HighpeQ PV-115
klein aber oho - HighpeQ PV-115 Digitaler Bilderrahmen

Neuester Testbericht: ... ein Karabinerhaken und ein Mini-USB/USB-Kabel zur Datenübertragung vom Computer. Der Schlüsselanhänger selber ist schwarz... mehr

klein aber oho
HighpeQ PV-115

Sieglinde1

Name des Mitglieds: Sieglinde1

Produkt:

HighpeQ PV-115

Datum: 21.09.09

Bewertung:

Vorteile: Preis, scharfe Bilder, mal was anderes

Nachteile: Bilderübergang, Befestigungskarabiner

Hallo liebe Dooyooler,
heute berichte ich Euch über ein Geschenk für einen guten Freund. Zuerst wollten wir ihm einen digitalen Bilderrahmen schenken, dann sind wir aber im Internet auf dieses schöne Produkt gestoßen:
Der PV-115 von HighpeQ ist ein digitaler Schlüsselanhänger für bis zu 135 Fotos.
Geliefert wird das kleine Teil in einer ansprechenden Pappschachtel, die mit einem Magneten verschlossen ist. Durch ein Plastikfenster kann man bereits den Inhalt sehen. In der Schachtel befindet sich der Schlüsselanhänger, eine Bedienungsanleitung, ein Karabinerhaken und ein Mini-USB/USB-Kabel zur Datenübertragung vom Computer.

Der Schlüsselanhänger selber ist schwarz mit silbernem Rand und etwa 4x3,5x0,5 cm groß und sehr leicht (kann ich nicht schätzen, ich bin ne Frau :-)) Das Display hat 1,5". Der dazugehörige Karabinerhaken ist zwar ebenfalls schön leicht und klein, aber ich traue dem Mechanismus nicht so ganz, sieht ein bißchen wackelig aus, ich würde mir den Anhänger noch zusätzlich sichern.

Nun aber zum Wichtigsten, den Bildern:
Das Gerät hat drei Knöpfe, über die man es an und ausschalten kann, in einem Menü auswählen kann und die Bilder vor- bzw. zurückschalten kann. Beim ersten Kontakt mit dem Computer wird ein Programm gestartet, mit dem Fotos auf das Gerät geladen werden können. Das Programm ist sehr simpel gehalten und selbst erklärend. Die Bilder werden von dem Programm etwas verkleinert (man kann den Bereich selber wählen) und auf 128x128 Pixel gebracht. Außerdem kann man hier die Bilder bei Bedarf noch drehen.
Das Menü im Gerät: Hier kann man den USB-Anschluß aktivieren, die Bildershow einstellen (an/aus, Tempo), das Gerät ausschalten, LCD-Kontrast und Helligkeit einstellen und eine Uhr mit Datum bedienen. Wie lange die Batterien halten kann ich natürlich noch nicht angeben, werde ich aber noch nachtragen, wenn es soweit ist :-)

mein Eindruck: das Gerät selber sieht sehr gut aus, es macht den Eindruck, daß es nicht gleich beim ersten Anschlagen kaputt geht und sieht auch noch schick und nicht wie ein dicker Klotz aus. Der Übergang zwischen den Bildern ist ein bißchen grob, aber das ist nur ein kleines Manko. Die Bilder sind gestochen scharf und wirklich gut zu sehen. Der Preis von 14,04Euro ist absolut unschlagbar. Das gebe ich gerne für so eine Spielerei aus.

Fazit: Ein wirklich schönes Geschenk für Technik- und Fotofreunde.

Fazit: s.o.