Sony Handycam HDR-CX155E
Filmen wie ein Profi - Sony Handycam HDR-CX155E Digital Camcorder

Produkttyp: Sony Camcorder

Filmen wie ein Profi
Sony Handycam HDR-CX155E

Finalsteini

Name des Mitglieds: Finalsteini

Produkt:

Sony Handycam HDR-CX155E

Datum: 24.08.10

Bewertung:

Vorteile: Qualität, Design

Nachteile: Schriftzüge

Vorwort:

Hi,

Nach langem hin und her überlegen was für ein Handycam ich mir holen soll viel die Entscheidung auf das Gerät Sony Handycam HDR-CX155E. Eigentlich wollt ich nicht so viel Geld ausgeben, aber ich wollte doch etwas Gescheites haben und bei Sony ist man da nicht fehl am Platz. Mich haben wirklich viele Eigenschaften von dem Gerät überzeugen können damit ich mir dieses dann holte. Bin nun überglücklich und habe bald jede freie Minute mit dem Teil in der Landschaft verbracht. Es gibt natürlich auch andere Modelle die billiger sind und andere die auch teurer sein können, aber man sollte immer den Mittelpunkt nehmen. Und dieses Teil hier kann schon einiges was auch teurere auch können. Gekauft habe ich es mir bei EBay, da ich hier am wenigsten gezahlt habe. Probiert habe ich sie aber vorher in einem Photogeschäfft. Kaufe ja nicht irgendwas im Internet ohne es mal angeschaut, bzw. ausprobiert zu haben.

Technische Daten:

Abmessungen B/H/T: 50 x 56 x 106
Anschlüsse HDMI, Audioausgang, Videoausgang, Hi-Speed USB 2.0, Komponentenausgang
Aufnahmemedien interner 16GB Speicher, Memory Stick PRO Duo Mark II, Memory Stick PRO-HG Duo, SD-/SDHC-Speicherkarte (Klasse 4 oder höher)
digitaler Zoom k.A.
elektronischer Bildstabilisator
Farb-LCD-Sucher
Farb-LCD-TFT 6.7 cm ( 2.7 " )
Format Full HD
Fotoauflösung bis zu 3.1 Megapixel
Gewicht 210 g (ohne Akku)
Interner Speicher 16 GB Flashspeicher
Megapixel 4.2 Megapixel
optischer Zoom 25-fach
Videoauflösung AVCHD (1920 x 1080, 1440 x 1080)
Zubehör Netzteil, AV-Kabel, Akku, USB-Kabel und Treiber, Software CD-ROM Picture Motion Browser (PMB)

Aussehen/Praxis:

Die Cam ist in schwarz und die Verarbeitung von dem Gerät einfach Sagenhaft schön und auch robust. Gut man sollte sie natürlich nie fallen lassen, das tut keinem Gerät gut. Daher immer die Schlaufe um das Handgelenk binden, damit sie nicht auf den Boden fällt. Was mich allerdings etwas gestört hat sind die ganzen Schriftzüge auf der Rückseite des Bildschirms. Wie beispielsweise Sony, HD und ein Paar andere Daten. Dies hätte man meiner Meinung nach entweder richtig klein machen können oder gar nichts drauf machen. Den Bildschirm selber wenn man Ihn mal heraus klappt, kann man in sämtliche Richtungen drehen, so dass man beispielsweise auch sich selbst Filmen kann und dies dann noch gleichzeitig auf dem Bild sieht. Vom Gewicht her ist die Cam aber wirklich sehr leicht und liegt einfach sehr gut in der Hand. Auch bei längerem Filmen tut kein Handgelenk schmerzen. Oberhalb ist ein Schieber, den man antippen muss um zu Zoomen. Man sieht dies an dem T oder an dem H. Dann hat man noch den Start und Stopp Knopf und im Inneren, sieht man noch eine Playtaste. Doch dazu muss man immer den Bildschirm aufklappen. Hier findet man aber noch den Power Knopf um das Gerät einzuschalten als auch einen USB Anschluss und ein HDMI Anschluss. Der Bildschirm selbst ist wirklich recht groß und man erkennt die Bilder die man macht oder auch die Videos sehr scharf und deutlich. Auch wenn mal die Sonne etwas stark scheint erkennt man alles noch sehr gut. Man sollte dann halt den Bildschirm zu seinen Gunsten richtig drehen. Zusätzlich gibt es aber auch noch einen SD-Karten Slot. Hier kann man dann noch zusätzlich zu dem internen Speicher eine SD-Karte einlegen. Was ich immer habe. Habe eine 32 GB Karte, da das Filmen in HD schon eine Menge Speicherplatz frisst. Bildern kann man aber sehr viele machen. Man kann aber auch in die Menüfunktion die Auflösung runter drehen, so dass man dann mehr Filmen kann. Aber wenn man schon so eine Cam hat dann nimmt man auch in der besten Qualität auf :). Man kann mit der Cam wirklich sehr viel machen, ob nun die Lichtverhältnisse ändern oder auch das heran und weg Zoomen, das wirklich sehr gut Funktioniert. Wenn man aber mal sehr nah heran Zoomt, sieht man schon dass die Qualität des Bildes etwas schlechter wird, aber auch nur beim maximalen Zoomen. Was ich noch sehr toll fände ist, wenn man mal im Dunkeln aufnehmen sollte gibt es auch einem bestimmten Modus, der das Filmen sehr gut in der Dunkelheit herüber bringt. Hatte damals auch mal einen Camcorder, doch bei dem hat man immer Punkte gesehen, und nur Ränder Züge der Objekte, also wirklich sehr undeutlich. Dies ist mit dieser Cam nicht der Fall. Auch beim Foto machen konnte ich nur Positives feststellen. Beispielsweise wenn man etwas Fliegen sieht, oder etwas schnell an einem vorbei rauscht und man ein Bild macht, nehmen manche Cams das Bild sehr verschwommen auf. Bei dem Gerät konnte ich dies nicht feststellen, habe immer sehr scharfe Bilder machen können auch wenn schnelle Bewegungen da waren. Nun mal zur Akkulaufzeit, die für solch hochwertigen Filme recht lange hält meiner Meinung nach. Ich konnte ungefähr 1,35 Stunden Filmen, klinge zwar nicht viel, ist es aber schon. Man Filmt ja meist nicht immer durchgängig, sondern macht meist kurze Filmchen. Was aber trotzdem immer ratsam ist einen zweiten Akku dabei zu haben. Denn wenn man mal im Urlaub ist und der eine leer ist, kann man den anderen in der Zwischenzeit Aufladen. Auch die Aufnahme von Geräuschen, Musik oder andere Töne werden sehr intensiv vom Gerät aufgenommen. Wenn man dann das Video mal abspielt merkt man, das was man gefilmt hat, das man diesen Punkt am meisten aufnimmt von den Tönen, einfach sehr gut gemacht muss ich sagen. Ich habe selber mal den Test gemacht und was Aufgenommen, und daneben selber irgendetwas gesprochen. Mich hat man zwar auch gehört, aber eher schon das was man Aufgenommen hat. Gut es kommt immer darauf an wie laut man neben dem Filmen labert, am besten dann gar nichts ;).

Preis:

Preislich habe ich schon einiges gezahlt, doch dies war jeden Euro wert. Habe damals ca. 500 Euro gezahlt, und dies ist schon ein paar Monate her. Vor kurzem habe ich die Cam für sogar 470 Euro im Laden gesehen, also gar nicht mal so viel vom Preis runter gegangen...dies hat mich natürlich schon gefreut. Rate aber immer dazu es da zu holen wo es am günstigsten ist, wie beispielsweise bei Online Shops oder auch bei EBay.

Fazit:

Bin wirklich bis heute voll und ganz mit der Sony Handycam HDR-CX155E zufrieden. Zurzeit Filme ich gerne in meinem Aquarium meine Fische oder aber auch draußen die Landschaft von der Ferne. Aber auch bei Geburtstagen oder andere Feiern kommt man nicht herum die Cam heraus zu holen. Das einsigste was mich etwas gestört hat waren die Schriftzüge von Sony auf der Cam, ansonsten war alles einfach perfekt. Ob nun von der Qualität der Bilder oder den Videos als auch die Bedienung zum Einstellen der Videos und zum Filmen. Man sollte allerdings immer 2 Akkus haben. Kann das Gerät wirklich nur weiter empfehlen, ist zwar noch etwas teuer, aber wirklich den Preis Wert, vor allem wenn man mal in HD aufnehmen möchte oder auch im Dunkeln gute Videos zeigen möchte. Gebe der Cam hier die vollen 5 Sterne mit auf den Weg, die hat sie auf jeden Fall verdient.

Fazit: Siehe Bericht

Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Klangqualität:    
Bildqualität:    
Akkulaufzeit: