Nokia Mediamaster 9902 S
Der Receiver aus der digitalen Anfangszeit.. - Nokia Mediamaster 9902 S Digital Receiver

Produkttyp: Nokia Sat-Receiver

Neuester Testbericht: ... einige Sondertasten. Ich kann über den Sendersuchlauf die Frequenz, die Rate und die ¾ usw. eingeben. Dann sucht er nach dem Paket. Leider... mehr

Der Receiver aus der digitalen Anfangszeit..
Nokia Mediamaster 9902 S

karlheinz46

Name des Mitglieds: karlheinz46

Produkt:

Nokia Mediamaster 9902 S

Datum: 30.11.16

Bewertung:

Vorteile: DVB-S Receiver

Nachteile: man musste sich einleben

Hallo aus Wien!

Der Mediamaster ist grau, war so 400 Euro teuer, weiß ich nimmer genau, hat einen aufklappbaren Vorderdeckel und einen schnellen Start. 2 Scart hat der und ist 380 x 240 x 62 cm groß.

Ich kann mit ihm alle gängigen Frequenzen absuchen. Von 10750 - 12500 Ghz. Da entgeht mir kein Programm. Die Fernbedienung ist lang und hat neben den Zahlentasten dann noch eine runde Taste mit OK, viel runde Pfeiltasten, Exit, Menu, Setup und dann noch einige Sondertasten.

Ich kann über den Sendersuchlauf die Frequenz, die Rate und die ¾ usw. eingeben. Dann sucht er nach dem Paket. Leider bekomme ich alle codierten Sender mit. Die muss ich nachher händisch über die Kanaleingabe löschen. Die Radiosender kommen dann noch mit. Die lösche ich alle heraus, da ich die nicht brauche. Ein Nachteil bei der Uraltsoftware ist noch, dass wenn ich mehr als 300 Sender speichere, die letzten 50 Sender einfach so wieder herausfliegen und ich sie neu suchen muss.

Das ist weniger gut. Updates über den Satelliten findet der nicht, da er nur die Basisversion der Software hat. Die Sendernamen kann ich leider nicht editieren. Manchmal sind die Sendernamen verwirrend oder einfach falsch. Ich kann für schwer zu findende Sender noch ganz exotische Senderfrequenzen und Raten eingeben. Die findet er immer. Manchmal brauche ich aber zwei bis drei Versuche.

Dann sehe ich im Display die aktuelle Sendung und kann die nächste einblenden. Das geht aber nur bei den großen Sendern. Komischerweise habe ich noch wochenlang die falsche Uhrzeit, wenn von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt umgestellt wird.

Das Bildformat kann ich dann noch ändern. Es gibt da Letterbox, 4:3 und 16:9. Für meinen alten Toshiba ist da 4:3 am besten.

Ich finde den Empfänger sehr langlebig. Dass ich noch alle Programme empfangen kann, zeigt, dass der keine Eintagsfliege war. Er hat nicht viele Extra, wie andere Produkte heutzutage, aber ich will nur fernsehen und das andere brauche ich nicht. Daher kann ich nur sagen, dass sich der Kauf damals gelohnt hat.

Bis bald

Heinz

Fazit: oben lesen

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Installation:    
Bildqualität:    
Klangqualität: