Aiptek Pocket DV AHD Z700 Extreme
Super Qualität zum kleinen Preis - Aiptek Pocket DV AHD Z700 Extreme Digital Camcorder

Produkttyp: Aiptek Camcorder

Neuester Testbericht: ... für SDHC/ SD/ MMC Speicherkarten von 256MB bis 32GB * Inklusive Fernbedienung * Unterstützt HDTV über HDMI und NTSC... mehr

Super Qualität zum kleinen Preis
Aiptek Pocket DV AHD Z700 Extreme

Flamboyant

Name des Mitglieds: Flamboyant

Produkt:

Aiptek Pocket DV AHD Z700 Extreme

Datum: 23.08.10

Bewertung:

Vorteile: Preis, Qualität, Zubehör

Nachteile: interner Speicher zu gering

Freundlicherweise hat mit Conrad Electronics diesen Camcorder zum Testen zur Verfügung gestellt und ich möchte meine Erfahrungen nun mit euch teilen.

=== Highlights & Details: ===

* Full HD 1920 x 1080p (30fps)
* 270° drehbares 7,6 cm (3,0") großes LTPS Display
* 5fach optischer Zoom mit Autofokus

=== Ausstattung: ===

* AVC H.264 Videocodec
* 720p und WVGA Videoformat mit 60fps erfassen sich schnell bewegende Objekte ohne Verzögerung und den Verlust an Bildschärfe
* Macro Mode ermöglicht Close up Aufnahmen bei einem Abstand von nur 1 cm
* Um 270° drehbares 7.6 cm (3.0") großes LTPS Display
* Gesichtserkennungs-Funktion
* Facetracking bis zu 3 Personen
* Electronic Image Stabilizer (E.I.S)
* Integrierte Software für den direkten Video Upload auf YouTubeTM
* Integrierter Nachtmodus ermöglicht Videoaufnahmen bei Dämmerung
* Integriertes Mikrofon, sowie Anschluss für externes Mikro
* Serienfunktion unterstützt maximal 10 Bilder pro Sekunde
* Snapshot Funktion ermöglicht das Fotografieren während der Videoaufnahme
* Speicherkartenschacht für SDHC/ SD/ MMC Speicherkarten von 256MB bis 32GB
* Inklusive Fernbedienung
* Unterstützt HDTV über HDMI und NTSC/PAL (Standard TV) über AV-out
* Aufnahme von mehrstündigen Videos mit angeschlossenem Netzteil möglich

=== Lieferumfang: ===

* NP-60 Akku
* Netzteil
* USB-Kabel
* HDMITM-Kabel
* AV Kabel
* Linsenabdeckung
* Handschlaufe
* Fernbedienung
* Tasche
* Bedienungsanleitung
* Software: ArcSoft Total Media Extreme, ArcSoft Media Impression

=== Mein erster Eindruck: ===

Die Kamera liegt optimal in der Hand und ist sehr leicht. Die Bedienung ist kinderleicht. Ohne in die Anleitung zu schauen konnte ich sofort durchstarten. Besonders positiv überrascht hat mich aber die Qualität der Aufnahmen. Nur der interne Speicher ist mir persönlich mit 40 MB zu wenig. Ich konnte gerade einmal 20 Sekunden filmen. Okay, für den ersten Test ist das in Ordnung, aber ein bisschen mehr wäre schon schön gewesen. Anmerkung: Mittlerweile habe ich mir eine 16 GB SDHC-Karte dazu gekauft und bin damit sehr zufrieden.

=== Aufnahme und Bedienung: ===

Das Filmen ist sehr einfach und auch für einen Anfänger kein Problem. Man muss nur das Display aufklappen und auf "Rec" drücken und schon kann es losgehen. Mit einem zweiten Klick auf "Rec" wird die Aufnahme gestoppt. Die Fotofunktion funktioniert vom Prinzip her genauso. Auf dem dazugehörigen Knopf ist ein Fotoapperat abgebildet und mit einem Klick darauf ist das Foto geschossen. Mir persönlich dauert das Laden der Blitzes viel zu lange, denn so kann man nicht schnell hintereinander weg fotografieren und muss immer warten. Im Menü hat man die Möglichkeit folgende Einstellungen vorzunehmen: Videoauflösung, Bildauflösung, Signalton, Datum/Zeit, Sprache, Datum Aufdruck, Symbole, und Dia Show. Das Blättern im Menü erfolgt ebenfalls problemlos und bestätigt wird immer mit nur einem Klick auf den runden Knopf. Die Handhabung ist wirklich kinderleicht.

=== Datentransfer: ===

Dem Camcorder lag natürlich ein USB-Kabel bei, mit dem man die Daten vom Camcorder auf den PC übertragen kann. Bei mir ging das ganz einfach, denn ich musste nichts weiter installieren. Der Camcorder wurde sofort vom PC erkannt und ich konnte wie gewohnt den "Datenträger" leeren und bearbeiten.

=== Videoqualität: ===

Die Videoqualität ist fantastisch. Da gibt es absolut nichts zu meckern. Man hat die Möglichkeit die Auflösung zu verstellen und kann die für sich und seine Aufnahmen passende Auflösung wählen.

=== Fotoqualität: ===

Eine Kamera ersetzt der Camcorder zwar nicht, aber die Qualität der Fotos kann sich dennoch sehen lassen. Wie weiter oben bereits erwähnt, stört mich nur die lange Ladezeit des Blitzes.

=== Tonqualität: ===

Bei der Tonqualität war ich wirklich sehr überrascht, im positiven Sinne. Ich hätte nicht erwartet, dass für diesen Preis so eine gute Tonqualität zu haben ist. Stimmen werden klar und deutlich aufgezeichnet und es gibt kein Rauschen.



=== Zusammenfassung: ===

+ Preis (169, 00 Euro)

+ Bedienungsfreundlichkeit

+ relativ kurze Ladezeit

+ Videoqualität

+ Fotoqualität

+ Gewicht

+ Zubehör

- interner Speicher (40 MB)

- zu langes Laden des Blitzes

Fazit: Super Camcorder mit toller Qualität zum kleinen Preis

Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Klangqualität:    
Bildqualität:    
Akkulaufzeit: