Aiptek Pencam
**PENCAM Trio* - mäßig gut - Aiptek Pencam Digitalkamera

Produkttyp: Aiptek Digitalkameras

Neuester Testbericht: ... die die Linse entsprechend einstellen, damit man ein wenigstens angenehmes Bild schießen kann. Dies ist bei der Aiptek Pencam eben ... mehr

**PENCAM Trio* - mäßig gut
Aiptek Pencam

Glowhand

Name des Mitglieds: Glowhand

Produkt:

Aiptek Pencam

Datum: 23.11.06

Bewertung:

Vorteile: Passt in jede Tasche, leicht, leicht zu bedienen

Nachteile: Schlechte Bildqualität

Für alle die, die eine Digitalkamera brauchen, aber dafür nicht allzu viel ausgeben möchten und auf beste Bildqualität verzichten könne, halte ich jetzt einen Bericht über die AIPTEK PENCAM Trio:

==================

a) Aufbau und Design / Allgemeines

Die Kamera selbst ist nicht viel größer als ein Stift. Darum wohl auch PenCam. Betrachtet man sie von vorne sieht man die Linse. Weiter darunter steht mit blauer Farbe in Großbuchstaben die Firma des Gerätes geschrieben: AIPTEK. Die kamera selbst ist silbern. Auf der Oberseite befindet sich ein Knopf, der unter anderem zum Fotografieren der Fotos zum Nutzen ist. Weitere Funktionen werden später erklärt. Auf der Rückseite der Kamera kann man einen Deckel öffnen, um Batterien einzulegen (2 x 1,5 V; Größe AAA). Desweiteren findet man hier ein Fenster, durch das man hindurchsieht, um das spätere Bild zu sehen ;) . Rechts daneben ist der Menüknopf, mit dem man die jeweiligen Menüpunkte anwählen kann (Digital Camcorder = Ct; Selbstauslöser = St; Alle Fotos löschen = CL; Auf schlechte/gute Qualität wechseln = Lr/Hr). Wird kein Menüpunkt angezeigt, sieht man die Anzahl restlicher Fotos. Es wird jedoch als maximale Zahl nur 99 angezeigt. Mehr nicht. Lässt man die Kamera längere Zeit unbenutzt, schaltet sie sich automatisch aus. Ein Extra Knopf zum Ausschalten des Gerätes existiert nicht.

b) USB-Anschluss

Dadurch, dass die Kamera mit einem USB-Anschluss angeschlossen wird, ist die Installation sehr einfach. CD eingelegt, Kamera angeschlossen, den Rest macht der PC.

c)Anzahl maximal zu speichernder Bilder

Es gibt 2 Varianten dieses Gerätes. Bei der ersten kann man entweder 20 Bilder in guter Qualität oder 80 Bilder in schlechte Qualität speichern. Bei der 2. Variante hat man die Möglichkeit, 80 Bilder in guter Qualität und 320 (!!) Bilder in schlechter Qualität speichern. Ich habe mich für die 2. variante entschieden. Der Grund folgt noch.

d) Bildqualität

Genau das ist das große Problem der Kamera. Nach eigenen Erfahrung habe ich mitbekommen, dass dieses Gerät große Probleme mit dem Licht hat. Ist es zu hell, werden die Farben verfälscht dargestellt und ist es zu dunkel, wird meistens überhaupt nicht fotografiert.

e) Weitere Funktionen

*Durch den Self-Timer (Selbstauslöser) kann man sich selbst fotografiern. Man wählt über die Menütaste die zwei Buchstaben "St" und klickt dann auf den Knopf,. der zum Fotografieren zuständig ist. Nun hört man 9 x ein leises Piepsen, beim 10. Mal ein etwas längeres Piepsen und zuletzt, nach erfolgreicher Aufnahme ein letztes kurzes Piepen. Sollte zu wenig Licht vorhanden sein, ertönt ein dunkler Ton, der darauf hinweist, dass kein Foto geschossen wurde.

*Mit dem "Digital Camcorder" kann man kurze Videos aufzeichnen. Die Betonung liegt jedoch wirklich auf kurz. Man wählt über die Menütaste die beiden Buchstaben "Ct", schaut durch die Linse hindurch und lässt dann den Knopf, mit dem normalerweise fotografiert wird solange gedrückt, wie man Filmen möchte. Verbindet man die Kamera dann mit dem Computer, wird erstmal jedes einzelne Bild geladen (Die Videos gehen von der Anzahl der zu speichernden Bilder ab). Nun hat man im Programm (Aiptek Pen Cam Mananger) die Funktion, die Bilder zu einem Video zusammenzufassen. Leider wird dieses Video dann schneller gespielt, als es in der Realität aufgenommen wurde.

*Die Löschfunktion ist ganz simpel: Man wählt über die Menütaste den Menüpunkt "CL". Nun muß man 2 x die "Fotografiertaste" drücken. Einmal zum Löschen und beim 2. Mal zur Bestätigung. Leider werden alle Bilder auf einmal gelöscht. Einzelne Bilder zu löschen ist nicht möglich.

f) Paketinhalt

*Mitgelieferte Software:
- Pen Cam Manager
- Microsoft Net Meeting
- Video Mail
- Ulead Photo Explorer
- Ulead Photo Express
- Ulead Video Studio

*Weiteres:
- Ständer für Kamera
=auch silberfarben, somit kann man die Kamera hinstellen, z.B wenn man den Selbstauslöser nutzen möchte
- USB-Kabel
=Zum Anschließen der Kamera am PC

g) Zusammenfassung / Eigene Meinung

Die Kamera an sich ist preiswert. Als ich Sie mir zugelegt hatte, hat sie weniger als 100 DM gekostet. Die Bildqualität hätte besser sein sollen und die erarbeiteten Videos langsamer (werden zu schnell abgespielt). Ansonsten ist meiner Meinung nach alles OK. Das Design ist schlicht, aber besser muss es nicht sein. Es werden viel Programme mitgeliefert und die Bedienbarkeit ist einfach und schnell erlernt.

Fazit: siehe Bericht

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Bildqualität:    
Akkulaufzeit: