Mac Audio MX Tube 25
### NUCKELBASS IM KOMBI /// EXTREME IM GOLF ### - Mac Audio MX Tube 25 Auto Lautsprecher

Produkttyp: Mac Audio Auto-Lautsprecher

Neuester Testbericht: ... und lag bei gerade einmal 35 Euro. Das Teil war schon gebraucht und die Mac Audio Bedruckung war auch schon total abgenutzt, aber so... mehr

### NUCKELBASS IM KOMBI /// EXTREME IM GOLF ###
Mac Audio MX Tube 25

Der-Pro-Gamer

Name des Mitglieds: Der-Pro-Gamer

Produkt:

Mac Audio MX Tube 25

Datum: 18.10.11

Bewertung:

Vorteile: siehe unten

Nachteile: siehe unten

Hallo liebe Leserinnen und Leser!


Heute gibt es auch mal wieder einen neuen Bericht von mir und zwar geht es jetzt um einen Subwoofer. Schon längere Zeit habe ich nichts mehr mit Subwoofern zu tun gehabt, da ich mich anderweitig um mein Auto gekümmert habe, aber inzwischen ist es wieder interessant geworden, einen ordentlichen Sound zu haben. Es geht heute um eine Basstube bzw. eine Bassrolle aus dem Hause Mac Audio namens MX Tube 30


Mac Audio ?


Der Name ist bestimmt jedem, der sich ein wenig für Car Hifi interessiert ein Begriff. Mac Audio stellt soweit alles in Sachen Lautsprechern her, was der Markt zu bieten hat und auch Endstufen etc. gibt es von diesem Hersteller. Zur Qualität ist zu sagen, dass es auf der einen Seite sehr gute Produkte und auf der anderen allerdings auch richtig schlechte Produkte gibt, von denen man besser die Finger lassen sollte. Die Bassrolle mit der ich zu tun hatte / habe ist eher ein mittelwertig bis gutes Produkt.


Kauf:


Gekauft habe ich diese Rolle vor schon wirklich langer Zeit bei EBAY. Der Preis war damals ein Sofortkaufpreis und lag bei gerade einmal 35 Euro. Das Teil war schon gebraucht und die Mac Audio Bedruckung war auch schon total abgenutzt, aber sonst war der Speaker noch in einem einwandfreien Zustand und macht überhaupt keine Probleme. Gebraucht lohnt es sich auf jeden Fall viel mehr solch ein Produkt zu kaufen, denn die Neupreise sind viel zu teuer und von der Qualität bekommt man für den Neupreis normal viel bessere Lautsprecher.


Aussehen:


Die Tube selber ist mit schwarzem Filz bespannt und auf der unteren Seite befindet sich eine Stelle, an der man die Kabel zur Anlage befestigen kann. Die Anschlüsse dazu sind Schraubanschlüsse und vergoldet, damit die Signale besser geleitet werden können. Auf der oberen Seite des Lautsprechers befindet sich ein schwarzes Gitter, welches am Rand einen Gummibezug hat und den darunter befindlichen Lautsprecher vor Zerstörung etc. schützen sollt. Der Lautsprecher selber hat einen Durchmesser von gerade einmal 30 cm, was eine gute Standart ist. Die Rolle selber hat einen Durchmesser von gerade einmal ca. 35 Zentimeter und ist daher sehr gut im Kofferraum unterzubringen oder auch im Zimmer zu gebrauchen.


Daten:


Der Rolle selber hat wie schon erwähnt einen 30er Bassteller aus dem Hause MAcAudio verbaut, welcher eine Leistung von 480 Watt bringen soll, wobei dies ein Wert für die Musikleistung und nicht für die RMS Leistung ist. Der Wert der RMS Leistung ist leider gar nicht abgebildet, und auch wenn man die Rolle öffnet und den Lautsprecher herausschraubt kann man auf ihm keine anderen Daten lesen. Die wichtige RMS Leistung liegt aber deutlich unter den 480 Watt Musikleistung. Bei dem Lautsprecher handelt es sich um einen Passivlautsprecher, was heißt er wird über den Strom der Endstufe bzw. über das Radio versorgt und hat keine eigene Versorgung durch z.B. ein direktes Kabel zur Batterie.


Qualität:


Von der Qualität her ein mittelmäßiger bis guter Lautsprecher, wie ich schon gesagt habe. Die Töne selber werden je nach Raumgröße entweder sehr gut mit einem kraftvollen Bass dargestellt, oder eben bei einem größeren Auto mit einem schwächerem Bass. In der Praxis hieß das bei uns, dass in einem Golf 3 mit entsprechender Endstufe bei dieser Rolle wirklich ein guter Bass herauskam, allerdings dieser auch nur bis zu einem gewissen Maß an Lautstärke, was auf jeden Fall schon als laut einzustufen ist, gut anzuhören ist. Danach scheppert der Bass ein wenig und es macht keinen Spaß mehr im zu zuhören.


Wesentlich schlechter ist der Bass dann im Kofferraum eines Kombis, wie wir festgestellt haben. Für so ein größeres Auto ab Focus Kombi aufwärts ist diese Bassrolle eher weniger geeignet, da sich der Bass hier gar nicht mehr gut anhört, da das Volumen des Raumes zu groß ist. Der Druck kann nicht mehr gut aufgebaut werden und so hört es sich halbwegs grausam an, wenn man ein wenig lauter aufdreht.


Mein Fazit:


Je nachdem was für ein Auto ihr fahrt oder was ihr mit dem Subwoofer vor habt ist es schon eine gute Wahl.

Fazit: siehe oben

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Klangqualität:    
Installation: