Nichtschwimmer - Felix Wegener (CD)
* Nichtschwimmer * - Nichtschwimmer - Felix Wegener (CD) Audiobook / Hörbuch

Erhältlich in: 4 Shops

Neuester Testbericht: ... ich in diversen Foren im Netz unterwegs war, bin ich immer wieder auf das Thema Unfruchtbarkeit gestoßen und habe Einiges mitbekommen. Am... mehr

* Nichtschwimmer *
Nichtschwimmer - Felix Wegener (CD)

Michelle975

Name des Mitglieds: Michelle975

Produkt:

Nichtschwimmer - Felix Wegener (CD)

Datum: 16.11.11

Bewertung:

Vorteile: toll erzählt.

Nachteile: -

Hallo, liebe Leser..!!


Heute möchte ich einen Bericht über ein Hörbuch schreiben, welches ich im Urlaub auf Fuerteventura gehört habe. Es handelt sich dabei um "Nichtschwimmer" von Felix Wegener.


Kaufgrund
---------------------

Im Netz hatte ich einige Berichte über das Buch gelesen. Die Story gefiel mir und da auch die Meinungen darüber durchaus positiv waren, beschloss ich, mir die Hörbuch-Variante zuzulegen. Da ich gerne im Auto Hörbücher höre oder auch abends im Bett, bestellte ich mir die drei CD´s schließlich bei amazon.de. Dass ich sie dann mit in den Urlaub nahm, war eher Zufall. Ich wollte etwas leichtes, unterhaltsames und trotzdem spannendes, so dass ich dieses Hörbuch schließlich einpackte.


Das Hörbuch
--------------------------

Es handelt sich um ein Audiobook mit drei CD´s, welche sich in einer stabilen Kunststoffbox befinden. Bei buecher.de habe ich folgende Daten zur CD gefunden:

Erscheinungstermin: 2011
Anzahl der Medien: 3
Gesprochen von Kessler, Michael
ISBN-10: 3869090839
Laufzeit: 219 Min.


Der Preis
---------------------

Bei amazon.de habe ich 14,99 Euro für das Hörbuch bezahlt. Momentan habe ich es auch noch nirgendwo günstiger gesehen, so dass ihr höchstens bei ebay ein wenig sparen könnt.


Die Story
--------------------

Felix Wegener ist im besten Mannesalter, als er nach einem Besuch beim Urologen erfährt, dass seine Spermien nichts taugen. Eine Katastrophe, findet nicht nur er, sondern auch Sonja, seine Frau. Schließlich wünschen sich beide ein Kind. Sehr. Schnell. Mutig und wunderbar komisch schildert Felix Wegener., wie er seinem gar nicht so ungewöhnlichen Leiden auf den Grund geht. Er erzählt von seltsamen Therapien (Zink!), fruchtbaren Orten (Prag!) und seinem besten Freund mit dem gleichen Problem (Jörg!). Überhaupt scheint sein halber Freundeskreis plötzlich aus Männern mit mangelhaften Hoden zu bestehen ...
(Quelle:www.buecher.de)


Meine Meinung
-----------------------------

Das Thema fand ich von anfang an recht spannend, obwohl es mich nicht direkt betrifft. Schließlich habe ich zwei gesunde Kinder. Dennoch gibt es in unserem Freundeskreis ähnliche Probleme und auch während meiner Schwangerschaft damals, als ich in diversen Foren im Netz unterwegs war, bin ich immer wieder auf das Thema Unfruchtbarkeit gestoßen und habe Einiges mitbekommen.
Am Ende des Hörbuches gibt der Autor übrigens auch noch einige nützliche Sachinformationen zum Thema, die besonders für betroffene Paare interessant sein dürften aber dazu komme ich später noch...

Die Story hat mich von Anfang an gefesselt. Es handelt sich ohne Zweifel um leichte Lektüre in Hörbuchform, obwohl das Thema ansich relativ komplex ist. Es geht um Sonja und Felix, ein ganz normales glückliches junges Paar, welches sich ein Kind wünscht. So setzt Sonja die Pille ab und die beiden warten ab und warten und warten und warten.... mehrere Monate lang, in denen sich nichts tut.
Es will und will einfach nicht klappen und so spitzt sich die Situation nach und nach immer weiter zu. Schließlich geht Felix dann nach sehr langem Zögern zum Arzt und lässt seine Spermien untersuchen, so dass die niederschmetternde Diagnose nicht lange auf sich warten lässt, denn seine Spermien bewegen sich kaum und so ist es nach Meinung des Arztes so gut wie ausgeschlossen, dass Felix und Sonja auf natürlichem Wege ein Kind zeugen können. Trotzdem wollen die Beiden es weiter versuchen und bemühen sich, sich von der diagnose nicht den Boden unter den Füßen wegreißen zu lassen und irgendwie damit umzugehen.
Die beiden waren ein glückliches Paar, haben aber nun Sex nach Plan, Sonja wird immer unausstehlicher, weil sie bis oben hin mit Hormonen vollgepumpt wird. Sie distanziert sich von Felix und ist nur noch mit irgendwelchen Freundinnen unterwegs, weil sie die Situation zu Hause nicht aushält. Felix hingegen fühlt sich wie ein Versager, weil er Schuld daran ist, dass Sonja nicht schwanger wird, hat angst, dass sie ihn nicht mehr liebt oder verlassen will und dann kommt natürlich auch noch der finanzielle Aspekt hinzu, denn Sonja und Felix sind am Anfang der Geschichte noch nicht verheiratet, so dass auch keine Krankenkasse die Kosten für eine künstliche Befruchtung übernimmt, wie es zunächst scheint....

Die Situation ist ohne Frage sehr ernst, wird aber dennoch in einer humorvollen Weise vorgetragen. Die Stimme des Erzählers kommt sehr sympathisch rüber und es ist immer die nötige Dosis Humor vorhanden, auch wenn über Ereignisse berichtet wird, die alles Andere als witzig sind.
Es werden alle typischen und auch peinlichen Situationen und Begebenheiten ausführlich beschrieben und behandelt. Ob es dabei um die Spermaprobe geht, die Felix beim Arzt abgeben, bzw. auch dort produzieren muss, dem "outing" bei den Eltern, dass Felix zeugungsunfähig ist oder den Gesprächen mit Freunden, Ärzten und anderen betroffenen Paaren. Es wird ausführlich auf die Hormonbehandlungen von Sonja eingegangen und natürlich immer wieder auf die Beziehung der Beiden, die unter der Belastung zu zerbrechen droht.
Besonders berührt hat mich der Teil der Geschichte, in dem es darum ging, dass nun, nachdem alles nichts geholfen hat nun entweder mit künstlicher Befruchtung (Reagenzglas) weitergemacht wird oder gar nicht, denn hier stand Felix vor einer schweren Entscheidnung, da er nicht wollte, dass sein Kind im Reagenzglas gezeugt wird und am Liebsten alles hingeschmissen hätte. Er hat er dieser Methode schließlich allein aus Liebe zu seiner Frau zugestimmt, weil er sie auf keinenfall verlieren wollte und wusste, wie sehr sie sich ein Kind wünschte.
Was die beiden alles auf sich genommen haben und welche finanzielle Belastung die beiden auf sich genommen haben, nur um ein Baby zu bekommen ist bemerkenswert und hat mich zum einen sehr beeindruckt, zum Anderen aber auch sehr nachdenklich gestimmt, denn wie man mittlerweile weiss, ist ja jedes sechste Paar in Deutschland nicht in der Lage, auf natürlichem Weg ein Kind zu zeugen. Wenn jedes dieser Paare solche Prozeduren durchmachen muss.... darüber habe ich jedenfalls eine ganze Weile nachgedacht.

Ich finde es bemerkenswert, wie der Autor diese Misere in einen Roman verpackt hat, der äußerst humorvoll, fesselnd und unterhaltsam ist. Der Leser /Zuhörer erhält man viele nützliche Infos und Tipps, wie man als betroffenes Paar mit der Situation umgehen und sich Hilfe suchen kann und fühlt sich als Betroffener auch nicht so alleine, da man erfährt, dass viele Paare die gleichen Probleme haben. Nachdem Felix sich "geoutet" hat, sind interessanterweise auch noch andere Paare in deren Freundeskreis aufgetaucht, die die gleichen Probleme haben, diese aber bisher ebenfalls mit sich allein ausgemacht haben, weil ihnen die Situation peinlich war.
Nicht zu vergessen, der Abschnitt am Schluss, auf den ich vorhin schonmal in einem Satz eingegangen bin. Da gibt es Tipps und viele nützliche Hinweise, die nicht mehr im eigentlichen Sinn an die Geschichte gebunden sind, die im übrigen laut des Autors den Tatsachen entspricht. Angeblich ist die ganze Story, um die es in dem Roman geht dem Autor genau so passiert und es wurden lediglich Namen, Daten etc. geändert, da vorallem die Famile des Autors später nicht von irgendwelchen Lesern des Buches zurückverfolgt werden kann.
Auch wenn dieses Hörbuch einen ernsten Hintergrund hat und ich die Story besonders betroffenen Paaren ans Herz legen möchte, da man auf diese Art und Weise vielleicht auch mal wieder zusammen lachen kann, würde ich sagen, dass sie eigentlich für jedermann geeignet ist, der sich in irgendeiner Weise für das Thema interessiert. Ich haltedieses Audiobook für sehr hörenswert und habe die Story vom Anfang bis zum Ende mit großem Interesse verfolgt. Dass die Story vorhersehbar ist, würde ich nicht sagen, auch wenn sie ganz am Ende einen positiven Verlauf nimmt, wie man es sich als Zuhörer die ganze Zeit über für die beiden wünscht.
Zwischendurch passieren immer wieder Dinge, mit denen man als Zuhörer gerade nicht gerechnet hat und die Spannung bleibt die gesamten 219 Minuten Spielzeut über aufrecht erhalten.


Fazit
--------------

Ein humorvolles, hörenswertes Audiobook, welches ich mit großem Interesse und voller Aufmerksamkeit vom Anfang bis zum Ende gehört habe. Es handelt sich um ein ernstes Thema, welches humorvoll und überzeugend aber auch mit einer gewissen Ernsthaftigkeit vorgetragen und erzählt wird. Die Mischung zwischen Sachinformationen und unterhaltsamer Story ist dem Autor perfekt gelungen und ich möchte 5 von 5 möglichen Sternchen vergeben und natürlich eine Empfehlung für dieses tolle Hörbuch aussprechen. Dass die Geschichte auch noch auf einer wahren Begebenheit beruht und laut des Autors genau so gewesen ist, macht sie in meinen Augen gleich noch interessanter und vorallem hörenswerter als ohnehin schon.


Viele Grüße,
michelle975:o)

Fazit: 5 Sterne und eine Empfehlung

Weitere Angebote

DVDs ausleihen
http://www.verleihshop.deKein Monatsbeitrag - Keine Kaution - Kein Bestellzwang - Lieferung am nächsten TagTestberichtehttp://www.verleihshop.de
Hörbücher Download: Hörbuch herunterladen von Audible
www.audible.de/Hörbücher herunterladen vom führenden Hörbuch Download Portal Audible.de!!!Testberichtewww.audible.de/