Sanitas SBC 41
Herzklopfen unter Kontrolle - Sanitas SBC 41 Blutdruckmessgerät

Erhältlich in: 2 Shops

Produkttyp: Sanitas Blutdruckmessgeräte

Neuester Testbericht: ... Jumbo-Display * WHO*-Einstufung * Arrythmieerkennung - warnt vor eventuellen Herzrhytmusstörungen * 1 x 60 Speicherplätze Hersteller... mehr

Herzklopfen unter Kontrolle
Sanitas SBC 41

Mondlicht1957

Name des Mitglieds: Mondlicht1957

Produkt:

Sanitas SBC 41

Datum: 25.01.14

Bewertung:

Vorteile: man doch ein wenig zu Hause die Kontrolle

Nachteile: keine

Es ist nun leider so, dass ich seit ein paar Jahren mit dem Blutdruck richtig Probleme habe. Zuviel Stress, zuviel in den Genen mitbekommen, da kann man nix machen.

Ich muss täglich meine Tabletten schlucken aber regelmässig auch kontrollieren, wies mal wieder um mich steht.
Und da mag ich auch nicht täglich zu meinem Arzt rennen, es gibt ja auch die Selbstkontrolle, die mir da ein wenig hilft.

Klar ist das nicht so perfekt, aber dennoch hilft es mir, die Kontrolle zu behalten, das



Sanitas SBC 41 653.35
-------------------------------

Ich nutze schon seit Jahren ein Sanitas, leider habe ich das aber bei meiner letzten Kurzreise liegen lassen. Gut, nachheulen tue ich nicht, denn diese Geräte kosten kein Vermögen, ich habe für mein neues, was jedoch einfacher gestrickt ist was die Personenanzahl angeht, die damit messen können.

Aber ich bin ja eh nur eine "Einzelperson" :o)

Ich rege mich immer viel zu viel und auch oftmals viel zu schnell auf, aber irgendwas ist ja immer los, was einen den Blutdruck in die Höhe bringt. Jeder will ständig was und mit dem Gerät lerne ich auch mich besser zu kontrollieren.
Man wird mit sich selber disziplinierter wenn man nach einer Aufregung einfach mal das Gerät um das Handgelenk legt. Das könnt ihr mir glauben und dann gönnt man sich auch mal eine Auszeit, wenn die meist auch nur kurzweilig ist.


Das Sanitas SBC 41 ist ein Blutdruckmessgerät, welches am handgelenk getragen werden kann. Das war schon mal ein Grund, dass ich mich für dieses Gerät entschied.
* Gekauft habe ich es über Amazon. Knapp 15 Euro habe ich bezahlt.

Auch hier waren positive Kritiken ein Grund, mich für dieses Gerät zu entscheiden. Nun war ich mal neugierig, ob es wirklich gut funktioniert und auch korrekte Daten liefert.
Ich bin natürlich nicht leichtsinnig und nahm die Termine bei meiner Ärztin weiterhin wahr und, kann dadurch aber auch gleichzeitig testen, in wieweit die Messergebnisse mit dem Gerät und der Messung bei meiner Ärztin so ungefähr übereinstimmen.
Messen am Oberarm sind definitiv immer genauer als am Handgelenk, das weiß ich inzwischen auch. Trotzdem, für eine Kontrolle ist es dennoch gut.

Lieferumfang
------------------

Das Gerät wird geliefert in einem kleinen Karton, auf dem Karton sind bereits die wichtigsten Daten zu lesen.
Im Karton steckt
* Eine kleine Aufbewahrungsbox aus Kunststoff
* Das Gerät
* 2 Batterien
* Ein Blutdruckpass für persönliche Eintragungen
* eine informative Gebrauchsanleitung, mehrsprachig


Produktdaten in der Übersicht
-------------------------------

* Blutdruckmessgerät, vollautomatische Blutdruck- und Pulsmessung am Handgelenk
* mit WHO-Indikator (Einstufung
* Durchschnittswertberechnung der letzten drei Messungen,
* mit Datum und Uhrzeit
* Manschettengröße für Handgelenksumfänge von 13,5 - 19,5 cm
* Automatische Druckvorwahl und Luftablass,
* mit praktischer Aufbewahrungsbox,
* Inklusive Batterien,
* Großes Jumbo-Display
* WHO*-Einstufung
* Arrythmieerkennung - warnt vor eventuellen Herzrhytmusstörungen
* 1 x 60 Speicherplätze


Herstellerbeschreibung
-----------------------------------

Sichere Blutdruck- und Pulsmessung mit dem SBC 41, vollautomatisch am Handgelenk. Das extra große LCD-Display des Blutdruckmessgeräts sorgt für eine sehr gute Lesbarkeit sowie eine übersichtliche Darstellung der Werte. Außerdem ist das SBC 41 zum einfachen Nachvollziehen der Messwerte mit 60 Speicherplätzen und einer Durchschnittwertberechnung ausgestattet. Die Arrhythmieerkennung und die WHO*- Einstufung der Blutdruckwerte sorgen für Ihre Sicherheit und eine erleichterte Interpretation Ihrer Messwerte.
Der Hersteller gewährt 2 Jahre Garantie



Meine Meinung
--------------------------

Im ersten Moment wirkt das Gerät recht klobig, mein persönlicher Vorgänger hatte ein rundes Display, das sah nicht so klobig aus, aber dafür hat man jetzt ein richtig großes Display, was gut abzulesen ist.


Das Display
selber nimmt eine Größe von 6 x 6 cm ein. Und das ohne den Rahmen.
Zuerst wunderte ich mich ein wenig, weil es so fleckig aussah, dann stellte ich fest, dass eine Schutzfolie darüber gezogen war, die ich natürlich entfernen musste. Ich mal wieder.
So waren in der Verpackung auch gleichzeitig die Bedienknöpfe geschützt. Das Entfernen war eine ganz schöne Fummelei. Am besten ihr geht mit dem Fingernagel am Rand des Einschaltknopfes ans Werk, etwas anheben und dann abziehen.
Geschafft, nun war auch das Display "pickelfrei".
Ausstattung- Bedienknöpfe

Rechts neben Display
* Start- /Stoppknopf
Unter dem Display von links nach rechts'
* Taste Datum-/Zeiteinstellung
* Speichertaste

Links lässt sich das Gerät öffnen, hier befindet sich das

Batteriefach
Mir einem kleinen Ruck kann ich links also den Deckel abziehen,
Nun ist es eine Leichtigkeit, die beiden mitgelieferten 1,5V Batterien (AAA) einzulegen. Diese sind natürlich jederzeit auch gegen passende Akkus austauschbar.
Sobald die Batterien eingelegt sind werden Symbole auf dem Display sichtbar.

Anzeigen auf dem Display
* Batterieanzeige oben
* Durchschnittswert der letzten Messungen
* Systolischer Druck
* Diastolischer Druck
* Ermittelter Pulswert
* Symbol Herzrhythmusstörung
* Symbol Puls
* WHO-Einstufung
* Uhrzeit, Datum

WHO-Einstufung - Werte
In der Gebrauchsanleitung ist eine Tabelle zu finden, welche die Werte anzeigt und das entsprechende Verhalten des Patienten dazu empfiehlt.
Starke Hypertonie - Systole: 180 und mehr - Diastole 110 und mehr - Arzt aufsuchen
Mittlere Hypertonie - Systole 160-179 - Diastole 100-109 - Arzt aufsuchen
Leichte Hypertonie - Systole 140-159 - Diastole 90-99 - regelmässige Kontrolle
Hoch normal - Systole 130-139 - Diastole 85 - 89 - regelmässige Kontrolle'
Normal - Systole 120-129 - Diastole 80 - 84 - Selbstkontrolle
Optimal - Systole unter 120 - Diastole unter 80 - Selbstkontrolle

Datum - Uhrzeit einstellen
Der Hersteller weist darauf hin, dass es von Vorteil ist, zuerst immer Zeit und Datum einzustellen. Das geht auch ganz einfach. Das Jahr erscheint nach einlegen der Batterien im Display, mittels der +/M-Taaste - die Speichertaste also, die sich unter dem Display befindet kann ich nun die Eingaben tätigen.
Mit den Messungen beginnen
Die Vorbereitungen für die erste Messung ist abgeschlossen, Batterien sind drin, die Zeit bzw. das Datum ist eingestellt und ich kann nun mittels der praktischen Manschette, die am Gerät angebracht ist, den Blutdruck- und Pulsmesser an das Handgelenk anlegen.


Die Manschette
ist grau und für einen Handgelenksumfänge von 13,5 - 19,5 cm geeignet. Am Gerät befestigt befindet sich der Teil, welcher in der Manschette eine Spange beinhaltet.
Diese lässt sich super um das Handgelenk legen und dann muss nur noch eng passend zum Handgelenksumfang die Manschette straff gezogen werden. Mit einem Klettverschluss wird das ganze geschlossen.
Das Material fühlt sich gut und weich auf der Haut an und es gibt keinerlei negative Reaktionen auf meiner Haut.
Nun liegt das Gerät fest am Handgelenk, natürlich so, dass es auf dem Puls liegt, also Blick auf die Handfläche.

Vor jeder Messung sollte man sich 5 Minuten der Ruhe gönnen, gemütlich setzen und dann auch während der Messung ruhig sitzen.

Nochmaliges Drücken auf die Taste Start führt dazu, dass sich die Manschette beginnt aufzupumpen. Das Aufpumpen erfolgt in zwei Stufen, man spürt, wie die Manschette immer enger wird.
Die Werte auf dem Display beginnen zu steigen und zu schwanken, das ganze dauert ca. 15 Sekunden und dann lässt die Manschette die Luft wieder ab.
Das Pulsherzchen pocht sichtbar und dann endlich stehen die Werte auf dem Display still und ich kann ablesen, wie es mir gerade so geht.

Eine farbige Scala an der Seite hat auch dieses Gerät, dieses zeigt mir, ob ich mich im "Gefahrenbereich" befinde und lieber doch den Arzt aufsuche. Doch seit ich brav meine Tabletten nehme steht diese Ampel zumindest meist auf Grün.

Das Display erlischt nach wenigen Sekunden, aber ich kann mittels der +/M Taste sofort den letzten Wert wieder aufrufen.
Vor jede Messung erscheint auch noch mal der zuletzt gemessene Wert.
Ich nutze das Gerät nun seit ca. 12 Wochen und bin zufrieden damit. Die Werte gleichen sich beinahe der Messung bei meinem Arzt, bissel Abweichung gibt es immer.


Anzeigen der Werte

In großen Zahlen werden die Werte untereinander angezeigt.
* Oben der systolische Wert
* Darunter der diastolische Wert
* Ganz unten links der Pulsschlag

Die Zahlen sind sehr deutlich zu lesen in dem besonders großen Display.
Lins daneben bleibt gleichzeitig ein schwarzer Streifen an der Ampfel stehen, in welchem Bereich eben gefährdet- oder normal - von grün zu rot - wo sich der Wert aufhält.


Aufbewahrungsbox
Die kleine Kunststoffbox finde ich klasse, hier lässt sich das gerät bei Nichtnutzung sicher vor Schaden aufbewahren. Sie ist ganz in weiß gehalten und auf dem runden Deckel ist das Logo des Herstellers zu lesen "Sanitas".
So steht das Gerät immer griffbereit im Bad und geschützt vor allem. Auch wenn ich es mit auf Reisen nehme ist es immer sicher. Nur halt nicht vorm Vergessen :o).


Fehleranzeige
Fehler können natürlich auch auftreten, eine entsprechende Auflistung der entsprechenden Fehleranzeigen im Display mit E-Anzeigen sind in der Bedienungsanleitung erläutert. Darauf will ich hier nun nicht so intensiv eingehen. Bisher hatte ich noch keinen Fehler.
Batteriewechsel ist das einzige, nach ungefähr 300 Messungen sind die Batterien leer und sollten gewechselt bzw. die Akkus neu aufgeladen werden um eine genaue Messung zu garantieren.

Hersteller
------------------

Sanitas ist die Marke der Hans Dinslage GmbH.
Schon seit dem Jahr 2000 behauptet sich Sanitas als erfolgreiche Marke im Segment Wellness und Gesundheit.

Hans Dinslage GmbH
Riedlinger Straße 28
88524 Uttenweiler, GERMANY


Mein Fazit
-----------------

Die Handhabung ist kinderleicht und vor allem ist für mich diese Anschaffung zu einem täglichen Begleiter und Kontrolleur geworden.

Mit seiner Gesundheit spielt man nicht und dieses Blutdruckmessgerät ist geradezu wie ein Wachhund über mich, der mich auch sehr diszipliniert hat wenn's doch mal wieder stressig wird. Er zeigt mir meine grenzen auf und ich verhalte mich seither auch anders, nehme die Werte, die mir da vor Augen gezeigt werden - sobald ich das Messgerät anlege - ernst und gönne mir dann auch mal eine Pause.

Die Messungen stimmen beinahe mit denen bei meiner Ärztin überein, leicht aber nicht gefährliche Abweichungen treten schon mal auf beim Handgelenkmessen.
Aber dennoch fühle ich mich sicherer mit dem Gerät zu Hause.


Euer Mondlicht1957

Fazit: Es ist alles gesagt!!!

Weitere Angebote

http://www.feelgood-people.comBei feelgood-people.com finden Sie Diätprodukte (Fatburner, Fatblocker, uvm.), Vitamine (Multivitamine, Einzelvitamine), Sportnahrung (für Sport & Fitness) sowie Anti-Aging Produkte.Testberichtehttp://www.feelgood-people.com