VW Lupo 1.0
Kleiner Flitzer - VW Lupo 1.0 Auto

Produkttyp: Volkswagen Autos

Neuester Testbericht: ... hatte - bei Stadtfahrten ist man mit 7-8 l dabei. Weiterer Nachteil: Das Auto hat oft wehwehchen. Als ich ihn gekauft habe hatte e... mehr

Kleiner Flitzer
VW Lupo 1.0

Love-Vegas

Name des Mitglieds: Love-Vegas

Produkt:

VW Lupo 1.0

Datum: 15.10.12, geändert am 05.09.16 (692 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Fahrgefühl, Preis/ Leistung, passt auch in kleine Parklücken, gut für Fahranfänger

Nachteile: Kofferraum ist winzig

VW Lupo

Ich bin den VW Lupo von 2005 bis 2010 gefahren und kann daher von 5 Jahren einiges berichten, da ich mit der kleinen Rennsemmel so einiges erlebt habe.
Da es mein erstes Auto war, sollte es was kleines, wendiges und günstiges werden. Damals gabs eine Aktion für Fahranfänger bei VW und so kams dann im Endeffekt zum süßen Lupo. Wobei ich anfangs vom Optischen nicht ganz überzeugt war, das hat sich aber dann als er bei mir stand ganz schnell geändert und als ich ihn dann 2010 verkauft habe, hätte ich fast doch noch ein Tränchen verdrückt.

Aussehen und Ausstattung:
Ich denke, die meisten werden wohl schon mal irgendwo einen Lupo gesehen haben, auch wenn er mittlerweile nicht mehr gebaut wird. Mit seinen großen Runden Scheinwerfern sieht er etwas süß aus, es scheint, als hätte er groß seine Augen aufgerissen. Daneben hat er zwei kleine runde Blinker.
Er ist ein perfekter Kleinwagen, der allerdings auch leider einen Kleinwagenkofferraum hat. Der ist leider so klein, dass man bei einem Großeinkauf die Rücksitze umklappen muss oder eben die Einkäufe auf Beifahrersitz und Rücksitzbank verteilen muss (Das war dann auch der Grund warum ich mich nach 5 Jahren von ihm getrennt habe).
Aber dennoch kann man mit dem Lupo richtig gekramt auch in Urlaub fahren, zu Zweit. Es ist halt alles ein wenig umständlicher, als mit einem großen Kofferraum.

Der kleine Lupo hatte 50 PS... immerhin brachte er es bergab auf der Autobahn dennoch auf 180 km/h. Also völlig ausreichend. Natürlich haben sich mit 50 PS flotte Überholmanöver erledigt, aber wenn man viel Strecke vor sich hat, kein Auto dass einem entgegen kommt, kann man schon ganz gut einen Traktor überholen.
Er hatte 5 Gänge plus natürlich den Rückwärtsgang.
Wegfahrsperre gehörte auch dazu, sehr gut, denn mein kleiner Liebling war sicherlich sehr begehrt.
ABS hatte er ebenfalls, was ich ebenfalls als Pluspunkt werten würde.

Fahrer und Beifahrer hatten Airbags, die allerdings bei mir nicht zum Einsatz gekommen sind, daher kann ich nicht sagen, ob es gut funktioniert.
Bin aber auch froh, dass ich darüber nichts berichten kann.
Als der Wagen ein paar Wochen von mir war, ging am Lenkrad, an der Verkleidung unter der der Airbag sitzt die Beschichtung ab. Ab zu VW und sofort wurde mir die Abdeckung neu drauf gemacht, danach hatte ich das Problem nicht mehr. Würde das auch nicht als negativen Punkt bezeichnen, sondern einfach als kleinen Ausrutscher. Schlimm war es ja nicht.

Das Lenkrad konnte man in der Höhe verstellen, so kann man sich genauso den Wagen einrichten, wie es zu einem am besten passt. Ebenso sind natürlich die Sitze verstellbar, die Lehne, als auch die Kopfstützen.
Besonders an den Sitzen ist, das sie ein Easy-Entree hatten, das heißt, der gesamte Sitz klappt nach vorne, damit die Mitfahrer wunderbar hinten einsteigen können, da der Lupo nur ein Zwei/ Drei - Türer ist. Durch diese Einstieghilfe ist das aber alles sehr gut machbar, wenn hinten jemand auf die Rücksetze klettern musste.

Auf den beiden vorderen Sitzen hat man wirklich viel Platz. Es ist nicht beengend oder zu klein für große Menschen. Es passt einfach sehr gut.

Ein großer Vorteil ist natürlich, dass kleine Parklücken genutzt werden können. Wenn der große Benz weiter fahren muss, quetscht sich der kleine wendige Lupo noch in die letzte Parklücke und steht. Der Lupo hat eine Länge von etwa 3,50 m.

Meinen Kleinen habe ich gleich zu Beginn tiefer legen lassen, damit sah er wirklich gut aus und machte fast schon einen bulligen Eindruck. Ein paar schöne Alufelgen drauf und einen schönen Auspuff und der Lupo war ein flotter und sportlicher Kleinwagen, der nicht alltäglich aussah.

Radio:
Am Anfang hatte der Lupo ein Radio mit Kassette eingebaut, das habe ich dann aber geändert, da es für mich nicht mehr Zeitgemäß ist mit Kassetten durch die Gegend zu fahren. Aber wer nur Radio hören möchte ist damit gut bedient und dem reicht auch das VW Radio. Ich hab gleich eins von Blaupunkt mit CD eingebaut, das war allerdings auch gar kein Problem und ging einfach und gut.

Verarbeitung:
Bis auf die Sache mit dem Lenkrad konnte ich rein gar nichts Negatives feststellen. Mir ist mal jemand an der Seite reingefahren und der Schaden hielt sich in Anbetracht des Stoßes gut in Grenzen und zeigte mir, dass der Wagen auch recht sicher sein muss. Ich bin sehr zufrieden gewesen und denke in der Verarbeitung spiegelt sich auch das VW Konzept wieder, auch Kleinwagen von VW sind gut ausgestattet und nicht einfach nur auf die Schnelle dahin gebraut.

Reifenwechsel:
Der Reifenwechsel von Sommer auf Winter geht einfach, es ist keine komplizierte Sachen dabei und kann flott selber gemacht werden. Positiv ist hier, dass im Kofferraum gleich der Wagenheber mitgeliefert wird und man den Lupo so schnell hochbocken kann und die Reifen im Nu gewechselt hat.

Fazit:
Als Stadtauto ist der Lupo einfach spitze, aber auch Langstrecken meistert er ohne Probleme. Ich bin einmal mit ihm nach Österreich gefahren, etwa 700 km und er hat keine Mucken gemacht. Der Tank ist allerdings natürlich nicht so groß, so dass man eine Strecke von 700 km am Stück nicht hinbekommt, sondern nachtanken muss. Aber das ist wohl das kleinste Übel. Der Lupo verbraucht allerdings auch nicht so viel und ist dadurch etwas sparsamer (wobei, kann man zu heutigen Spritpreisen noch von sparsam sprechen?).
Probleme hatte ich mit dem Lupo in den Jahren in den ich mit ihm unterwegs war nie. In der Steuer und Versicherung war er relativ günstig.
In meinen Augen also ein super Wagen, der für Fahranfänger geeignet ist und für jeder Mann, der einfach und günstig von A nach B kommen muss und keinen Kombi mit viel Staufläche benötigt.

Von mir gibt es daher für den Lupo 5 Sterne und eine absolut gute Empfehlung!

Fazit: Toller sportlicher Kleinwagen

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Fahreigenschaften:    
Ausstattung:    
Platzangebot: