Kenwood KAC 849
Absolut toller Amp... - Kenwood KAC 849 Auto Verstärker

Produkttyp: Kenwood Auto-Verstärker

Neuester Testbericht: ... 6 Cinch Anschlüsse und die ganzen Drehräder für die Einstellungen sowie Umschalter für Mono auf Stereo sind schon klasse. Der Amp ist extr... mehr

Absolut toller Amp...
Kenwood KAC 849

constantnation

Name des Mitglieds: constantnation

Produkt:

Kenwood KAC 849

Datum: 03.07.13

Bewertung:

Vorteile: sehr hochwertig, super Sound, extrem variabel, fein einstellbar, gute Passivkühlung, viel Power

Nachteile: nichts gefunden

Kenwood KAC 849


+++EINFÜHRUNG+++

Heute berichte ich von einem alten Verstärker, der nicht mehr verfügbar ist, den ich aber einige male genutzt habe, da ich ihn bei einem bekannten schon einige male gehört habe, und auch Einstellungen mit ihm daran vorgenommen habe. Es ist der Kenwood KAC 849, der schon eine Ecke älter ist, und aus Anfang der 2000er Jahre kommt. Er hat damals gut 190Euro gekostet und es ist ein 4 Kanal Verstärker, der schon keine Anfängerklasse oder 0815 ist, sondern der schon etwas kann und sich vor allem klanglich immer sehr gut präsentiert hat.


+++OPTIK UND VERARBEITUNG+++

Der Verstärker ist komplett aus Aluminium, wenn es um das Gehäuse geht. Dort sind Rippen angebracht, bzw. das Gehäuse wurde sowohl mit einem coolen Design, das gleichzeitig als Oberflächenvergrößerung durch Rippen und somit eine gute passive Kühlung, versehen wurde.

Die Verarbeitung wirkt sehr gut. Das ganze Gehäuse wirkt sehr homogen es gibt keine Spaltmaße die nicht passen oder irgendwelche Probleme bei der Verarbeitung, keine Spitzen Ecken oder Kanten, nichts scharfes und auch das Design ist wirklich sehr cool geworden.

An der Rückseite befindet sich das ganze Einstellzeugs, wo man eben 6 Cinch Anschlüsse und die ganzen Drehräder für die Einstellungen sowie Umschalter für Mono auf Stereo sind schon klasse. Der Amp ist extrem variabel gestaltet, und somit hat er auch viele Regler, die man gut bedienen kann, aber eben so dass man nicht aus versehen was verstellt, und das ganze ist auch sehr hochwertig gemacht.

Der Terminal an der anderen Seite hat alles was man braucht. 8 Anschlüsse für 4 Kanäle, Strom, Masse und Remote Kabel und eine Sicherung außen. Alles recht gut gemacht und auch für etwas größere Kabelquerschnitte als nur 6mm² gemacht.


+++IN DER PRAXIS+++

Hier die wichtigsten technischen Daten:

Sinusleistung: 4 x 50 W (4 Ohm/14,4 V) im Vierkanalbetrieb
Sinusleistung: 4 x 75 W (2 Ohm/14,4V) im Vierkanalbetrieb
Sinusleistung: 2 x 150 W (Brückenbetrieb/14,4 V)
Maximale Ausgangsleistung: 4 x 100 W (4 Ohm)
Übertragungsbereich: 5 Hz - 50 kHz
Fremdspannungsabstand: 100 dB
Eingangsempfindlichkeit: 0,2 V - 5 V regelbar
Einstellbarer Tiefpaßfilter 50 Hz - 200 Hz (12 dB/Okt)
Einstellbarer Hochpaßfilter 50 Hz - 200 Hz (12 dB/Okt)
Schaltbare Bassanhebung (90Hz, +6 dB)

Die Endstufe ist also extrem variabel. Sie bringt maximal schon eine gute Leistung, die Kanäle können gebrückt werden, wie man möchte, 2 Ohm laufen stabil, 4 Ohm laufen stabil und alles ist sowohl in Mono als auch in Stereo betreibbar. Die Hardware ist sehr hochwertig und von der Technik ist dieser Verstärker wirklich schon fast Oberklasse, da die Technik sehr hochwertig ist, ein hochwertiger MOSFET Amp, der Signale sehr gut verstärkt, und eine sehr breite und qualitativ hochwertige Klangkulisse erzeugt.

Die Belegung ist höchst variabel und somit kann man da somit so gut wie alles machen was man will. Also egal ob 4 Kanal oder 3 Kanal oder 2 Kanal, das geht eigentlich alles. Die Maximalleistung von gut 600 Watt die angegeben wird wird auch erreicht. Ich habe da Tests gemacht, und konnte eine Sinusleistung von knapp über 310 Watt erreichen, was für eine RMS Leistung schon sehr stark ist. Auch die Kanäle brachten teilweise mehr Power als der Hersteller sagte, da einfach bei guter Verkabelung und einem gescheiten Signal, wenn man alles sauber macht, da extrem viel Kraft rauskommt.

Zudem ist jeder Kanal separat mit einem mono/stereo Changer, und einem Low und HiPassfilter ausgestattet. Gain kann sehr fein gesteuert werden und im wesentlichen ist der Amp einfach nur super variabel. Signale kommen sehr stark an, die Dämpfung intern ist sehr gering, und auch die maximale Leistung ist bis zu einem überdurchschnittlich hohen Grad klar ohne zu verzerren oder so, was eben auf die gute Hardware im inneren auf der Beige-Braunen Platine schließen lässt. Das rechtfertigt auch den Preis, da diese Endstufe mit 70Euro Endstufen nicht im Ansatz zu vergleichen ist, da hier einfach extrem viel Sound kommt, und hochwertige Lautsprecher es danken werden, von so einem guten Amp befeuert zu werden. Er ist recht teuer, kostete gut 200Euro und ist aber wie gesagt, nur noch gebraucht zu kriegen. Doch wer an so einen noch rankommt (es gibt bei eBay eigentlich immer wieder Verkäufe) wird einen sehr starken und klanglich sehr guten Amp bekommen.


+++MEIN FAZIT+++

Solide Verarbeitung, mit guter Hardware und sehr feinen Einstellmöglichkeiten, die der großen Kraft die diese Endstufe an die Lautsprecher zu bringen vermag, einen super Sound hinzufügen, machen den Amp eigentlich schon fast sensationell. Denn der Sound ist wirklich super. Hier wird nicht mit großen Zahlen angegeben, sondern mit Sound. Und genau so gehört sich das eigentlich auch.

Ich vergebe 5 Sterne und spreche natürlich auch eine klare Kaufempfehlung aus, da ich den Amp wirklich super finde.

SEHR EMPFEHLENSWERT!!!

Fazit: siehe Bericht...

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Klangqualität:    
Installation: