Clatronic AR 817
~ wenige Funktionen und ohne ordentlichen Klang ~ - Clatronic AR 817 Autoradio

Produkttyp: Clatronic Autoradios

Neuester Testbericht: ... Antennenanschluss * USB-Port * Card-Slot ~ MEINE MEINUNG ~ Vor kurzem haben wir unser altes Auto verkauft und mit dem Auto das alt... mehr

~ wenige Funktionen und ohne ordentlichen Klang ~
Clatronic AR 817

kleinerStern_ds

Name des Mitglieds: kleinerStern_ds

Produkt:

Clatronic AR 817

Datum: 26.04.11

Bewertung:

Vorteile: leichter Einbau, USB - Anschluss

Nachteile: schlechter Klang

Guten Morgen, guten Tag, guten Abend... seid gegrüßt, egal wie spät es gerade bei euch ist!
Hier kommt der nächste Bericht meinerseits! Viel Spaß beim Lesen!


~ PREIS, KAUFORT UND HERSTELLER ~

Das Clatronic Autoradio AR 817 USB/CR haben wir bei real für etwa 30 Euro gekauft.
Dafür bekamen wir das Autoradio inklusive der Verpackung ;)
Hersteller: Clatronic


~ HERSTELLERANGABEN ~

Suchen Sie ein leistungsstarkes aber preiswertes Autoradio? Dann schauen Sie sich das AR 817 USB/CR von CLATRONIC mal genauer an! Dieses Autoradio bietet Ihnen einen 2 Band PLL-Stereo Tuner mit RDS, einen MMC-/SD-Slot, einen USB/Card-Slot, Titelsuchlauf, ID3-Tag-Anzeige und einen Super Sound dank 4x 35 Watt PMPO. Selbstverständlich liest und "spricht" das AR 817 USB/CR auch MP3. Das ist doch eine ordentliche Leistung für solch einen kleinen Preis!


~ Was bietet das Radio? ~


Allgemein:
* Hochauflösendes LCD-Display
* USB-Port/MMC-/SD-Slot*: Automatische Antennenansteuerung
* Stereo/Mono-Umschaltung
* ISO-Norm-Stecker
* Uhranzeige im Standby-Betrieb


Radio:
* 2 Band PLL Tuner (UKW/MW) mit RDS
* automatischer Sendersuchlauf
* PTY
* Verkehrsfunk


USB-Slot/Cardreader:
* Titelsuchlauf
* Titelsprung
* MP3-Text (ID3-Tag-Titelanzeige)


Verstärker:
* 4 x 80 Watt PMPO
* Klangeinstellung
* Balance
* Fader
* Höhen
* Tiefen
* 4 Lautsprecheranschlüsse
* Equalizer
* RCA Line Out (Chinch)


Anschlüsse:
* 4 Lautsprecheranschlüsse
* RCA Line Out (Chinch)
* MP3 Line In**
* Antennenanschluss
* USB-Port
* Card-Slot


~ MEINE MEINUNG ~

Vor kurzem haben wir unser altes Auto verkauft und mit dem Auto das alte Autoradio... nun haben wir ein neues und gutes Auto, aber ein grottenschlechtes Radio ^^ Hätten wir das alte mal ausgebaut ;) Für alle neugierigen unter euch werde ich das alte Radio mal beschreiben.. ich versuche es so gut ich kann, ich bin nur Nutzer und kein Elektronikspezi ;)

Der Einbau des Radios war simple - altes Radio raus und das neue rein... aber dazu muss ein fahrzeugspezifischer Adapter vorhanden sein. Bei uns hat das geklappt und das Radio lief... der Klang war allerdings nicht so gut wie bei unserem vorherigen Radio... der Klang war weniger kräftig und das Radio schaffte einfach nicht die Leistung des alten Radios. Trotz der 4x80 Watt, die das Radio laut Verpackung haben soll, schafft es nach Meinung meines Freundes höchstens 80 Watt und das auch nur gerade so. Links am Radio befindet sich der Lautstärkeregler... wirklich laut konnten wir aber nicht drehen, weil das Radio es einfach nicht schaffte und sich die Musik selbst übertönte.

Rechts am Radio befinden sich ein Card-Slot zum Anschluss für USB-Sticks. Das haben wir natürlich auch getestet und waren recht zufrieden damit. Es hat auf jeden Fall funktioniert und es wurden sogar die Titel angezeigt. MP3's wurden ohne Probleme gespielt.
Darunter ist ein Aux-Anschluss, an den wir desöfteren unser iPhone anschlossen um Musik zu hören, denn immer nur Radio ist auf Dauer auch langweilig ;) Selbst Radio darüber hören ging gut, es musste nur ordentlicher Empfang sein *lach* Die Lautstärke wurde dann über das Telefon geregelt.

Leider verfügt das Autoradio über kein Cd-Fach, was schon schlecht ist und eigentlich ja fast Standard ist.. dafür war das Radio an sich sehr zufriedenstellend. Nachdem wir die Sender eingestellt und gespeichert hatten konnten wir zwischen 6 Sendern wählen (die reichen auch aus, meisten hören wir eh Fritz). Der Sendersuchlauf funktionierte gut, dafür musste nur auf die Pfeiltasten links am Radio betätigt werden. Ich kenne das so, dass man dafür den Stereoempfang abschalten kann, um schneller einen Sender zu finden, das geht hier nicht... wenn der Empfang als wirklich schlecht ist kann man kein Radio hören...

Die Bedienung des Radios ist kinderleicht, eine Bedienungsanleitung ist dafür nicht notwendig. Die paar Tasten, die vorhanden sind, erklären sich von selbst oder spätestens dann, wenn sie benutzt werden *g*


~ FAZIT ~

Das Radio ist für den Preis völlig ok, aber der Klang ist nicht der beste - auch wenn man sich mit der Zeit natürlich daran gewöhnt hat *g* ... das nächste Radio wird auf jeden Fall ein besseres werden und sicherlich auch mehr als 30 Euro kosten - für den Übergang oder als Mittel zum Zweck ist es jedenfalls eine mittelmäßige Wahl und bekommt daher auch drei Sterne.

PS: Wem etwas fehlt der hinterlasse doch bitte einen Kommentar.


Vielen Dank fürs lesen, bewerten und eventuelle kommentieren!

Fazit: für zwischendurch ok!

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Klangqualität: