Rinder Lenkradkralle
Hält die Gespenster vom Leib - Rinder Lenkradkralle Autozubehör

Produkttyp: Rinder Autozubehör

Neuester Testbericht: ... gegen Diebstahl vorsorgen kann man selbst über geeignete Krallen. Es gibt Radkrallen und Lenkradkrallen. Unter Zehn Euro ist man schon d... mehr

Hält die Gespenster vom Leib
Rinder Lenkradkralle

oldroamer

Name des Mitglieds: oldroamer

Produkt:

Rinder Lenkradkralle

Datum: 15.05.11

Bewertung:

Vorteile: erschwert den Diebstahl

Nachteile: verhindert ihn nicht mit absoluter Sicherheit

"Ein Gespenst geht um in Europa ...." ... das schrieb Karl Marx schon anno 1847/48

Ich frage mich woher der wusste, dass die Autoklauerei über Einhundertsechzig Jahre nach seiner Prophezeiung wieder solch dramatische Formen annehmen wird?!

Insbesondere der Volkswagenkonzern hat ein ernsthaftes Problem. Offensichtlich befinden sich irgendwo gigantische Lecks - vielleicht in seinen osteuropäischen Werken oder wo auch immer, durch welche die Sicherheitscodes für unsere Autos bequem herausspazieren können. Die Gangster klauen Autos, wie redliche Bürger morgens ihre Semmeln holen gehen.

Nachdem die Zahl der geklauten Volkswagen auf unserer Straße sich in riesigen Schritten dem halben Dutzend nähert, habe ich beschlossen, mir meinen Golf nicht klauen zu lassen und selbst Vorsorge getroffen.

Natürlich ist das mit der Vorsorge übers Internet so eine Sache, schließlich liefert man die Anschrift zum Schlüsselcode fürs Zusatzschloss gleich noch mit dazu.

Ich habe deshalb direkt bei Amazon bestellt und nicht bei einem virtuellen Straßenhändler im Marktplace. Außerdem musste ich bei Amazon nicht verraten, was für ein Auto ich fahre und Ihr, liebe Leser wisst ja schließlich auch nicht so genau, wo ich wohne!?

Falls bei Amazon doch einer einbricht, so hat er eh auf einen Schlag Millionen Kunden zur Auswahl, die er beklauen kann und wird sich sicher nicht gleich auf unsere Straße verirren.

Außerdem ist Amazon nicht Schlecker, die ja unlängst ihre Kundendaten zur allgemeinen Belustigung ins Internet gestellt haben sollen!? Aber Verkäuferin bei Schlecker zu sein, soll ja auch kein Zuckerschlecken sein. Über Amazon habe ich noch niemanden klagen gehört.

Nun aber zurück zu meinem lieben Golf:

Ein Bisschen gegen Diebstahl vorsorgen kann man selbst über geeignete Krallen. Es gibt Radkrallen und Lenkradkrallen. Unter Zehn Euro ist man schon dabei. Man kann aber auch mehrere Hundert Euro berappen, wenn man sie unbedingt ausgeben will.

Ich habe mich für eine kompakte Lenkradkralle für knappe Zwanzig Euro entschieden. Diese ist, wie gesagt, sehr kompakt und kann im ehemaligen Ersatzradfach unseres Kombis schnell und sicher verstaut werden. Dort hat sich eh schon allerhand Kram angesammelt seitdem man, der lieben Umwelt zuliebe, keine Ersatzräder mehr ungenutzt spazieren fährt. Die Gewichtseinsparung durch Pumpe und Spray anstatt Ersatzrad wird nun leider wieder etwas mehr relativiert.

Die Kralle selbst ist aus gehärtetem Stahl und passt auf alle normalen Lenkräder. Die Betonung liegt auf normal. An ein kleines Sportlenkrad geht sie nicht ran.

Die Krallen werden innerhalb des Lenkrades auseinander gezogen und rasten ein. Des Weiteren wird eine Blockierstange ausgefahren. Dazu braucht man keinen Schlüssel. Das Ding verriegelt von allein. Wenn es dumm läuft, könnte das eine Falle sein.

Laut Yahoo soll ja unlängst ein Mädel im Auto ihren Freund ohne Schlüssel zurückgelassen haben und nicht einmal die Polizei konnte ihn befreien. Polizisten sind halt keine Autoknacker, zu mindestens wenn sie im Dienst sind. Emanzipation hat so ihre Tücken!?

Es gibt zum offiziellen Öffnen zwei Schlüssel zur Kralle dazu. Einen davon sollte man also lieber am Mann haben!

Der Schlüssel und das Messingschloss sehen hinreichend komplex geformt aus, als dass sie nicht so schnell geknackt werden können. Man müsste es schon Aufbohren, um es entriegeln zu können. Das würde mehr Lärm machen als unsere Nachbarin in bester Stimmung und auf unserer Straße haben ganz offensichtlich einige Leute keinen allzu tiefen Schlaf.

Das gesamte Teil ist mit dickem Kunststoff ummantelt, so dass durch die Kralle auch bei unsachgemäßer Nutzung nicht so schnell Oberflächenschäden am Innenraum, den Armaturen usw. unseres liebsten Golfs entstehen können.

Insgesamt dürfte es die Klauprozedur deutlich erschweren oder zumindest verlängern und so hoffe ich, dass die Ganoven lieber den ungesicherten Golf des Nachbarn mitnehmen, welcher, wie ich mir habe sagen lassen, ständig mit der Hausordnung in Verzug ist.

Ohne Auto hätte er schließlich mehr Zeit zum Putzen!

Fazit: Ich kann nun noch besser schlafen!

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit: