomobjektiv (35-105mm) mit optischen Bildstabilisator
-6,9 cm Display

-Erweiterete Gesichtserkennung
-Low Light Modus
-DIGIC III-Prozessor mit iSAPS-Technologie

-Größe und Gewicht: 2,1 x 9,1 x 5,6 cm ; 141 g

-Modellnummer: 4219B009AA

Wir suchten schon eine Zeit nach einer preiswerten kleinen Digitalkamera. Dabei stießen wir auf Canon, hier speziell die besagte IXUS. Bei einem lokalen Elektrofachmarkt war diese dann noch im Angebot für 111 Euro, der damalige Marktpreis lag um die 150 Euro. Also rein ins Geschäft und gekauft :-)

Inhalt:

-Die IXUS selbst
-Ladegerät
-Akku
-Bedienungsbuch
-CD-ROM
-Garantieunterlagen
-Trageriemen
-SD Speicherkarte
-AV-Kabel
-USB-Kabel

Nach dem Auspacken erstmal Akku laden und die Kamera begutachten. Sie liegt gut in der Hand, die Bedienknöpfe sind intuitiv gut und richtig angebracht. Als Farbe wählten wir Silber, die Verarbeitung stimmt und das Design kann überzeugen.

Die beiliegende Anleitung ist in mehreren Sprachen verfasst, umfasst aber nur die Grundeigenschaften und beschreibt auch nur Basisfunktionen. Die richtige Bedienungsanleitung befindet sich auf einer beiliegenden CD-ROM.

Nachdem der Akku voll aufgeladen war, probierten wir die Kamera natürlich sofort aus. Man findet zum Glück sehr leicht die Funktionen im Menue auch ohne Anleitung, von daher sehr gelungen.

Der Druckpunkt zum scharf stellen des zu fotografierenden Motivs ist gut angepasst und leicht findbar. Die Aufnahmen selbst sehen sehr gelungen aus, sei es Landschaftsaufnahmen oder Makroaufnahmen. Auch kleine Videoclips sind möglich und reichen z.B. zum Veröffentlichen auf Internetseiten vollkommen aus.

Für unseren Zweck das Familienleben sozusagen zu dokumentieren ist die IXUS wunderbar geeignet und passend. Die Farben werden gut und natürlich dargestellt. Die Qualität der Aufnahmen sind für Poster und Fotobücher recht gut geeignet. Motive sind gut geschäft eingefangen. Intressant sind auch einige Farbspiele mit er integrierten Software möglich, sprich klassische schwarz weiss Fotos usw möglich.

Auf jeden Fall muss man eine grössere SD Speicherkarte kaufen, denn die beiliegende SD Karte kann nur ein paar wenige Bilder abspeichern ehe sie voll ist. Empfehlenswert ist auch der Kauf einer Fototasche.

Doch leider änderte sich dies vor einigen Wochen, da trat ohne eigenes Verschulden ein Objektivproblem auf. Zwar fuhr es noch ein und aus, aber es stellte sich nicht mehr scharf. Da kein Fallschaden oder ähnliches vorlag so dachten wir, müsste ja eine Garantiereparatur möglich sein. Zumal wir die Kamera beim Nichtbenutzen gut geschützt in einer Fototasche aufbewahrt haben.

Ehrlich gesagt fiel mir erst hier auf das Canon selbst nur 1 Jahr Garantie auf den Apparat gibt, zum Glück aber hat der Händler eine vorgeschriebene Gewährleistungspflicht von 2 Jahren. Gesagt getan,auf zum Händler. Am Servicestand wurden wir sehr freundlich begrüßt und der Schaden wurde korrekt aufgenommen. Die Kamera wurde begutachtet, dabei auch eine wirklich kleine Schadstelle auf der Oberfläche des Apparats festgestellt. Der Servicemann aber sagte optimistisch das dies nicht den Fehler verursacht, d.h. das diese Stelle auf keinen großen Fall hinweist. Okay, das merken wir uns jetzt einmal liebe Leser.......

Mit der überraschend positiven Grundstimmung ließen wir die Kamera beim Händler. Ich muss noch voraus schicken das ich mich direkt nach dem Auftreten des Fehlers im Internet belesen habe über diesen Fehler. Hier las ich überwiegend negative Meinungen über das Reparaturverhalten Canons. Doch die positiven Worte des Fachmannes klangen für uns eher nach Garantieleistung.

Nach ca. einer Woche dann der Anruf das die Kamera wieder da sei...innerlich freute ich mich....ABER, ja irgendwie wusste ich das ein ABER kommt. Die Reparatur würde über 200 Euro kosten da das Objektiv und die Elektronik ausgetauscht werden muss. Ich erinnere nochmals an den Verkaufspreis von 111 Euro!!!
Doch nun kommt es noch bitterer, denn eine Garantieleistung wolle man uns nicht geben, da die Kamera angeblich einen Fallschaden aufweist und damit die Garantie erlischt. Ich erinnerte an die Worte des Servicemannes, der nur von einem kleinen oberflächlichen Schaden sprach und nun sollte diese gleiche Stelle ein Ergebnis eines stärkeren Stoßes oder Falles sein. Tja nun solle man beweisen das dies nicht so wäre...da hat man wirklich keine Chance. Ein wenig traurig holten wir die immer noch defekte Kamera ab, nochmaliges Nachfragen und Bitten beim Händler brachten kein Ergebnis. Plötzlich war für ihn die erst kleine Schadstelle nun auch eine große geworden. Aber "ich bin doch nicht blöd"

So entschied ich mich direkt an Canon und die Werkstatt zu schreiben. Canon antwortete nach 1 Tag, sie würden gerne kulant sein, dies könne aber nur die entsprechende ausführende Werkstatt entscheiden. Tja und diese Werkstatt meldete sich bisher nicht bei uns.

Gern bleibe ich hier noch am Ball und werde gegebenenfalls den Beitrag ergänzen und erweitern. Ähnliches widerfuhr mir schon bei Creative, da wendete sich aber alles zum Guten..ich bin gespannt.....

Fazit für mich, wenn man selbst weiß das die Kamera vor Auftreten des Fehlers keinen Fall erlebt hat, dies wird aber nicht geglaubt und man wird quasi als Schwindler hingestellt....ist das sehr zermürbend. Vorerst keine Canon Produkte mehr für uns, die nächste Kamera landete gerade zu Hause...its a Sony....tja Pech gehabt Canon.


Abschliessend die Herstellerinformationen:

Canon Deutschland GmbH
Europark Fichtenhain A10
D-47807 Krefeld

Geschäftsführer:
Jeppe Frandsen

Kontakt:
Tel.: +49 (0)2151 / 345 - 0
Fax: +49 (0)2151 / 345 - 102

www.canon.de

Fazit: ein klasse Einstiegsmodell, leider hapert ein wenig der Service

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Bildqualität:    
Akkulaufzeit: