Kosmos - Die Siedler von Catan: Deutschland Edition
Deutschlandedition - DIe Siedler von Catan - Kosmos - Die Siedler von Catan: Deutschland Edition Brettspiel / Gesellschaftsspiel

Produkttyp: Kosmos Brettspiele

Neuester Testbericht: ... 5 verschiedene Rohstoffe: Holz, Getreide, Wolle, Lehm und Erz. Diese Rohstoffe kann man im Laufe des Spieles dazu verdienen. ## Aufbau d... mehr

Deutschlandedition - DIe Siedler von Catan
Kosmos - Die Siedler von Catan: Deutschland Edition

Ivtr74

Name des Mitglieds: Ivtr74

Produkt:

Kosmos - Die Siedler von Catan: Deutschland Edition

Datum: 14.01.09

Bewertung:

Vorteile: spannendes Strategiespiel

Nachteile: Keine

Sie Siedler von Catan Deutschland-Edition

Wir wollten mal wieder zu Weihnachten unseren Sohn ein schönes Gesellschaftsspiel kaufen, mit dem dann auch die ganze Familie spielen kann. Im Toysrus standen wir nun vor den ganzen Spielen, große Auswahl und keine Ahnung, was man nun nehmen soll. Dann stießen wir auf die Reihe "Die Siedler von Catan" und entschieden uns für die Deutschland Edition. Diese ist ab 10 Jahren und für 2-4 Spieler gedacht. Unser Sohn ist zwar erst 8, aber die Junior-Version sah sehr einfach aus. Und mit der Deutschland Version dachten wir, lernt unser Sohn auch gleich noch was von Deutschland.

Wir haben knapp 25,00 Euro bezahlt.
Es kommt nicht darauf an, ob man die Insel Catan bereits kennt oder nicht.
Die Karte ist relativ groß und steht im ausgehenden Mittelalter. Man kann emsig bauen und die Städte wachsen und gedeihen. Man kann Kirchen und Rathäuser bauen.

Die Deutschlandkarte ist aus 5 verschiedenen Landschaften zusammengesetzt. In den Landschaften werden die Rohstoffe Holz, Wolle, Lehm, Erz und Getreide gewonnen, die man in Form von Karten auf der Hand erhält. Die Rohstoffe b raucht man, um Straßen zu bauen und in den Städten Wahrzeichen und Rathäuser zu errichten.

Zu den Rohstoffkarten kommt man wie folgt: In jeder Runde wird durch 2 Würfel ermittelt, welche Landschaften welche Erträge haben. Jede Landschaft hat eine Ertragszahl und jede Ertragszahl steht für ein Rohstoff. Um einen Ertrag zu bekommen, muss dann in dieser Landschaft eins seiner Rathäuser stehen. Um so mehr Rathäuser man hat, um so mehr Rohstoffkarten kann man bekommen. Zu Beginn des Spiels bekommt jeder Spieler 3 Rathäuser, die er auf 3 Städte stellen kann. Man kann auch während des Spiels handeln mit der Rohstoffbank oder auch mit Mitspielern.

Man startet in drei Städten. Über den Bau von Straßen erreicht man die nächste Stadt, schnell baut man dann ein Rathaus um eine weitere Straße anschließen zu können. Dann kann man die Wahrzeichen von einigen Städten erbauen und bekommt dafür Zusatzsiegpunkte.
Als wir die Beschreibung gelesen hatten, dachten wir oh je, das ist doch schwieriger als wir dachten und unser Sohn versteht es doch noch nicht. Aber dann haben wir eines Abends einfach alles aufgebaut und angefangen zu spielen.
Schritt für Schritt mit Hilfe der Spielanleitung war es dann doch nicht so schwer, und wir haben uns alle recht schnell eingefunden und das Spiel und die Regeln verstanden.
Man selbst lernt noch einiges, wo z.B. welche Städte überhaupt sind und zu welchen Städten es welche Wahrzeichen gibt. Dann gibt es dazu noch ein Heft, in dem zu jeder Stadt eine kurze Geschichte bzw. Erklärung steht. Die Wahrzeichen sind übrigens in Kleinformat hergestellt wie die Echten.
Z.B. Das Brandenburger Tor in Berlin, Die Frauenkirche in Dresden, Die Wartburg in Eisenach, Der Leuchtturm in Emden, Das Heidelberger Schloss, das neue Rathaus in Hannover, der Kölner Dom uvm.

Mein Fazit:
Ein tolles spannendes Familienspiel, auch schon ab 8 Jahren. Es macht echt Spaß und man lernt zu handeln und die Städte und Wahrzeichen von Deutschland. Wir haben das Spiel in zwei Etappen gespielt, mit je ca. 2 Stunden. Dazu haben wir alles auf der Karte stehen lassen

Fazit: Sehr Empfehlenswert