JVC KD R331
Fürn 50er gibts mittlerweile auch schon viel... - JVC KD R331 Autoradio

Produkttyp: JVC Autoradios

Neuester Testbericht: ... Also beschweren darf man sich wirklich nicht. +++IN DER PRAXIS+++ Das Autoradio von JCV hat eigentlich, wie schon gesagt keine Übe... mehr

Fürn 50er gibts mittlerweile auch schon viel...
JVC KD R331

constantnation

Name des Mitglieds: constantnation

Produkt:

JVC KD R331

Datum: 07.08.13

Bewertung:

Vorteile: Preis/Leistung super, einfache Bedienung, gute CD und Radio Features, Verarbeitung gut

Nachteile: kein USB, Card Slot und iPod Anschluss, aber dafür sensationelles Preis/Leistungsverhältnis

JVC KD R331


+++KAUFGRUND+++

Ich berichte heute von einem Autoradio das ich in ein Auto verbaut habe, da das alte kaputt gegangen ist. Die Anforderungen waren eben, dass das Radio einen AUX Anschluss haben sollte, also einen Klinken Input und es MP3 CDs abspielen können muss. Dazu war es noch wichtig, rote Beleuchtung zu haben, da das Auto auch rote Beleuchtung hat (es handelt sich um einen Audi A3).

Und so ist es ein 50Euro Autoradio geworden, das eigentlich alle diese Anforderungen erfüllt. Das JVC KD R331. Kein Autoradio für große Soundanlagen oder so, aber eines, das eben alles wichtige hat, gut aussieht und auch die wichtigen Sachen drauf hat. Also so gesehen Understatement pur.


+++OPTIK UND VERARBEITUNG+++

Das Autoradio ist im Standard DIN Format gehalten, es gibt einen Einbaurahmen dazu, und zwei Winkelbleche zum herausziehen, dazu jedoch keinen Adapter, wir mussten also einen kaufen, damit der Anschluss für den Auto Adapter passte. DAs ist aber okay, denn so einen Adapter gibts im Internet um gut 10Euro und das ist dann auch okay. Bei VW passen die übrigens meistens. Beim Audi jedoch nicht.

Die Verarbeitung des Radios an sich ist gut. Die Anschlüsse, das Gehäuse, wirkt alles so wie man es sich vorstellt, stabil und da wackelt auch nichts. Die Front ist jetzt nicht die allerhochwertigste, wenn man etwas teurere Alpine Radios kennt, fällt einem das auf, aber das ist nicht schlimm, denn schlecht ist es auch nicht. Recht aufgeräumt, aber dennoch funktional und intuitiv gemacht. Und eigentlich ist doch alles ganz okay, denn für das Geld ist die Front eigentlich schon sehr aufwändig und hochwertig gemacht. Also beschweren darf man sich wirklich nicht.

+++IN DER PRAXIS+++

Das Autoradio von JCV hat eigentlich, wie schon gesagt keine Übermäßigen Features, die iPod Fach statt dem CD Laufwerk, oder USB Anschluss, Speicherkarten Slot oder dergleichen. Das haben die teureren Versionen, die dann aber auch mehr kosten, so um die 70Euro-90Euro. Doch dies sollte voll ausreichen. Und man bekommt ein vollwertiges Radio, also mit Auto Scan, Speicher (16 Sender Speicherbar), FM, AM. Dazu gibt es noch einen Equalizer, mit dem man die Höhen und Tiefen einstellen kann, die Balance, den Fader Wert und einen Bass Boost. Das sind coole Features die nicht unnütz sind, wenn mal was nicht passt, oder das Audio system einfach eine klangliche Imbalance hat.

Das CD Laufwerk ist mit vielen Funktionen ausgestattet, aber eben nichts besonderes, sondern nur das was man sich erwartet, was aber viele auch brauchen. Repeat, Random, erkennt Ordnerstrukturen auf Discs, zeigt ID3 Tags an, man kann da auch durch Ordner scrollen, um schneller Songs zu finden, kann sich die Spielzeit oder den MP3 Tag ansehen, aber auch das Album oder so, dazu gibt es eben auch noch die Funktion, dass man das Licht dimmen kann, die LAutstärke festlegen, schnell durchschalten, sogar Ordner überspringen und auch Spulen, in beide Richtungen (die Spulfunktion ist super da die sehr schnell und einfach funktioniert und eine gute Echtzeitpufferung hat, sodass man wirklich keine Wartezeiten oder Verzögerungen beim betätigen oder loslassen des Spulen-Knopfes hat).

Der Sound ist gut. Das hängt eh großteils von Amp und Soundsystem ab, doch da dieser Radio als Amp fungiert, der aber genug Power hat, ist es nur minimal wichtig, denn da gibt es weit mehr Faktoren die den Sound beeinflussen. ich kann nur sagen das passt alles, man kann damit gut Musik hören und ich konnte jetzt nichts erkennen, wo ich gesagt hätte, ne, das ist doof.


+++MEIN FAZIT+++

Ein sehr günstiges, aber dennoch gutes Autoradio. Es hat zwar keine DVD kompatibilität, oder USB Anschluss, auch keinen Card Slot, dafür aber alles wichtige für MP3 und WMA CDs, und AUX in mit Klinke, EQ, gute Radiofunktionen, gute Durchschaltfunktion für CDs und das ganze um 50Euro. Der Sound passt, die Optik ist auch okay und die Bedienung hat man mach einer 1 stündigen Fahrt schnell intuitiv drin. So muss es sein. Für die Preisklasse eines der besten Autoradios die ich kenne, deswegen die vollen 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung.

SEHR EMPFEHLENSWERT!!!

Fazit: siehe Bericht...

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Klangqualität: