Möbelhaus Roller
Frei phantasierte Lieferdaten, schlechte Kommunikation und noch immer keine Ware! - Möbelhaus Roller Baumarkt & Möbelhaus

Neuester Testbericht: ... Kunden umgeht die ja nur mit ihrem Kauf auch ihren Arbeitsplatz absichern, aber ich denke die Abteilung Service ist lieber Arbeitslos. Ei... mehr

Frei phantasierte Lieferdaten, schlechte Kommunikation und noch immer keine Ware!
Möbelhaus Roller

octopus

Autor-Name: octopus

Produkt:

Möbelhaus Roller

Datum: 03.09.17

Bewertung:

Vorteile: -

Nachteile: Offenbar systematische Verletzung der Lieferfristen und widerwillige Kommunikation. Hinhaltetaktik

Am 1.07.2017 habe ich vier Stühle für mein Esszimmer bestellt und vorab bezahlt. Ich habe hauptsächlich deshalb bei Roller bestellt, weil der Liefertermin 12.08.2017 in Aussicht gestellt wurde und weil ich an die Filiale Mainz bestellen konnte und so nicht frei nehmen musste, um auf Lieferfahrer zu warten. Am 7.07.2017 kam noch eine Nachmeldung, dass die Ware voraussichtlich in KW 32 bereits am 11.08. bereitstünde. Das stand dann auch so im Auftragstracking. Als ich dann am 14.08. online nachfragte, wo die Ware bleibt und eine Nachfrist von zwei Wochen einräumte, erhielt ich eine unfreundliche Antwort, dass im Auftragstracking doch KW 33 stünde. Das war dann auch so, stillschweigend durch Roller geändert. Am 22.8. fragte ich erneut nach dem Lieferstatus und erhielt den Hinweis, dass ich direkt an den Markt in Mainz schreiben solle. Der dortige Mitarbeiter zeigte dann Initiative und telefonierte mit dem Lieferanten. Er teilte mir mit, die Ware sei bereits der Spedition übergeben und die Anlieferung im Markt würde spätestens in KW 35 erfolgen.
Am 30.8. fragte ich nochmals im Markt nach, wie der Status sei. Außer einer Lesebestätigung kam nichts zurück. Auch die KW 35 verging ohne dass die Stühle bereitgestellt wurden. Ich werde vermutlich noch eine kurze Nachfrist setzen, mit dem Hinweis, dass die Anlieferung danach für mich nicht mehr von Interesse ist und dann woanders bestellen. Unzuverlässige Lieferanten sollten aus dem Listing fliegen. Falls man den Lieferanten mit Vertragsstrafen bei Schlechtleistung belegt, sollte der Kunde etwas davon haben. Lieferanten, die Ihre Termine permanent überschreiten, sollten aus dem Listing fliegen, genauso wie unzuverlässige Lieferanten, denen die Kommunikation mit zahlenden Kunden lästig ist, bei mir aus dem Listing fliegen.

Fazit: Unzuverlässiger Vertragspartner, nicht empfehlenswert