Nikon SB 400
Klein, leicht, immer dabei. - Nikon SB 400 Blitz

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Nikon Blitzgeräte

Neuester Testbericht: ... sie den Platz eines Zoomobjektivs in der Kameratasche allein für sich beanspruchen. Das SB 400 passt zur Not auch in die Jackentasche. ... mehr

Klein, leicht, immer dabei.
Nikon SB 400

xdrei

Name des Mitglieds: xdrei

Produkt:

Nikon SB 400

Datum: 30.03.11, geändert am 03.05.12 (734 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: klein, leicht, vertikal schwenkbarer Reflektor.

Nachteile: etwas längere Blitzfolgezeiten, wird schneller heiß als die großen Blitzgeräte

Nikon Speedlight SB 400

Ich war überrascht, wie klein (fast kleiner als manche digitale Kompaktkamera mit herausstehendem Objektiv) und leicht (ca. 130g) der Austeckblitz für Nikon Systemkameras (digitale Spiegelreflexkameras und einige Kompaktkameras mit Blitzschuh) im alltäglichen Einsatz ausfällt.
Der "große" Nachteil der professionellen Blitzgeräte, wie des SB 900 oder auch des SB 600 (älteres Modell) ist jedenfalls, dass sie den Platz eines Zoomobjektivs in der Kameratasche allein für sich beanspruchen.
Das SB 400 passt zur Not auch in die Jackentasche.

Das Nikon Speedlight SB 400 ist zwar sicher nicht das stärkste Blitzgerät mit einer Leitzahl von 30 (ISO 200) bzw. 21 (ISO 100), aber bei einem Blendenwert von 5,6 und ISO 200 ist nach der Formel Leitzahl / Blende, also 30 geteilt durch 5,6 die maximale Blitzentfernung 5,35m. Das reicht zum indirekten Blitzen (schräg gegen die Decke) in Wohnräumen oft genug aus.
Der Blitzreflektor ist in 4 Stufen neigbar, damit werden Menschen im Bild nicht mehr "bleichgeblitzt".

Die Bedienung des SB 400 erfolgt über das Einstellungsmenü der Kamera, am Gerät ist nur ein EIN/AUS Schalter, das Blitzgerät ist also wirklich nur zu Nikons Systemkameras (und der Fuji Finexpix S5pro) kompatibel. Aber auch ohne in die Tiefen der Einstellungsmenüs abzutauchen ist das SB 400 automatisch in das Nikon iTTL Blitzsystem intergriert.

Draufstecken und los: für alle, die sich bessere Fotos mit Blitzeinsatz wünschen ist das SB 400 sicher zu empfehlen.
Vorsicht nur bei intensiven Gebrauch, das Blitzgerät erhitzt sich schnell und muss dann zum Abkühlen pausieren.

Fazit: passt fast immer mit in die Fototasche, der kleine Einstieg in das professionelle Blitzen

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung: