Chess Opticum 4000C
Klein aber oho - Chess Opticum 4000C Digital Receiver

Produkttyp: Chess Sat-Receiver

Neuester Testbericht: ... Programmen - Zeitschrift * DiSEqC 1.0, 1.2 Protokolle unterstützt * Audio/Video Cinch (Kopfhörer oder Stereoanlage) * RS-232-Sch... mehr

Klein aber oho
Chess Opticum 4000C

lahr2006

Name des Mitglieds: lahr2006

Produkt:

Chess Opticum 4000C

Datum: 15.01.11

Bewertung:

Vorteile: gut

Nachteile: kein Display mit Anzeigre

==Hallo ihr Lieben!==
Beim aufräumen der Schränke kommt so einiges zum Vorschein, sogar vergessen von meinem Mann und das war mal so heiß begehrt von ihm, klar wenn man so vieles hat da vergisst man schon das ein oder andere Gerät. Er sammelt keine Briefmarken, geht nicht in die Kneipe und wirft das Geld auch sonst nicht raus, doch hat er ein teures Hobby und das sind seine Receiver. Da wir Kabel und Sat Empfang haben, gibt es für ihn da 100 Prozentige Auswahl an solche Geräte.



==Opticum 4000 C==
Teuer war dieser nicht, vor einigen Jahren hatte er diesen in einem Online Shop gekauft und etwa 40 Euro dafür bezahlt, ist nicht teuer und akzeptabel für das Kleine Ding. Nicht alles muss teuer und gut sein, auch günstige Sachen sind gut, zumindest sind so meine Erfahrungen damit. Selbst ich bin schon fast ein Experte was Receiver betrifft, ich bekomme ja einiges mit von meinem Mann, zwangsläufig redet man dann auch drüber und spielt selber damit herum. Also gibt es keinen Grund für mich, nicht auch noch über diesen Receiver zu berichten.





==Aussehen==
Der Kleine ist in Silbernem Gehäuse aus Metall und misst gerade mal 220 x 150 x 40mm, nicht wirklich groß, besitzt vorne ein kleines Display welches in Betrieb einfach nur ein grünes Licht zeigt, dann gibt es drei Tasten zum einschalten und Hoch/ runter Tasten. Auf der Rückseite gibt es die Notwendigen Anschlüsse, Scart, RS- 232 C, Video, Audio und die Satanschlüsse. Auf der oberen Seite gibt es natürlich noch einige Belüftungsschlitze damit er nicht überhitzen kann und am Boden sind auch noch wenige Schlitze zu sehen.



==Anschließen==
Da es ein Sat Receiver ist braucht man ein Koaxial Kabel welches mit der Satellitenschüssel und dem Receiver verbunden wird und ein Scart Kabel das vom Receiver in den Fernseher führt und schon hat man alles miteinander verbunden. Den Netzstecker einstecken und dann kommt sogar ein Bild auf den Bildschirm. Der Receiver funktioniert übrigens auch wenn man einen Motor an der Sat- Schüssel hat, muss nur entsprechende Option eingestellt werden am Receiver.




==Einstellungen==
Erst einmal muss man seine Sprache einstellen, dann das Datum und die Uhrzeit, geht aber recht schnell und wird mit der Fernbedienung gesteuert. Dank der vorinstallierten Satelliten braucht man diese nicht separat einstellen, einfach die gewünschten aussuchen und schon wird alles gespeichert, die Programme dazu sind auch eingerichtet und man könnte gleich mit Fernseher schauen beginnen. Aber man kann auch noch einen Sendersuchlauf durchführen, das geht automatisch oder manuell, automatisch ist immer weniger Zeitaufwändig und würde das Raten. Es geht recht schnell bzw. kommt drauf an wie viele Satelliten das man hat und dazu gehörige Programme haben möchte.
Die Sender werden gefunden zu jeden gewünschten Satelliten, automatisch gespeichert und Alphabethisch geordnet, schnell findet man das entsprechende Programm, jeder Satellit hat seinen eigenen Abteil, dort sind auch dessen Programme bzw. Sender zu finden, schön mit dem Namen versehen, so das man gleich alles findet. Falsch machen kann man bei den Einstellungen nichts, einfach aufmerksam den Bildschirm verfolgen und zu weiteren Funktionen einfach unten am Bildschirmrand die entsprechenden Tasten drücken die angegeben sind und schon kommt man sicher weiter oder findet zurück aus dem Menü.




==Menüführung==
Alles ist hier schön unterteilt mit verschiedene Kategorien und seine Unterkategorien, nichts ist überladen und schön übersichtlich gemacht, wenn man sich etwas auskennt, dann weiß man wo man welche bestimmte Einstellung findet unter welcher Kategorie.
Natürlich gibt es auch hier einige Kategorien mit vielen Unterkategorien, verschiedene Einstellungen und sortieren der gewünschte Programme, eine Elektronische Fernsehzeitschrift ist drin, Spiele, Kindersicherung natürlich auch hier, Favoritenliste kann angelegt werden und alles mit der Fernbedienung zu steuern. Sucht man einen bestimmten Sender, so braucht man nur entsprechendes Menü aufsuchen und den Anfangsbuchstaben eingeben, bei RTL zum Beispiel, dann kommen alle Sender die mit R anfangen und natürlich nur die wo eingespeichert wurden. Man hat hier 4000 Speicherplätze zur Verfügung dafür und das sollte ausreichend sein. Man kann sich hier seine Lieblingssender in eine Favoritenliste anlegen oder einfach einfügen oder nach bestimmten Nummern sortieren. Klappt alles ohne Probleme und geht recht schnell wenn man weiß was man möchte. Zur Kindersicherung muss man sich einen Code in 4 stelliger Höhe suchen, den kann man selber bestimmen und dann eingeben für bestimmte Sender, die nicht Kinder geeignet sind. Diesen Code sollte man sich merken, den ohne diesen kommt man nicht mehr in die Programme hinein. Dieser Receiver ist nichts für Laien, man sollte schon etwas Kenntnis davon haben. Bei einigen Sendernamen die gespeichert sind oder der Suchlauf findet, befindet sich nicht nur die Programmnummer davor, sondern auch ein Dollarzeichen, das sind dann kostenpflichtige Programme, die man abonnieren muss zu einem Monatlichen Preis und dazu braucht man eine Karte, wozu der Receiver aber nicht geeignet ist, da ihm der Kartenleser fehlt. Diese Programme sind dann verschlüsselt und können aufgrund des schwarzen Bildschirm nicht geschaut werden ;-) Also dieser ist nicht Sky geeignet oder anderweitig für Programme die man bezahlen muss. Bei den verschiedenen Sendern gibt es auch immer die Anzeige der Frequenz dazu, Signalstärke und Empfangsqualität des Satelliten, kann ganz nützlich sein für Kenner wenn die Satellitenschüssel nicht richtig ausgerichtet wurde.
Hier gibt es ein nützliches Fernsehheft drin, das ist auch schön unterteilt, mit Uhrzeit, Datum und natürlich Sendernamen und kommende Sendung, da das Display keine Ziffern oder Zahlen anzeigt, gibt es im Bild stets einen Balken der den Sender anzeigt, auch Uhrzeit und wie lange die Sendung läuft und was als nächstes kommt. Ist sehr hilfreich diese Unterstützung, somit weiß man in welchem Programm das man gelandet ist. Ganz toll finde ich dann die Wecknachricht, hier kann man sich an bestimmte Sendungen oder gar wichtige Geburtstage erinnern lassen, dazu speichert man das Datum ein mit einer Uhrzeit und wenn diese Zeit gekommen ist, erscheint auf dem Bildschirm der eingegebene Text, dabei spielt es keine Rolle ob der Receiver gerade läuft oder nicht. Die Nachricht bleibt solange auf dem Bildschirm angezeigt, bis man diese löscht und dazu muss man es zwangsläufig lesen, eine gute Erinnerungsstütze ist das für Vergessliche. Dann gibt es hier auch mehrere Radiosender, wenn diese laufen, kann man sich dazu verschiedene Hintergrund Bilder aufspielen, anhand der RS 232 Schnittstelle und das läuft über den PC, Kenner wissen wovon ich hier spreche. Eine ganz tolle Sache finde ich, auch noch die 3 Spiele wo drauf sind, klar immer das Snake, Tetris und noch eines was mir gerade entfallen ist, macht aber Spaß dies bei Langeweile zu spielen hier. Ah Othello heißt das dritte Spiel ;-)) das sind die bekannteste wo meist drauf sind in solchen Geräten.
Sollte man mal etwas schlecht erkennen können, dann hat man hier die Möglichkeit etwas zu zoomen aus dem Film heraus, da geht einfach und schnell, bei manchen Filmen ist das sehr nützlich wenn nicht alles genau gesehen wird, ganz praktisch diese Funktion.
Man kann hier auch das Bild auf 9 kleinere Teilen, dann kann man 9 verschiedene Sender zur gleichen Zeit schauen, was nicht wirklich der Hit ist aber das ist hier möglich. Ein Upgrate Modus gibt es noch, hier kann man die aufgespielten Codes der Hersteller sehen oder den Receiver auch auf Werkseinstellung zurücksetzen.
Das Bild ist störungsfrei, es gibt nichts was Bild hier beeinträchtigt, schöne Auflösung und klar, die Farben sind kräftig und nichts ist verschwommen. Da mein Mann genau weiß wo welcher Satellit zu finden ist, ist es auch kein Problem für ihn die Schüssel richtig auszurichten ohne Transponder und daher gibt es mit der Empfangsqualität des Bildes keine Probleme. Auch wenn es draußen Regnet ist das Bild klar und wird nicht durch Tausend Ameisen ersetzt, höchstens wenn es oben beim Satelliten welche Wetterprobleme geben sollte, ansonsten ist es bei uns immer recht klar und durch nichts getrübt.
Auch der Ton und Klang wird durch kein Rauschen oder Dumpfen Unterton vermindert in der Qualität, man versteht alles klar und deutlich, auch hier gibt es nichts was man bemängeln könnte.



==Fernbedienung==
Eine Fernbedienung ist natürlich ein muss, ob nun heute oder vor einigen Jahren, ohne kommt man mit den Einstellungen gar nicht mehr klar und auch ist man zu bequem geworden um sich an das Gerät zu setzen und jeden Knopfdruck per Hand auszuführen. Deshalb gibt eine Fernbedienung mit, diese besitzt 38 Tasten die gummiert sind und unten drunter gab es eine Beschriftung zu jeder Taste. Das Ziffernfeld ist natürlich notwendig und befindet sich ziemlich weit oben, in der Mitte gibt es ein Steuerkreuz das sehr übersichtlich ist und ganz unten kommen die Tasten zum Programmieren und einstellen.
Sie ist nicht zu breit oder zu lang geraten und liegt gut in der Hand. Dank der gummierten Tasten lassen sich die Tasten gut drücken und man rutscht nicht daran ab, auch geht dort die Beschriftung nicht ab und bleibt gut erhalten. Natürlich braucht man zum bedienen zwei AA Batterien, diese halten aber recht lange und tun ihren Dienst recht gut ohne Ausfälle. Die Tasten funktionieren recht leicht und reagieren auf jeden Druck und das selbst nach Jahren noch ohne das sich die Tasten eindrücken und nicht mehr heraus kommen. Die Reaktion der Tasten ist gut und schnell, alles gedrückte wird prompt ausgeführt auf dem Bildschirm.


==Bedienungsanleitung==
Eine Bedienungsanleitung in einer DIN A 5 Größe ist hier auch dabei, darin wird das Gerät anhand Bild und Schrift beschrieben. Ein Inhaltsverzeichnis führt gut zur Übersicht und Hauptkategorien sind etwas dicker gedruckt, die Unterkategorien mit normaler Druckstärke und alles in schwarz. Die Beschreibung ist leicht zu verstehen, übersichtlich gestaltet und die Schrift ist ordentlich und auch sauber abgedruckt worden. Es sollte keine Probleme geben einzelne Schritte auszuführen wie es beschrieben ist. Auch Fehlerbehebungen sind angegeben, falls etwas mit dem Gerät sein sollte und bevor man den Kundendienst informiert, kann man sich daran halten und findet vielleicht selber den Fehler. Hier ist alles in Deutsch beschrieben, das klar und verständlich, sollte jeder nachvollziehen können und das Angegebene stimmt auch mit den Ausführungen überein.



==Verwendung==
Das Anschließen geht recht rasch, ein Transponder haben wir zum Glück nicht, noch nicht und schließen ihn zügig an, da wir darin bereits Übung haben geht das in wenige Minuten und es gibt da auch keine Probleme. Einstellungen gehen hier auch recht fix, der Receiver reagier rasch und macht keine Probleme, es bleibt nichts hängen und man kann sein Vorhaben ohne Probleme ausführen.
Das Bild ist gut, zu derzeit als wir ihn gekauft hatten war er klasse, nur heute gibt es ja HD und dafür ist er ja nicht geeignet, aber das Bild ist klasse und bringt alle Farben und Darstellungen gut rüber, es gibt keine Pixel im Bild oder gar Streifen die einen Filmabend hier stören könnten. Der Ton ist auch klasse, man versteht hier alles auch kann ein Untertitel angeschaltet werden, was man nicht zwingend braucht, zumindest ich nicht. Hat man etwas Langeweile, so kann man sich 9 verschiedene Programme auf den Bildschirm holen, das Bild teilt sich in 9 kleine auf und ist interessant das einmal zu tun. Zumindest war es für mich anfangs spannend, verschiedene Filme auf einmal schauen zu können und das funktioniert ohne Probleme. Spielen kann man hier bis zum Abwinken, Tetris war immer mein Lieblingsspiel, ein großer Bildschirm und das Zocken konnte losgehen, in der zwischen Zeit ist das etwas lahm und uninteressant geworden. Auswahl hat man noch an Spielen Snake und Othello, wobei mir Othello nie richtig gefiel, doch die Spiele lassen sich ohne Mühe per Fernbedienung, das klappte ohne Probleme durch das Spiel zu steuern. Das Fernsehheft war dort schon out, eine automatische Zeitschrift ist hier drin und nannte sich damals schon EPG. Da steht immer das aktuellste was im TV kommt und auch Programm Änderungen werden aktualisiert, somit ist dieses besser als das Papier. Schöne Aufteilung mit dem Datum einer Sendung, Uhrzeit, Name der Sendung und natürlich immer der Sendername dabei. Ein einfacher Receiver, ist klein und steckt viel drin, man kann ihn leider nur im Standby Modus laufen lassen und nur durch ziehen des Netzstecker komplett abschalten. Das ist etwas schade, doch viel Strom verbraucht er nicht und geht schnell an wenn man ihn einschaltet, das Umschalten und zappen nimmt auch nur recht wenige Sekunden in Anspruch. Er wird nicht zu warm wenn er läuft, die Belüftungsschlitze sind für den Kleinen völlig ausreichend und er wird damit gut und reichlich belüftet.
Auch sollten hier in diesem kleinen Gerät, die 4000 Speicherplätze reichen, ist eine menge selbst wenn man mehrere Satelliten mit Programme hat. Auch gibt es einige Radioprogramme dazu, zu den Radioprogramme kann man sich Hintergrundbilder aufspielen und sind auch welche vorhanden. Somit wird es nicht ganz so langweilig wenn man beim Musik hören auf den Bildschirm schaut. Auch hier ist der Ton und Klang perfekt und man wippt automatisch mit der Musik mit wo gerade läuft.
Sauber halten kann man ihn auch ganz gut, da er nicht ganz so groß ist, hat man ihn schnell mit einem trockenen Tuch abgewischt, nichts bleibt an dem glatten Gehäuse hängen und lässt sich mühelos entfernen. Ein Display fehlt hier für mich, leider nur ein kleines vorhanden welches den Betriebszustand anzeigt, grünes LED Licht ist an und das rote leuchtet wenn der Receiver ausgeschaltet ist. Ganz toll finde ich die Erinnerungsfunktion, dort kann man sich wichtige Dinge mit Datum und Uhrzeit einspeichern und es wird auf dem Bildschirm eingeblendet wenn die Zeit erreicht ist.
Auch die wichtige Kindersicherung ist vorhanden, das Programme sortieren und Favoritenliste anfertigen ist hier schon einfach, das sortieren bestimmter Programme gelingt ohne Mühe und ganz viel Wissen braucht man nicht dazu. Sky geeignet ist dieser nicht, er besitze kein Smart Card Reader, daher ist das nichts für Sky Freaks. Auch nicht für Anfänger oder Laien geeignet, man sollte ein bisschen etwas von Receiver verstehen um ihn Artgerecht zu pflegen ;-))
Noch ein paar Daten zum Gerät, für mich gehört das dazu, wer es nicht lesen möchte, kann nun scrollen ;-) Ein kleiner chicer Receiver der nicht wirklich viel Platz benötigt, man sollte ihn nicht auf einen Teppich oder ähnliches stellen, da unten auch Belüftungsschlitze sind, diese gehen dann zu und die Belüftung wird etwas eingeschränkt, was nicht gut ist auf Dauer und er Überhitzen könnte. Schön pflegen und dann hält er auch Jahre wie unserer.



==Danke für das Lesen, Bewerten und Kommentieren!==





==Details==
TOP-Digitalreceiver für frei empfangbare TV- und Radioprogramme in Vollausstattung.
Mit Dolby Digital und eingebautem Teletextdecoder mit Mehrseitenspeicher. Auch ein Modulator (CH 21 - CH 69) sowie ein S-Video Ausgang sind integriert.
* 4000 Kanäle
*Sat IN / Sat OUT (durchschleifend)
*1 Scart Anschluss für die Fernsehen
*OSD in 19 verschiedenen Sprachen: Deutsch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch, Portugiesisch, Kroatisch, Rumänisch, Englisch, Französisch, Türkisch, Russisch, Arabisch, Persisch, Ungarisch, Ukrainisch, Bulgarisch, Kurdisch, Polnisch, Bosnisch
* Loop through
* EPG elektronische Programmen - Zeitschrift
*DiSEqC 1.0, 1.2 Protokolle unterstützt
*Audio/Video Cinch (Kopfhörer oder Stereoanlage)
*RS-232-Schnittstelle für Upload - Download (Alternative Software)
* Kindersicherung mit Passwort!
* 3 Spiele

Abmessungen: 220 x 150 x 40mm
Gewicht: 1,0kg

Fazit: klasse

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Installation:    
Bildqualität:    
Klangqualität: