Humax PDR iCord HD
Humax PDR iCord HD - Der Scharfmacher - Humax PDR iCord HD Digital Receiver

Erhältlich in: 3 Shops

Produkttyp: Humax Sat-Receiver

Neuester Testbericht: ... Nur mit Hilfe der neuen Premiere Karte NDS Videoguard kann der Humax PDR iCord HD Premiere empfangen. Die anderen Karten v... mehr

Humax PDR iCord HD - Der Scharfmacher
Humax PDR iCord HD

DerNiclas

Name des Mitglieds: DerNiclas

Produkt:

Humax PDR iCord HD

Datum: 11.04.09

Bewertung:

Vorteile: Siehe Text

Nachteile: Preis und Angebot

Wer kennt das Problem nicht? Man hat sich Premiere bestellt und kann endlich schöne Filme auch in HD Qualität sehen, darf sie aber nicht aufnehmen!
Um dem entgegenzuwirken wurde der Humax PDR iCord HD auf den Markt gebracht.
Der Humax PDR iCord HD hat eine 250 Gigabyte große Festplatte auf der er Filme in SDTV-Qualität abspeichern und wiedergeben kann.


Die Technik:

Der Receiver ist auf dem neusten Stand und kann in Sachen Ton und BIld ganz oben mitspielen. Durch seine Fähigkeit HDTV wiederzugeben ist er auch über das Jahr 2010 interessant. Bis dato aber mangels Senderangebot eine nur teilweise weise Investition.


Premiere:

Nur mit Hilfe der neuen Premiere Karte NDS Videoguard kann der Humax PDR iCord HD Premiere empfangen. Die anderen Karten vom Typ Nagravision und d-Box erkennt der Humax PDR iCord HD definitiv nicht.


Die Aufnahme:

Parallel können zwei Programme aufgenommen werden und ein drittes gleichzeitig angesehen werden. Zusätzlich ist es möglich ein laufendes Programm zurück zu spulen. In dieser Hinsicht kann man einfach nur staunen!


Weiteres:

Leider ist es nach wie vor nicht möglich Aufgenommene Filme via den drei USB Slots auf einen externen Datenträger zu übertragen. Hier will Premiere seine exklusiv Rechte schützen.


Fazit:

Schöne Sache ABER teurer Spaß, denn der Humax PDR iCord HD ist ab 499 Euro kein Schnäppchen mehr. Ach sind die 250 GB nicht gerade viel wenn man bedenkt das eine Aufnahme nicht anderweitig gespeichert werden kann und eine Größe von 2 bis 5 GB besitzt.
Meiner Meinung nach sollten alle Interessenten noch bis 2010 warten und sich erst dann einen solchen Receiver zulegen. Die Nachfrage wird bis dahin sicherlich um mehrere 100% zunehmen, was den Preis mehr als halbieren wird. Bis dahin reichen Receiver bis 200 Euro völlig aus.

Fazit: Siehe Text

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Installation:    
Bildqualität:    
Klangqualität: