Minolta 5600HS
Ein sehr guter Blitz, auch bei sehr schlechten Lichtverhältnissen - Minolta 5600HS Blitz

Produkttyp: Minolta Blitzgeräte

Ein sehr guter Blitz, auch bei sehr schlechten Lichtverhältnissen
Minolta 5600HS

balbina

Name des Mitglieds: balbina

Produkt:

Minolta 5600HS

Datum: 28.02.09

Bewertung:

Vorteile: Gute Leitzahl, auch für schnelle Verschlusszeiten geeignet

Nachteile: Groß, Gewicht

Ich besitze den Minolta 5600HS Blitz schon seit 8 Jahren. Als erstes habe ich den Blitz mit der Minolta Dinax 7 (analog Camera) genutzt. Als die Dynax 7D (digital) rauskamm habe ich auf diese gewechselt und nutzte nun den Blitz in Verbindung mit dieser Camera.

Nun zu den Produktmerkmalen vom Blitz:

- Leitzahl 56 (bei ISO 100/21°, Brennweite 85 mm)
- Leitzahl 44 (bei ISO 100/21°, Brennweite 50 mm)
- Motorzoom 24 mm bis 85 mm
- Drahtlose TTL-Blitzfernsteuerung
- Master / Slave-Betrieb
- Schwenkreflektor vertikal -10° bis +90°, horizontal 270°
- Weitwinkel-Streuscheibe 17 mm
- LCD-Display an der Gehäuserückseite
- integriertes AF-Hilfslicht
- Abmessungen (HxBxT): 132 x 77,5 x 95.5 mm
- Gewicht betriebsbereit ca. 460 g
- Standardzubehör: Tasche, Blitzfuß MS-2 mit integriertem Stativgewinde

Benötige Batterien / Akkus: 4 x AA

Hier empfehle ich keine Akkus sondern Hochleistungbatterien zu verwenden, falls man Serienfotos machen möchte, da Akkus für die Serienfotograpie nicht geeignet sind. Die Laddezeit ist einfach zu lang. Gute Batterien sind zum Beispiel die Duracell Powerpix. Wer auf Serienaufnahmen verzichten kann, kann auch ruhig Akkus nehmen.

Der Blitz kann auf die Camera montiert werden oder auch Drahtlos oder per Kabel ausgelöst werden.
Man kann ich um 180° drehen sowie nach oben und untern (für Nah und Makroaufnahem) schwenken. Hier ist man sehr flexibel, was bei der ausleutung der Objekte geht.

Der Blitz stellt sich selber auf die Brennweite ein von 17 mm - 85 mm.

Manuelles Aufhellblitzen, Stroboskopblitzen, Blitzverhältnissteuerung oder Blitzeinstelllicht gehören ebenso zur Ausstattung wie 5 Custom-Funktionen, die es erlauben, das Blitzgerät den speziellen fotografischen Wünschen anzupassen. Stoboskop-Funktion ist verfügbar in der M-Funktion, mit geänderter Custom-Funktion auch in A-, S- und P-Funktion, dabei beträgt die Gesamtzahl der Blitze 2-40 oder ist offen bis zur Kondensatorentladung.

Durch das AF-Hilfslicht kann sich die Kamera selbst bei schlechten Lichtverhältnissen scharf stellen.

Die Photos gelingen mit diesen Blitz sehr gut, selbst bei sehr schlechten Lichtverhältnissen bekommet man sehr schöne, gleichmäßig helle Bilder. Zum eingebauten Standartblitz der Dynax 7 liegen hier Welten.
Wer oft bei schlechteren Lichtverhältnissen Fotografiert, wird mit diesen Blitz sehr zufreiden sein.
Da der Blitz auch bei sehr kurzen Verschlusszeiten (1/8000 sec.) funktioniert ist er auch als Aufhellblitz sehr gut geeignet. Als Aufhellfunktion ist gemeint, z.B. Personenaufnahme am Mehr mit Sonne im Vordergrund, ohne Blitz bekommt man nur dunkle Gesichter, mit diesen Blitz sind auch solle Aufnahmen kein Problem.

Fazit:

Ich kann diesen Blitz nur weiterempfehlen

Fazit: Möchte diesen Blitz nicht missen, sehr gut für schlechte Lichtverhältnisse

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung: